Einlegesohle Ferse

Einlagenabsatz

hat eine zusätzliche Polsterung und dämpft Stöße unter der Ferse. Die antibakterielle Einlegesohle aus Stahlfasern verleiht dem Fuß mehr Stabilität und Flexibilität. Die Einlegesohlen haben ein gutes Fußbett zum Ziel inklusive allgemeiner Polsterung oder speziell für die Ferse. über den Fuß verteilt, treffen aber auf die Ferse und die Zehenbasis. Unten lesen: Leben mit Fersensporn!

Lufteinlage

Das Air-Flow Einlegesohlen ist eine absolut einmalige, stoßabsorbierende Einlegesohle mit 2 eingearbeiteten Luftpolstern für eine optimierte Dämpfung des gesamten Fuss/Körper. Durch die einmalige, patentrechtlich geschützte Bauweise der Air-Flow Einlegesohle wird ein optimaler Tragekomfort in Kombination mit einer absolut einmaligen Dämpfung von Ferse, Mittelfuss und Vorfuß erreicht. Die Air-Flow ist eine leichtgewichtige und elastische Einlegesohle aus stoßabsorbierendem Polyurethan für zusätzliche Bequemlichkeit und zusätzliche Dämpfung.

Die Air-Flow-Einlegesohle hat im Fersen- und Mittelfußbereich eine härtere Hytrel®-Schale. Das thermoplastische Kunststoffelastomer bietet mehr Unterstützung im Fersen- und Mittelfußbereich. Durch den Einsatz der Hytrel®-Schale entsteht eine feste umlaufende Aussparung im Bereich der Ferse, die wirksam zu mehr Unterstützung und einer besseren Stossdämpfung beizutragen hat.

Das Air-Flow Einlegesohlen ist mit zwei speziellen Luftbereichen zur zusätzlichen Stossdämpfung im Fersen- und Mittelfußbereich ausgerüstet. Zusammen sorgen die Luftbereiche für eine optimierte Dynamik im Fersen-, Mittel- und Vorfußbereich. Air Zone 1 - Schockabsorption im Fersenbereich, wurde besonders für eine effektive Reduzierung von Stößen und eine optimierte Polsterung beim Anlegen der Ferse konzipiert.

Bei normalem Gehen erhöht sich die Beanspruchung der Ferse bis zum 3-fachen des eigenen Körpermassen. Bei Schuhen mit geringer Stoßabsorption werden die Schocks verstärkt, die auf den Organismus wirken, wenn die Ferse auf den Organismus gelegt wird und leicht von den Füßen, Knien, Hüften und dem Rückgrat absorbiert werden. Die Air-Flow Einlegesohle verringert dank der Dynamik der Belüftungszone wirkungsvoll Vibrationen und Schock.

Wird die Ferse fester gelegt, besteht auch ein erhöhtes Verletzungsrisiko für das Fersenfettgewebe unter dem Absatz. Der Air-Flow begegnet dieser Gefährdung. Air Zone 2 - Schockabsorption im mittleren Fußbereich, dadurch noch mehr Schockabsorption unter dem Fußrücken bei höheren Belastungen. Sobald die Zone 1 die Schockabsorption unter dem Fußknochen gewährleistet, wird die Druckluft aus Zone 1 in Zone 2 unter dem Metatarsus unterdrückt.

Die Air-Flow Einlegesohle sorgt zudem für eine erhöhte Dämpfung im Vorfußbereich. Für eine gute Dämpfung des gesamten Vorfußes sorgen die äußerst stoßabsorbierenden Werkstoffe Poron® und Polyurethan. Das Air-Flow Einlegesohlen ersetzen die Schuhsohle, die entfernt und durch die Air-Flow Innensohle ausgewechselt werden sollte. Das Einlegesohlen kann mit einer spitzen Klinge leicht auf die genaue Grösse an der Kante zerschnitten werden.

Sie können die Schuhsohle ganz leicht als Schablone verwenden, die in der Regel im Fuß sitzt und somit eine exakte Passgenauigkeit gewährleistet. Der Air-Flow ist trotz seiner einzigartigen Bauweise nur 4,5 Millimeter stark und kann in den meisten alltäglichen Schuhen, Turnschuhen und Schuhen verwendet werden. Das Air-Flow Einlegesohlen kann mit lauwarmen Seifenwasser gesäubert und abgetan werden.

Bevor er getragen wird, sollte er luftgetrocknet werden, ohne die Verwendung von äußeren Hitzequellen, die die einmalige schockabsorbierende Wirkung beeinträchtigen können. Ich habe beim Laufen und Joggen auf hartem Untergrund Schwierigkeiten mit der Ferse. Ist die Air-Flow Einlegesohle hilfreich? Die Air-Flow Einlegesohle ist eine besonders effiziente Dämpfungseinlage im Fersen- und Mittelfußbereich.

Für mehr Dämpfung wurde die einmalige Luftstromtechnologie besonders gut geeignet. Die Einlegesohle nimmt viel Raum in den Sohlen ein. Die Air-Flow Einlegesohle nimmt nicht mehr Raum in den Füßen ein als eine normale Einlegesohle. Es wird jedoch empfohlen, die Schuhsohle zu entfernen und durch die Air-Flow-Sohle zu ersetzten.

F. Ich habe Schuhe der Grösse 36, aber die Air-Flow Einlegesohle ist nur in den Grössen 37 bis 39.5 zu haben. Die Einlegesohle kann leicht mit einer handelsüblichen Schneideschere auf die richtige Grösse zerschnitten werden. Die Sohlenkante auf Ihre Grösse zuschneiden. Zur Erleichterung des Schneidens hat die Einlegesohle mehrere Grössenmarkierungen an der Vorderkante.

Es wird empfohlen, die Schuhsohle, die Sie sonst in Ihren Schuhmodellen verwenden, als Schablone zu verwenden, um die richtige Grösse für Sie zu haben.

Mehr zum Thema