Schuhgröße 10 5 Entspricht

Größe 10 5 Entspricht dem

Abonnieren Sie den Newsletter und die 5. Schuhgröße (Pololo). Fünf bis 13 cm. Fusslänge entsprechend den EU-Schuhgrößen 26 bis 28. Der Schuhkauf kann sehr schwierig sein: Rollen Sie den Fuß im vorderen Bereich des Schuhs etwa 1 bis 1,5 Zentimeter ab.

Wieso kann ich nicht die korrekte Schuhgröße vorgeben? "Forums

Wieso kann ich nicht die korrekte Schuhgröße vorgeben? Dort fand man superschöne Turnschuhe, die man gerne an die betreffende Frau schreibt, aber sicherheitshalber noch einmal nach der Grösse gefragt wird.... meistens sind es 38 2/3 oder Grösse 40, aber sie sollten sich als 39 herausstellen. Sorry, aber das ist für ein paar von Nutzen!

Sie können mindestens die korrekte Grösse in der Bezeichnung festlegen! Unglücklicherweise sind Turnschuhe oft in EUR angegeben, aber nicht immer in Deutschland. In der Schuhbranche richten wir uns oft nach den britischen Maßen, die sich besser in die deutsche Maßen einpassen.

Bei der Einstellung der Schuhgröße werden immer alle Grössen angegeben (US/UK/EUR/usw.). Wählen Sie jedoch immer die EUR-Größe als Grösse, da die meisten von ihnen darauf basieren. Nun, das eigentliche Hindernis ist, dass man hier nur 36,37,38,38,39,40,.... usw. eintragen kann. In unserem Shop wird der Gleitschuh als 37,5 angeboten, da die britische Grösse 4,5 einem 37,5er entspricht.

Allerdings ist sie als EUR-Größe mit 38 gekennzeichnet. Weil sich die meisten Kundinnen und Kunden an der EUR-Grösse orientiert und glauben, dass diese der englischen Grösse entspricht, passe ich sie hier auch an die EUR-Grösse an. Lieber geht ich auf Nummer Sicher und nenne meine Schuhgröße als das, was ich denke.

Wenigstens in der Bezeichnung sollte man es natürlich einpacken. Schön, wenn jemand sagt, dass ein Gleitschuh kleiner/größer ist. Ich tue dies mit Kleidern, auch wenn ich feststelle, dass die von mir geschriebene Grösse nicht dorthin passt. Ich stimme Ihnen völlig zu, dass Sie das in der Bezeichnung überhaupt sagen müssen! Ich hätte mich aufspielen können.

Zum Beispiel mag ich nicht, dass man bei Schuhen der Grösse 39 einkaufen kann. Danach sollte man die Grösse 39 eingeben und in die Bezeichnung schreiben, dass sie sich wie eine 39 ergibt. Rechts. Das seh ich auch. Ich zeige immer die "tatsächliche" Grösse an und dann in die Bezeichnung, ob sie kleiner oder grösser wird!

Nicht nur bei Schuhwerk gibt es das Phänomen. Und wie oft werden hier chinesische Waren mit der Kennzeichnung XL angeboten, die dann allenfalls einer 36. Ich halte es daher für am sinnvollsten, die Grösse zu nennen - aber achten Sie darauf, im Klartext zu erwähnen, ob die Stiefel oder die Bekleidung grösser oder kleiner sind. Die auf dem Typenschild angegebenen Größen sollten meiner Meinung nach auch als Artikelgröße im Produktkatalog festgelegt werden, wenn alle personenbezogenen Variationen in der Artikelbeschreibung aufgeführt sind.

Bei mir ist es z.B. also z. B. ich habe die Grösse 39, aber das schwankt von Hersteller zu Hersteller, es tut mir nichts, wenn jemand bei uns die Grösse 40 anzeigt, weil es so ist. lch suche nach Schuhen der Grösse 40, um 39 zu werden.

Mehr zum Thema