Thw Schuhe

Schuhe Thw

In unserem THW-Shop finden Sie eine große Auswahl an THW-Artikeln aller Art. Das THW Kiel mit Spiel- und Trainingskleidung sowie Schuhen. Willkommen bei Simme, Ihrem Schuhmacher in Oldenburg! Schuhe sind für einen Mann viel mehr als nur ein Accessoire. Das schönste Kleidungsstück für das THW: Westen, Softshelljacken und Sicherheitsjacken direkt in unserem Shop.

Inhaltverzeichnis

Durch die Schutzkleidung wird der Anwender während der Benutzung vor den zum Teil nicht ganz absehbaren Gefährdungen geschützt. Als Standard-Schutzanzug wird der Multifunktions-Schutzanzug (MSA) verwendet, der in der Basisversion oder mit diversen Zusatzausrüstungen verwendet wird. Bei der kompletten Tragemethode setzt sich die MEA zusammen aus: Neben dem kompletten MSA wird eine Sicherheitsweste auf der Verkehrsfläche angebracht, um die Sicht des Benutzers zu verbessern.

Beim Einsatz von Kettensägen wird die MEA zum Schutze vor Schnittverletzungen, Splitter und Geräuschen durch folgende Komponenten erweitert: Beim Einsatz von Warenkörben wird die MEA auch durch eine Pionier-Wasserhose (Wathose) beim Einsatz im Gewässer ergänzt. Gegebenenfalls muss auch eine Personenschutzausrüstung gegen Stürze mitgenommen werden. Bei Atemschutzanwendungen wird ein Beatmungsgerät verwendet, d.h. dort, wo Atemgift oder die Gefahr des Erstickens gegeben ist.

Für die Arbeit in der Höhe und Tiefe oder bei Sturzgefahr wird neben dem MSA eine Personenschutzausrüstung gegen Sturz mitgebracht. Der Arbeitsschutz dient dem Personenschutz im THW-Service außerhalb des Betriebes, d.h. vor allem beim Techn. Bestehend aus: Spezielle Schutzkleidung wird zum Schutze gegen spezielle Gefährdungen benutzt. Bei der Arbeit mit spezieller Hitzeentwicklung und Flugfeuer, insbesondere bei Schweissarbeiten, wird der Schweissanzug mitgenommen.

Es handelt sich um die MEA, die durch die folgende Kleidung erweitert wird: Für die Arbeit am und auf dem Meer sowie bei Starkregen kommt der Witterungsschutzanzug zum Einsatz, da der MEA allein keinen hinreichenden Feuchtigkeitsschutz bieten kann. In CBRN-Schichten wird diese Kleidung zum Schutze gegen chemische, biologische und radioaktive Stoffe verwendet. Es handelt sich um die MEA:

Eingesetzt werden Chemikalien-Schutzanzüge, die mehr Sicherheit, aber weniger Komfort mitbringen. Besonders häufig sind Schutzanzüge vom Type 1b, bei denen die Atemschutzmaske an der Außenseite des Gerätes angebracht ist. Beim Einsatz von Zündwerkzeugen, wie z.B. Trennmaschinen, wird eine Schürze aus Leder mitgenommen.

Beim Umgang mit der Sauerstoffkernlanze wird besondere Wärmestrahlungsschutzkleidung verwendet. Kälteschutzanzug, im Volksmund auch "Überlebensanzug" genannt, schützt den Benutzer vor Feuchtigkeit und Erkältung, auch wenn er sich im Nass aufhält. Allerdings sind sie allein nicht ausreichend gegen Ertränken geschützt. Kälteschutzkleidung kann z.B. zur Rettung von Eis oder bei der Arbeit auf und auf dem Meer unter besonders ungünstigen Umständen verwendet werden.

Bestehend aus: Er beharrt auf den nachfolgenden Teilen: Das Jugendkleid wird von jungen Helfern während der Praktika in der Gruppe der Jugendlichen angezogen. Bestehend aus: Das Tragen der Bekleidung ist zulässig, sofern dies für den Einsatzzweck unbedenklich ist und die zuständigen Manager einwilligen. Das hier aufgeführte Gerät ist nicht amtlich bestimmt, wird aber zum Teil eingesetzt.

In manchen Fällen sind sie auch aus Gründen der Arbeitssicherheit erforderlich.

Mehr zum Thema