Schuhcreme Auftragen

Auftragen der Politur

Es wird erklärt, wann ein Schuhputztuch oder eine Bürste für die Schuhcreme zu verwenden ist. Bei der Anwendung von Schuhcreme ist die wichtigste Regel: Wirtschaftlichkeit. Wer seinen Schuhen beim Auftragen eine Patina geben möchte, kann auch einen dunkleren Farbton der Schuhcreme wählen. Sehr wenig Wachs auftragen, um die Atmungsaktivität nicht zu beeinträchtigen! Nachdem die Schuhcreme aufgetragen und ausgehärtet ist, mit dem Wasserpolieren beginnen.

Richtig Schuhcreme auftragen | Tips & Wissenswertes

Warum das regelmässige Auftragen von Sahne auf Schuhe für sie so enorm wichitg ist, habe ich bereits mehrfach auf dieser Website festgestellt. Der Schuhcreme gibt dem Glattleder die notwendigen Inhaltsstoffe zurück (die Politur pflegt das Leder). Zudem saugt Schuhcreme das Schuhleder auf, so dass Nässe, Dreck etc. nicht so schnell in den Fuß gelangen kann.

Ihr Schuh hält besser und sieht besser aus, wenn er gereinigt wird. Dieser Artikel soll sich jedoch nicht auf die Pflege selbst konzentrieren, sondern vielmehr darauf, wie man Schuhcreme richtig aufträgt: Bevor ich eine kleine Gebrauchsanweisung erteile, finden Sie hier eine Liste mit wichtigen Punkten, die Sie beim Auftragen der Creme auf Ihre Füße berücksichtigen sollten:

Dies kann auch bei hohen Belastungen häufiger notwendig werden. Kaufe nur hochqualitative Schuhpflegemittel, insbesondere Schuhcreme. Um mehr darüber zu wissen, klicken Sie bitte hier: Schuhputzset einkaufen. Es ist sehr wichtig, die richtige Schuhcreme zu wählen. Bei extravaganten Farbtönen verwenden Sie im Zweifelsfalle farbloses Schuhcreme.

Im Allgemeinen wird alles, was auf Lederschuhen in irgendeiner Weise angewendet wird, als Schuhcreme angesehen. Wenn man etwas tiefer schaut, ist nicht alles Schuhcreme, was man Schuhcreme nennt. Man muss zwischen Schuhcreme (manchmal auch Dispersion, Emulsions-Creme usw. genannt) und Schuhcreme (oder auch Palmwachs-Schuhcreme, Schuhcreme, etc.) differenzieren.

Schuhpolitur oder Schuhcreme? Schuhpolitur dringt tiefer in das Holz ein und pflegt es oder erhält es elastisch und brüchig. Die Schuhcreme formt die oberste schützende Schicht und beugt dem Durchdringen von Feuchtigkeit vor und schenkt dem Schuhe nach dem Schleifen seinen strahlenden Schimmer. Der 9-teilige Schuhputzsatz von Langlauf* ist für mich momentan eines der besten Sätze.

Eine kleine ToDo-Liste oder Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Reinigen der Schuhcreme findet sich hier: Wenn Sie die Schuhcreme richtig auftragen wollen, entfernen Sie die Schnüre vor dem Auftragen Ihrer Schuhcreme. Zum einen sind sie nicht im Weg und zum anderen sind sie nicht mit Schuhcreme bedeckt.

Wenn Sie noch keine eigenen Bäume haben, ist es an der Zeit, welche einzubauen. Dadurch werden die Füße gestreckt und Faltenbildung beim Auftragen von Schuhcreme unterdrückt. Vor dem Auftragen der Creme sollten Sie diese mit einem angefeuchteten, aber nicht angefeuchteten Lappen entfernen, damit Schmutzteilchen der Creme nicht im Wege stehen und die Schuhcreme nicht durch das Eindringen von Stäuben behindert wird.

Nun kommen wir zu einem wichtigen Teil des Themas "Schuhcreme richtig auftragen", und zwar zur Anwendung selbst. Falls sich an Ihrem Gleitschuh Nahtstellen und Dekorationen befinden, benutzen Sie eine Tiegelbürste* zum Auftragen. Die Crème nur so dick auftragen, dass sie die Schuhoberfläche überdeckt. Die Crème leicht in das Haar einmassieren, um eine tiefe Wirkung zu erzielen.

Danach die Stiefel ca. 15 bis 20 min lang trockenlegen, jedoch nicht an einen Kühler oder in die Sonne. Schleifen Sie die Füße mit einer Pferdehaarbürste (weitere Informationen zum Putzen erhalten Sie hier). Der Überschuss an Schuhcreme sollte wieder nach unten gehen, da dies später auftritt. Mit der Zeit kann dieser Arbeitsschritt entfallen, da Sie bereits wissen, wie viel Schuhcreme Sie einnehmen sollten.

Anschließend das Schuhwachs* auftragen. Wiederum ist eine zu starke Schicht Wachs nutzlos, deshalb sollten Sie darauf achten, dass Sie so wenig Wachs wie möglich auftragen. Nur genug, um den Gleitschuh zu bedecken. Es wird empfohlen, das Wachs mit einem passenden Lappen anzubringen. Am besten verwenden Sie eine Rahmenbürste*.

Die Schuhcreme gut 30 Min. trocknen lassen. Das bringt uns beinahe zum Ende meines Beitrags "Schuhcreme richtig auftragen". Mit einer guten Rosshaar-Polierbürste* über den Gleitschuh schieben. Durch Friktion verschmilzt das Öl und - voila - der ideale Schuhglanz!

Die Schuhcreme liefert das Rindsleder und hält es weich. Das korrekte Auftragen der Schuhcreme sollte kein Thema mehr sein. Brauchen Sie noch eine Schuhcreme?

Mehr zum Thema