Orthopädische Sicherheitsschuhe

Sicherheitsschuhe für die Orthopädie

Diese Sicherheitsschuhe werden in Koproduktion hergestellt. Bei unseren Einlagensystemen entsprechen die zertifizierten Sicherheitsschuhe dem Standard, auch wenn Sie Ihre individuellen Einlagen verwenden. Die mit dem Ortho-Symbol gekennzeichneten Modelle (geeignet für orthopädische Einlagen) sind für orthopädische Einlagen geeignet. Die Sicherheitsschuhe sind Schuhe in Form von Halbschuhen oder Stiefeln, die als Schutzkleidung verwendet werden. Einlegesohlen für Sicherheitsschuhe und orthopädische Sicherheitsschuhe nach Maß.

Orthopädie-Sicherheitsschuhe nach BGR 191 zugelassen

BGR 191 (Berufsgenossenschaftliche Regelung) beinhaltet Angaben zur Art des Fuß- und Beinsystems. Abhängig von der Gefährdung am Arbeitplatz muss ein Berufsschuh verschiedene Komponenten haben, wie z.B. eine Zehenschutzkappe oder einen Sprunggelenkschutz. BGR 191 (Berufsgenossenschaftliche Regelung) beinhaltet Angaben zur Art des Fuß- und Beinsystems. Abhängig vom Gefährdungspotential am Arbeitplatz muss ein Schuh verschiedene Komponenten haben....

BGR 191 (Berufsgenossenschaftliche Regelung) beinhaltet Angaben zur Art des Fuß- und Beinsystems. Abhängig von der Gefährdung am Arbeitplatz muss ein Berufsschuh verschiedene Komponenten haben, wie z.B. eine Zehenschutzkappe oder einen Sprunggelenkschutz.

Stark>Flexible Maschine und Zertifizierung nach Norm und ISO 20345:2011.

Sollte der angestrebte Erfolg mit semi-orthopädischen Verstellungen und/oder Haltesohlen nicht erreicht werden können, bietet EMMA jetzt eine neue Alternative: geprüfte orthopädische Sicherheitsschuhe in flexiblem Design. Damit werden wir unserem Leitspruch "Sicherheit für alle" gerecht; mit dieser Sicherheitslösung ist es jedem möglich, geprüfte Sicherheitsschuhe zu verwenden. Diese Sicherheitsschuhe werden in Koproduktion hergestellt.

Die Vermessung der Füße und die Herstellung der Schuhleisten übernimmt der Orthopädieschuhtechniker. OSK Schönentechniek kümmert sich dann um die Herstellung der Sohlen. Die EMMA stellt die geprüften Werkstoffe zur Verfügung und ist für die Zulassung der Sportschuhe mitverantwortlich. Hierfür hat EMMA vier Sicherheitsschuhe konzipiert und zugelassen. Der Orthopädietechniker hat durch das variable Design alle Freiheiten.

So lange er EMMA-Materialien nach den Vorgaben einsetzt, bleibt der Gleitschuh nach der EN ISO 20345:2011 zertifiziert, so dass der Schuhmonteur ohne Abstriche eine optimale Paßform herstellen kann.

Orthopädie-Sicherheitsschuhe ?Geprüft

Bei unseren Einlegesystemen entsprechen die geprüften Sicherheitsschuhe dem Standard, auch wenn Sie Ihre individuellen Einlagen verwenden. Bei unseren Einlegesystemen entsprechen die geprüften Sicherheitsschuhe dem Standard, auch wenn Sie Ihre individuellen Einlagen verwenden. Bei unseren Einlegesystemen entsprechen die geprüften Sicherheitsschuhe dem Standard, auch wenn Sie Ihre individuellen Einlagen verwenden.

Durch die Verbindung von maximaler Bequemlichkeit mit Ihrer Orthopädieeinlage garantieren wir Ihnen den besten Schutz Ihrer Füße mit unseren Sicherheits-Schuhen. Laut berufsgenossenschaftlicher Vorschrift BRG 191 "Verwendung von Fuß- und Knieschutz" müssen orthopädische Änderungen an zertifizierten Sicherheits- und Arbeitsschuhen auf Normenkonformität geprüft werden. Die orthopädische Innensohle schützt vor einer Verschlechterung der Schutzwirkung der Sicherheitsschuhe. Daher ist es uns wichtig, unsere Sicherheits- und Arbeitsschutz-Schuhe nach den neusten naturwissenschaftlichen Kenntnissen der Kieferorthopädie zu fertigen.

Die Sicherheitsschuhe sind als Berufsschuhe für den Einsatz in den Bereichen Forstwirtschaft, Berufsfeuerwehr, Rettungsdienst bzw. Polizeidienst bestimmt.

Mehr zum Thema