Arbeitsschuhe Baustelle

Baustelle für Arbeitsschuhe

Auf der Baustelle, in der Schmiede oder in der Fertigung, diese Sicherheitsschuhe k . Natürlich gibt es keine Antwort darauf, welche Arbeitsschuhe am besten auf die Baustelle passen, weil es zu viele Arbeitsschwerpunkte gibt. Vielseitige Helfer für die Baustelle - Infografiken: Auch auf der Baustelle eine gute Figur. Das sorgt für den nötigen Knöchelschutz auf der Baustelle.

Berufsschuhe - Wo der Schnürsenkel kneift....

Fußbekleidung hat einen signifikanten Einfluß auf die Produktivität: drückende oder nicht stützende Fußschuhe führen zu dauerhaften Bein- und Rückenschmerzen und beeinträchtigen die Arbeit. Als Teil der Praxisversuchsreihe zur Arbeitssicherheit werden im vierten Teil der ba. zeitung die Arbeitsschuhe an Schuhspannern getestet.

Der Test wurde vom eingespielten Versuchsteam des Lehrbauhof Ostens an der Wiener Akademie durchgeführt, das sich zweiwöchig mit Funktion und Tragkomfort der Arbeitsschuhe beschäftigte und deren Erfahrung und Impressionen in einem Prüfprotokoll aufzeichnete. High-Tech-Produkt Arbeitsschuh "Die Bauindustrie hat noch viel Nachholbedarf bei der Wahl und Anschaffung von Sicherheits-Schuhen.

Mir ist es unbegreiflich, dass den Arbeitern nur wenige Arbeitsschuhe zur Verfuegung gestellt werden. Auch in der Privatwirtschaft tragen Sie nicht jeden Tag die gleichen Schuhe", fordert Alfred Suppin, Vorstandsmitglied der VAS, zur Verantwortlichkeit der Unter-nehmer auf. Nach Suppins Meinung sind zwei Paar Wechselschuhe das absolutes Mindestmaß, das ein Bauarbeiter erhalten sollte.

Ein Wechsel der Arbeitsschuhe wäre jedoch äußerst notwendig, um eine vollständige Austrocknung zu gewährleisten. "Nach einem Werktag werden die Stiefel in der Regel im Schrank eingesperrt und einige Zeit später wieder angelegt. Man kann die Füße nie richtig belüften", erklärt Suppin seine Bedenken. Hinzu kommen aber auch die fachlichen Voraussetzungen, die ein Sicherheits- oder Arbeitsschutz-Schuh in puncto Werkstoff und Ausführung mitbringt.

"Die Konstruktion der Schuhsohle, die Weite der Stahlkappe und die Fersenpolsterung - das sind die entscheidenden Faktoren, die bei der Wahl der Schuhe berücksichtigt werden sollten", so Suppin, der die drei Hauptkriterien vorgibt. Dies ist das erste zu beachtende Qualitätsmerkmal", so Suppin. Im Baustelleneinsatz muss die Außensohle über eine Stahleinlegesohle verfügt, die einerseits den notwendigen Durchtrittswiderstand sicherstellt und andererseits genügend Spielraum für das Abrollverhalten und die Ermüdung des Fusses gibt.

Bei Schuhen, die den gesamten Dreck und Schlamm von der Baustelle aufnehmen, erhöht sich die Gefahr des Ausrutschens und stellt sogar ein Risiko für die Sicherheit dar", fordert Suppin zur Vorsicht bei der Auswahl der Schuhwerk. Das bequeme Fussbett sollte bei einem Arbeitschuh eine Selbstverständlichkeit sein.

Mehr zum Thema