Johnson Duftspender

Duftspender für Johnson Düfte

Erfahren Sie, warum SC Johnson GmbH. WC-Aktiv-Lufterfrischer Cool Arctic Original. Null-Null SC Johnson GmbH. Optimal für Innenräume: Elektrische Lufterfrischer. Renuzit Lufterfrischer von S.

C. Johnson & Son. henkel.at. henkel.at.

Lufterfrischer

Hersteller/-Nr. Raumlufterfrischer MCROBURST 3000 Der Raumlufterfrischer MCROBURST 3000 löst vollautomatisch und ununterbrochen neue Gerüche und Düfte aus. Das Lufterfrischungssystem Mikroburst 3000 hat eine.... Zitrone TORK M-Fresh Lemon (Dose à 20 Stück). Dufterfrischer für jeden Wohnraum, 20er Pack. Überprüfen Sie vor jedem Einsatz die.... Spray Magnolia mit neutrafresh Technologie 500 ml Spray Magnolia mit neutrafresh Technologie 500 ml.

Markieren und formatieren Sie immer vor der Verwendung....

Produkt-Informations-Website von SZ Johnson

Um die gewünschten Angaben zu erhalten, klicken Sie bitte auf das "X" neben dem entsprechenden Teil. Im Inhaltsstoffdatenblatt finden Sie eine Auflistung der Bestandteile des Produkts in abnehmender Folge ihres Inhalts im fertigen Erzeugnis. Alle Angaben auf dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt aufbereitet. Für die Aktualität, Korrektheit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr leisten.

Für inhaltliche Mängel dieser Website haftet SC Johnson nicht. Weitere Information zu den Bezeichnungen der Inhaltsstoffe finden Sie hier: http://ec.europa.eu/consumers/sectors/cosmetics/cosing/index_de.htm. Für den Inhalte fremder Websites ist SC Johnson nicht zuständig.

Infos

Duft-Quelle ((12)), umfassend: a) eine Rückschicht (31), umfassend: a31) zwei Klebstoffrahmen auf der Fläche der Schlaufe (34) auf der Innenfläche der Falzlinie (32); b) eine vordere Schicht (40), umfassend: b1) zwei Fenstern (41a, 41b), c) zwei Strängen aus Dochtstoff (37a, 37b) zwischen der hinteren Schicht (31) und der vorderen Schicht (40), d) der Hauptteil (33) der hinteren Schicht (31) und der vorderen Schicht (40) ist durch drei Leitungen untereinander verbunden; oder

d1) eine sich um die Ränder des Hauptteils (33) und der Frontschicht (40) erstreckende Verbindungslinie (42), wodurch eine abgeschlossene Hauptzelle zwischen dem Hauptteil (33) und der Frontschicht (40) gebildet wird; e) die Zunge ( (34) so umgefaltet ist, dass die Klebstoffrahmen (36) um die Ränder der Scheiben (41a, 41b) und mit einem jeweils kürzerem Teil eines zugeordnetem der ersten und zweiten Zierstreifen ((37a, 37b) schließen.

Source nach Anspruch 1, dadurch charakterisiert, dass die hintere Schicht (31) und die vordere Schicht (40) aus Kunststoffen bestehen, die Verbindung (42, 43, 44) eine Schweißnaht zwischen den Schichten (31, 40) ist. Source nach einem der Patentansprüche 1 oder 2, dadurch charakterisiert, dass die vordere Position (31) und die hintere Position (40) in einem einzigen Teil ausgebildet sind.

Stromquelle nach einem der Patentansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichent, dass sie weiterhin eine elektrische Stromquelle (45) aufweist, die mit der hinteren Position (31) in Verbindung steht. Source nach einem der Patentansprüche 1 bis 4, dadurch charakterisiert, dass die Seitenlinie (44) jede einzelne Zelle in einen grösseren Teil und einen geringeren Teil teilt, der grössere Teil ist mit einem Flüssigparfüm gefüll.

Duftspender ( "Duftspender") (10) mit einer Duftquelle (12), dadurch gekennzeichnet, daß Mittel (11) zum Generieren eines Luftstroms zum Freigeben des Duftes in Verbindung mit einer Duftquelle nach einem der Patentansprüche 1 bis 6 vorgesehen sind, dadurch daß die Mittel (11) wahlweise zur Abgabe eines der Düfte betätigbar sind.

Abgabevorrichtung nach Anspruch 6 oder 7, dadurch gekennzeichent, dass die Einrichtung einen Lüfter (11) hat. Abgabevorrichtung nach Anspruch 8, falls von Anspruch 7 abhaengig, dadurch gekenzeichnet, dass jeder Strang (37a, 37b) einen zugeordneten Luftstromweg (29a, 29b) hat, und das Gebläse (11) zum Generieren eines Luftstroms entlang des Stromwegs (29a, 29b) des ausgewaehlten Duftstoffes betreibbar ist.

Eine Spenderin nach dem Patentanspruch 7 oder einem davon abgeleiteten Patentanspruch, dadurch charakterisiert, dass Kontrollmittel (23) vorgesehen sind, um die Freigabe der Parfüms zu kontrollieren. EN1004915Y (es)1988-03-041989-04-01Cooper-Zeltia, S.A.Dispositivo para vaporizar sustancias thermicamente Vaporizable. C. Steuerung JOHNSON & SON, INC. zum Versprühen von Flüssigkeiten mit einem piezoelektrischen Vibrator.

Es ist eine neue Version von ES1044854Y (es)1999-11-042000-11-16Vidal Maria Jose AriasAmbientador electrico für Automobile. Es ist eine Vorrichtung von ES2219988T3 (de)1999-12-182004-12-01C.T.R., Consultoria, Tecnica O Repräsentanten LdaDevice zur Verdampfung von flüchtigen Substanzen, insbesondere Insektiziden und/oder Duftstoffen. Es ist eine Vorrichtung von ES2230196T3 (de)2001-04-052005-05-01C.T.R., Consultoria, Tecnica S. Representacoies LdaDevice zur Verdampfung von flüchtigen Substanzen, insbesondere Insektiziden und/oder aromatischen Substanzen.

Mehr zum Thema