Wanderschuhe

Trekkingschuhe

Trekkingschuhe für Frauen online kaufen. Bei uns finden Sie die passenden Wanderschuhe für Ihren nächsten Outdoor-Urlaub. Suchen Sie sich Ihre neuen Wanderschuhe entsprechend Ihrer Morphologie (Größe, Breite des Fußes und Knöchels) aus. Für Expeditionen in die Wüste oder einen Spaziergang im Stadtwald stehen Damen-Wanderstiefel zur Verfügung. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Wandererschuhe" - französisch-deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von französischen Übersetzungen.

Categories Wanderschuhe - Was muss ich beachten? -

Es gibt viele gute Wanderschuhe. Wussten Sie, dass Wanderschuhe in verschiedene Gruppen eingeteilt sind? Was ist die passende Rubrik für Ihre Bedürfnisse? Mit der passenden Ausstattung macht jede Tour so viel Spaß. Wanderstiefel zu bekommen ist nicht so einfach - alle Wanderstiefel haben ihre Vor- und Nachteile, je nach Einsatzbereich.

Die Wanderstiefel sind im Wesentlichen in vier Bereiche eingeteilt, die ich Ihnen kurz vorstelle. Sie haben bereits Ihren geeigneten Bergschuh ausprobiert? Sie erhalten hier Tips und Kniffe, damit Ihr Wanderstiefel länger durchhält! Mit Hilfe der Wanderstiefelkategorien können Sie die Standfestigkeit und den Verwendungszweck Ihres Fußes bestimmen.

Wanderstiefel sind in den verschiedenen Klassen hinsichtlich der nachfolgenden Merkmale unterschiedlich: Damit Sie sich ein exaktes Bild machen können, möchte ich auf die verschiedenen Rubriken zugehen. Wanderstiefel der Klasse A ermöglichen eine große Beweglichkeit, um z.B. auf asphaltierten und gepflasterten Wegen bequem zu gehen. Hierfür ist eine große Beweglichkeit von Fußbett und Stiel erforderlich, die sich natürlich auch auf die Standfestigkeit mindert.

Wanderstiefel dieser Klasse eignen sich prinzipiell für einfache Bergwanderungen oder für ausgedehnte Bergtouren, ein gutes Beispiel ist der Meindl Vacuum Ultra GTX. Wanderstiefel der Klasse B weisen bereits eine wesentlich höhere Standfestigkeit auf, auf der anderen Seite aber auch einen höheren Laufkomfort auf gepflasterten und gepflasterten Wegen. Diese sind für anspruchvolle Bergwanderungen im mittleren Gebirge oder auch für einfache Bergtouren im hohen Gebirge bestens gerüstet.

Seit Jahren benutze ich den Borneo von meinem Vater, mit dem ich sehr glücklich war. Wanderstiefel der Klasse C haben bereits eine sehr hohe Unterstützung. Obermaterial und Laufsohle sind kaum flexibel und eignen sich daher auch zum Klettern von Einlagen auf Felsen und für Klettersteige. Darüber hinaus sind Wanderschuhe dieser Klasse für halbautomatische Harscheisen ausgelegt.

Aufgrund ihrer hohen Standfestigkeit sind sie natürlich nicht mehr für einfache oder gar gepflasterte Wanderungen zu haben. Nun habe ich mich für einen neuen Air Revolution 4.1 (Kategorie B/C) und bin bisher sehr glücklich mit dem Bergschuh (Klicken Sie hier für den Erlebnisbericht der Air Revolution 4.1). Für mich ist der Myndl der ideale Allroundschuh, der für alle Pfade vom Weitwanderweg bis ins Gebirge ist.

Wanderstiefel der Klasse D sind für den alpinen Bergsport und für die höchsten Anforderungen an Standfestigkeit und techn. Wanderstiefel der Kategorien C und D haben zusätzlich eine Isolierschicht, die vor Feuchtigkeit und Erkältung schützen. Als Beispiel für diese Rubrik sei der La Sportiva Nepal Cube genannt. Wanderstiefel der Klasse C machen auf einfacheren Wegen keinen Spass (aus diesem Grunde werden Kletterschuhe oft im hohen Gebirge verwendet).

Wer im hohen Gebirge sein will, sollte wenigstens halbautomatisch steigeisenfähig sein (man sieht am Rand über der Schuhsohle an der Ferse) und wenigstens zur Klasse C zählen, die dann mit dem Trümmerschutz und der Steigfähigkeit einhergeht. Wenn Sie die passenden Sportschuhe wählen, versuchen Sie es, versuchen Sie es erneut.

Jede Herstellerin hat ihren eigenen Schliff (z.B. Meindl/Hanwag haben ein weites Fussbett, La Sportiva und Salewa sind ziemlich schmal) und wenn Sie den passenden Sportschuh an Ihrem Fuss haben, werden Sie das recht bald bemerken. Achtung - beim Ausprobieren die Schuhsohle herausnehmen, wenn Sie mit der hinteren Hacke mit der Schuhsohle fertig sind, sollte vorn Raum sein, den Sie beim Laufen bergab benötigen, sonst scheuern die Füße im Vorbereich.

Damit wird Ihr Wanderstiefel lange halten!

Mehr zum Thema