Reiten

Pferdereiten

Erleben Sie Ihren Reiturlaub in Tirol mit Ponyreiten und Reiten. In Eiderstedt finden Sie ideale Bedingungen für einen Nordsee-Urlaub, um die Halbinsel auf dem Rücken eines Pferdes zu erkunden oder am Strand entlang zu reiten. Im Thy haben mehrere Reiseveranstalter Reiten im Programm. Fahren, reiten und wieder reiten im Trentino. Auf einem estnischen Pferd, dem Klepper, können Sie Ihren Reiturlaub entlang der sandigen Waldwege, Dünen und Küsten Estlands genießen.

Pferdereiten

Das ist auch eine gute Wahl, da man sich rasch zu Pferd in einer wunderschönen, abwechslungsreichen Landschaft mit Wäldern und Stränden wiederfinden kann. Das Angebot der Reitzentren gilt sowohl für geübte als auch für völlig untrainierte Fahrer, die nach einer professionellen Ausbildung bald eine Fahrt in die freie Wildbahn antreten können. Das Angebot ist vielfältig, z.B. Reitunterricht im Reitcamp für Jugendliche, sowie Reittherapie.

Naturerfahrungen zu Pferde Ein schönes Erlebnis zu Pferde in der Region Transekær Entdecken Sie den Regenwald und den Sandstrand vom Pferderücken aus auf eine andere Art und Weise. Naturreiten - Reiten im Walde - mit oder ohne Führung.

Chiemsee fahren mit herrlichem Bergpanorama

Sehr geehrte Reitfreunde, wenn Sie seit vielen Jahren auf kleinen und großen Turnieren im In- und Ausland sind, namhafte Größen des Pferdesports getroffen haben, in vielen Nationen namhafte Gestüten, Rennstrecken und Reitställe sahen und viele Vorschläge auf großen Pferdemessen erhielten, reifte der Wille, etwas Einmaliges zu realisieren. Enthusiastische Hobbyreiter, entschlossene Spring-, Dressur- oder Eventreiter sollen bei uns die optimalen Möglichkeiten für ihren Reiterurlaub oder Aufenthalt vorfinden.

In der Zeit von montags bis freitags besteht die Gelegenheit, im Kinderclub Bärtl´s zu fahren.

In der Zeit von montags bis freitags besteht die Gelegenheit, im Kinderclub Bärtl´s zu fahren. Reiten für Einsteiger beginnt um 16.00 Uhr. Die Gebühr für eine Führung (ca. 15 min. durch den Wald) beträgt 6,00. Die Anmeldung zum Reiten ist bis 11.00 Uhr des betreffenden Tages möglich.

Erkundung der Gegend im Pferdesattel

Radovna Flusstal (Verbindung zur Stadt Kranjska Gora); c. Pokljuka - Janezov Rovt - ?ustarjev Rovt - Pokljuka - Valley "Kranjska dolina" - (Verbindung nach Bohinj über das Gebiet "Rudno polje" und Uskovnica oder nach Kranjska Gora über Pokljuka nach Srednja Radovna). ERLEBNIS: Im Winter und Winter kann man nur durch das Radovna-Tal fahren.

Beschreibung: Aus Radovljica kommend geht der Weg über die Sel?kier Hängebrücke an einer eingezäunten Pferdewiese vorbei, durch den Forst folgen Sie den Schildern. An der Abzweigung bei der Kappelle des Kupljeniks fahren Sie auf einer gewundenen Asphaltstraße bis zur Abzweigung mit einer Staatsstraße.

Weiter geht es auf einer gut ausgebauten Forststraße entlang einer Makadamstraße nach Zatrata (Kolenc-Bauernhof) und nach Überquerung der Staatsstraße erreichen Sie Krnica. Weiter auf der Asphaltstraße durch Radowna. Auf einer gut ausgebauten Forststraße kann der Fahrer einen ca. 1 Kilometer langen, nicht allzu schwierigen Aufstieg über eine aufgegebene Forststraße erwarten.

Abfahrt von Perniki nach Spodnje Laze, wo Sie in Me?akla abbiegen, in Mala Trata Abfahrt nach Spodnje Gorje (Ferienhof Repe?nik). Am Bauernhof Bethlehem biegen Sie in Fahrtrichtung Vintgar ab und folgen der Beschilderung zum Eingang der Vintgar-Schlucht. Der Weg führt weiter entlang der steilen Felswand (Strma stran) über die Vintgar-Schlucht, wo es empfohlen wird, das Tier an den Zügeln zu nehmen (Verbindung zum Dorf Jesenice).

Biegen Sie an der Abzweigung bei der Adresse www. plc. in Fahrtrichtung auf die Staatsstraße zum Tal des Flussesradowna ab. Unterwegs können Sie die unberührte Landschaft, das saubere Gewässer von Radowna und die historischen Sehenswürdigkeiten bestaunen. Bei Krnica folgen Sie der Beschilderung auf einem Feldweg nach Stara Pokljuka.

Schon nach wenigen hundert Meter kommt man auf einen etwa zwei Kilometern steilen Pfad, der zur Ortschaft Stara Pokljuka hinaufführt. Die Fahrt geht weiter auf der ehemaligen Straße nach Pokljuka bis ins Kranjska dolina Valley, wo die Straße auf einer gut erhaltenen Forststraße zum Gebiet Rudolfplatz und über Uskovnica in Bohinj oder auf der anderen Straßenseite über Pokljuka nach Srednja Radovna abknickt.

Mehr zum Thema