Leder Reparaturset

Reparaturset Leder

Instandsetzung von Kratzern und Löchern in Leder, Stoff, Kunstleder fast unsichtbar. Auf diese Weise können Sie das Leder zu einem vernünftigen Preis selbst reparieren. Der WEAVER LEATHER Leder-Reparatursatz ist sehr praktisch! Tags: Leder, Kunstleder, Vinyl, Brandloch, Reparatur, Set, Eigenschaften: geeignet für Leder/ und Kunstledersitze. Die Produktinformation "Leder- und Kunstleder-Reparaturset".

Lederreparaturen / Reparatursets für günstige â 5,90 ⬠bestellen

⬠15,00 (60 %). ⬠3,30 pro Aufkleber. ⬠9,60 (19 %). ⬠2,66 pro Aufkleber. ⬠9,60 (19 %). ⬠2,66 pro Aufkleber. ⬠9,60 (19 %). ⬠2,66 pro Aufkleber. ⬠15,00 (60 %). ⬠3,30 pro Aufkleber. ⬠9,60 (19 %). ⬠2,66 pro Aufkleber. ⬠15,00 (60 %).

⬠3,30 pro Aufkleber. ⬠15,00 (60 %). ⬠3,30 pro Aufkleber. ⬠15,00 (60 %). ⬠3,30 pro Aufkleber. ⬠15,00 (60 %). ⬠3,30 pro Aufkleber. ⬠15,00 (60 %). ⬠3,30 pro Aufkleber. ⬠9,60 (19 %). ⬠2,66 pro Aufkleber. ⬠15,00 (60 %). ⬠3,30 pro Aufkleber.

⬠15,00 (60 %). ⬠3,30 pro Aufkleber. ⬠9,60 (19 %). ⬠2,66 pro Aufkleber. ⬠9,60 (19 %). ⬠2,66 pro Aufkleber. ⬠9,60 (19 %). ⬠2,66 pro Aufkleber. ⬠9,60 (19 %). ⬠2,66 pro Aufkleber. ⬠15,00 (60 %). ⬠3,30 pro Aufkleber. ⬠15,00 (60 %).

⬠3,30 pro Aufkleber. ⬠15,00 (60 %). ⬠3,30 pro Aufkleber. ⬠9,60 (19 %). ⬠2,66 pro Aufkleber. ⬠9,60 (19 %). ⬠2,66 pro Aufkleber. ⬠9,60 (19 %). ⬠2,66 pro Aufkleber.

Leder-Reparaturset zur Entfernung von Rissen, Kratzern, Verbrennungen, Schürfwunden, etc.

Anwendung: Die FARBE (Glattleder-Tönung) wird verwendet, um die Farbe von Fahrzeugsitzen, Lederteilen oder anderem Echtleder an Autos oder Möbeln aufzufrischen. Insbesondere das Lederlenkrad und die Eintrittswangen der Vordersitze sind starken Belastungen ausgesetzt. Das Lenkrad wird permanent berührt, die Hände schwitzen und Hautfette werden allmählich in das Leder aufgenommen. Sie sind besonders agressiv für Leder!

Sie versprödet rascher oder die Farbe des Leders wird weicher und schleift ab. Es ist nicht ungewöhnlich, dass helle Leder durch die Kleidung verfärbt sind, die oft nicht durch eine fleckenfreie Reinigung entfernt werden können. Das Ausbleichen oder Verfärben wird mit dem Leder Fresh COLORATION erneuert und angepasst.

Geringfügige Sprünge oder Schrammen im Leder werden entfernt. Normalerweise reicht diese Anzahl aus, um die Farbe von einem Lenkrad und mindestens zwei abgenutzten Seitenteilen, 1-2 normalerweise abgenutzten Ledersitzen oder anderen Glattlederobjekten mit einer ähnlichen Oberfläche zu erneuern. Eine nachträgliche Anwendung mit unserem SHIELD (wahlweise in mattiert, seidenmattiert oder glänzend) bietet optimalen Schutz vor Verschmutzung, Abnutzung und Verschleißerscheinungen und kann auch als Ledermatte genutzt werden.

Die Schritte 1, 3, 4 und 4 sind die Grundlage für eine gelungene Lederpräparation und sollten nicht durch Alternativprodukte abgelöst werden! Vor dem Auffrischen und Pflegen der Farbe muss das Lenkrad oder der Ledersitz mit unserem CLEANER (Smooth Leather Foam Cleaner) sorgfältig säubern. Tragen Sie etwas CLEANER auf den leicht angefeuchteten Schwämmchen auf und drücken Sie den entstandenen Hartschaum aus.

Bitte nicht auf das Leder anwenden! Verwenden Sie den Schaumstoff, um das Leder von Saum zu Saum zu reinigen. Spülen Sie den Schwämmchen dazwischen mit sauberem Salzwasser. Die Lederbürste entfernt den tiefliegenden Dreck von der Ledernarbe! Der verschmutzte Schaumstoff wird mit einem leicht angefeuchteten und gereinigten Lappen aufgenommen. Bei Bedarf mehrmals wiederholt werden.

Für eine gründliche Reinigung wird das Steuerrad oder der Sitz anschließend mit unserem DEFATTER (Lederreinigungsbenzin) mit dem beiliegenden flusenfreien Lappen nach ca. 10 Minuten enfettet. Das DEFATTER immer dünn anbringen und das Leder nicht zu sehr anfeuchten! Diese Lederentfettung ist das Grundprodukt für eine gelungene Lederfärbung. Schon rauhe oder spröde Glattlederflächen sollten mit unserer REPAIR COLOUR (Neutral Repair & Smooth Leather Paint) bearbeitet werden.

Bei der farblosen Reparaturlederfarbe handelt es sich um ein kräftiges, dehnbares Bindeglied, das glattes Leder glatt und stabilisierend wirkt. Auf dem gereinigten, fettfreien und getrockneten Leder wird das Präparat nach ca. 2-3 Stunden auftragen. Bei scharfkantigen Trockenrissen oder aufgerauhten Stellen empfiehlt es sich, diese Stellen zuvor sorgfältig mit dem Lederschleifkissen zu säubern.

Tupfen Sie den REPAIR PAINT mit dem beiliegenden Schwämmchen auf und geben Sie ihn auf. Diesen Prozess so oft durchführen, bis sich das Leder geschmeidig und geschmeidig anhört. Tiefergehende Kratzspuren, Rissbildungen oder Brandflecken im Leder werden mit unserem LEATHER FILLER (Flüssigleder/Lederspachtel) aufgetankt. Füllen Sie die Schadstellen mit dem Lederspachtel mit der Feinkanüle und geben Sie diese ca. 2-3 Stunden bei Zimmertemperatur (RT) ab.

Falls erforderlich ist, die Prozedur so lange durchführen, bis die Stelle der Reparatur befüllt ist. Den LEATHER FILLER so anbringen, dass die Fläche wie erwünscht gestaltet wird. Nachdem es leicht viskos getrocknet ist, ist es am leichtesten, die originale Struktur wieder einzubringen, indem man es mit einer Seite nach unten zurückdrückt und ein kurzes Stück Leder aufdrückt (die Oberflächenstruktur sollte gleich sein).

Befeuchten Sie vor dem Verlegen die Lederfläche des zu verlegenden Lederstückes mit Seifenlauge, um ein Verkleben zu verhindern. Grössere Reparaturbereiche sollten mit einer negativen Prägung versehen werden. Es wird empfohlen, die Reparaturflächen mit dem Lederschleifkissen sorgfältig und leicht aufzurauen. Dadurch wird die Deckfähigkeit und Adhäsion durch die nachfolgende FARBE erhöht. Nach ca. 2-3 Stunden - wenn alle anderen Applikationen getrocknet sind - wird die Lederfarbe (lederfrische Glattlederfarbe) auftragen.

Es wird empfohlen, die zu färbende Fläche mit dem LEATHER SANDING PAD leicht zu schleifen. Danach mit einem Schwämmchen gleichmässig und fein auf die betroffene Fläche tupfen (nicht verteilen, da sich sonst beim Abtrocknen Streifen bilden!) und mit einem Föhn abtrocknen. Arbeite immer von Leder-Naht zu Leder-Naht. Bei der ersten Anwendung darf keine Farbe aufgetragen werden (ist eine Einfärbung - keine Lederfarbe!).

Bei hohen Anforderungen an die Deckleistung wird die FARBE in mehreren Lagen aufgetragen und dazwischen getrocknet. Die Farbauftragung sollte in Richtung des unversehrten Leders verlaufen, so dass ein fließender Farbverlauf entsteht. Anmerkung: Die Lederfarbe verdunkelt sich während der Trocknungsphase für die meisten Farbtöne leicht, so dass der frische Anstrich in der Regel zunächst heller ausfällt.

Der SHIELD (auch als Matte in mattiert oder seidenmattiert oder in glänzender Ausführung erhältlich) wird nach dem Trocknen der Lederfläche (nach ca. 2-3 Stunden) mit dem beiliegenden flusenfreien Lappen auftragen. Lediglich bei niedrigen Aussentemperaturen (ab ca. 10°C) kann die Austrocknung der Lederfläche mit einem Haartrockner leicht beschleunigt werden.

Zur abschließenden Anwendung (nach 24 Stunden) empfiehlt sich die Pflege mit unserer LEATHERLOTION. Sicherheitshinweis: Übermäßige Pflege (Übersättigung) des Lederlenkrades mit der LEEDERLOTION hat zwangsläufig eine Änderung der Haftung zur Folge (Rutschgefahr)! Deshalb immer dünn aufgetragen und dazwischen ausprobieren. Allgemeine Hinweise: Die regelmässige Pflege mit unserem CLEANER und die anschliessende Pflege mit unserer LEATHER LOTION ist eine vorbeugende Massnahme.

Das Leder weist immer die ersten Gebrauchsspuren auf der Unterlage auf.

Mehr zum Thema