Bootsschuhe test

Boot-Schuh-Test

Wenn Sie einen klassisch eleganten Bootsschuh in dieser Kategorie suchen: Bootsschuhe für Männer, Timberland ist der richtige Ort für Sie. Beratung & schneller Versand. test timberland schuhe. Boot-Schuh-Test mit allen Testsiegern in einer Übersicht. Für die Mittelmeerkreuzfahrten empfehlen wir auch feste Schuhe, die bequem, salzwasserfest und rutschfest sind (z.

B. Bootsschuhe). Ein klassischer Bootsschuh ist nicht jedermanns Sache.

Funktionstester im Leistungsvergleich

Anstelle von Lederoptiken und Messersohlen wurden im laufenden Test 14 Sportschuhe getestet. Sie unterscheiden sich nicht nur in der Farbe, sondern auch in den eingesetzten Werkstoffen und deren Funktionen. Von besonderem Interesse waren die einzelnen Sohlen-Konzepte und deren Haftung auf diversen Decksbelägen: Deutliche Differenzen zeigten sich an Bord. Es gab zwei hervorragende Schuhmodelle, ein stabiles Mittenfeld - aber bedauerlicherweise auch zwei Ausfälle.

Meine Testberichte

So hatte ich kurz nach dem Pfingsttrip ein Paar Schuhe für den Sommertrip (und vielleicht etwas länger). Bei unserem Sommertrip im Sommer im Monat Juli und Juni konnte ich die Schuhe richtig ausprobieren und in "Action" an Board mitnehmen. Die erste Bewährungsprobe bestand sie mit einem Rennen gegen die Zeit über dem Flugplatz Istanbul, als wir unseren Anschlußflug wegen einer Verzögerung beinahe verpassten.

Nicht, dass ich/wir immer Segel-Schuhe an Board tragen, das wäre eine Lüge, aber es gibt Fälle, in denen es ganz wichtig und sehr empfehlenswert ist, wie z.B. beim Verankern, wenn die Ketten aus irgendeinem Grund hier durchstürzen sollten, will ich nicht barfuss auf die Ketten klettern müssen. Auch hier habe ich den einzig kleinen Punkt der Kritik gefunden: die recht lange Schnürung der Schuhe, die ich dann "doppelt" band, nicht dass sich der Schuhband in der tosenden ankerketten?

Weil unser Schiff am Morgen immer ein feuchtes Schiff hatte, besonders in Ankerplätzen vom morgendlichen Tau, konnte ich auch die Rutschhemmung ausprobieren. Das Innenleben ist festgeklebt, man kann es nicht herausnehmen, obwohl ich hier keinen Negativpunkt sehe, denn das bedeutet für mich nicht, dass man in den Schuhe "herumrutscht".

Insgesamt kann ich diesen Segel-Schuh nur weiterempfehlen, der Verkaufspreis ist durchaus annehmbar (derzeit 129,-?), denn hier kann ich den Ausspruch "Wer günstig einkauft, bezahlt doppelt" auf jeden Fall untermauern. Optimal für unsere Gegend, für die Fahrmanöver an Board, den Einkauf im Yachthafen oder auch die "Foto-Rallye" in den Anlegestellen.

Wenn Sie spezielle Fragestellungen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Mehr zum Thema