Schuhe Weiten

Stiefelbreiten

Wie Sie Ihre Schuhe verbreitern können. Immer wieder kneifen neue Schuhe ein wenig: Wir zeigen Ihnen Tipps und Tricks, wie Sie sie einfach an Ihren Fuß anpassen können! Nachfolgend ein paar Tipps, wie Sie Ihre Schuhe verbreitern können. Hier und da kneift der Schuh oder könnte er etwas enger sein? Im Leitfaden zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Schuhe mit einfachen Tricks fit machen.

Leder Schuhe verbreitern - alles über Stretchspray, Flickschuster und erprobte Haushaltsmittel

Daher gibt es Schuhe nicht nur in unterschiedlicher Größe, sondern auch in unterschiedlicher Breite. Unglücklicherweise merkt man nicht immer, dass die Schuhe zu schmal sind, wenn man sie kauft. Die schwerwiegenden Gesundheitsfolgen von zu engen und dennoch getragenen Schuhen werden von vielen Menschen unterschätzt. Um Ihre Schuhe nicht unnötig zu kaufen, zeigt Ihnen hier, wie Sie zu eng anliegende Schuhe verbreitern können, damit Sie sie ohne Probleme anbehalten.

Weil es sich bei den Ledern in der Regel um ein vielseitiges und elastisches Gewebe handelt, ist es möglich, die Schuhe im Nachhinein zu verbreitern. Egal, ob Sie Ihre Ballerinen verbreitern oder die Turnschuhe pressen wollen, die Ihnen mehr gefallen haben, als Sie dachten. Keine engen Schuhe mehr! Der komfortable Weg, Ihre Schuhe zu verbreitern, ist, sie zu einem Schuhmacher oder einem Schuhladen mit guter Bedienung zu führen.

Dabei wird ein Schuhspanner in den Gleitschuh eingeführt, der sich allmählich vergrößert. Die Schuhmacherin dehnt den Lederfuß aus, bis die erwünschte Schuhbreite erzielt ist. Anschließend legt sich der Gleitschuh über die Nacht in den Schuhspanner, damit sich das Oberleder an die neue Gestalt gewöhnt. Auf diese Weise kann der Gleitschuh für wenig Aufwand sanft und fachgerecht gedehnt werden.

Die Kosten liegen zwischen 10 und 15 EUR, wenn die Schuhe von einem Schuhmacher verbreitert werden, aber Sie können mit einem guten Resultat rechnen. 2. Oft werden die Füsse wie ein Laster in die neuen Schuhe gedrückt. Abgesehen von Fehlstellungen des Fußes und höllischen Schmerzen gibt es viele andere gesundheitliche Risiken, die mit zu engem Schuhwerk verbunden sind. Das dritte Verfahren, einen zu straffen Gleitschuh zu spannen, arbeitet nach dem selben Verfahren wie für Schuhmacher oder Schuhgeschäfte.

Einfache Schuhlöffel gewährleisten, dass der Schuh seine wunderschöne Gestalt bewahrt und das Holz nicht knittert. Es gibt aber auch so genannte Schraubschuhspanner oder -spanner, die von Hand verstellt werden können. Wenn Sie Ihre Schuhe verbreitern wollen, empfehlen wir einen solchen Schuhtrage, der sowohl in der Höhe als auch in der Weite einstellbar ist.

Durch ein Gewinde kann der Straffer einzeln verstellt werden und Pressschuhe haben keine Chancen! Mit dieser Technologie kann der Gleitschuh um nahezu eine Hälfte der Größe verlängert werden. Außerdem gibt es Schuhspanner, die die Option bieten, nur einzelne Bereiche des Schuhs zu dehneln. Kunststoff-Aufsätze spannen die gewünschte Fläche spezifisch.

Man fügt einen Schuhstrecker in den ledernen Fuß ein und stellt die Grösse ein. Es wird empfohlen, zunächst das Schuhwerk und die Naht zu betrachten. Wenn Sie die gewünschte Breite erreicht haben, sollten Sie den Stiefel übernachten. Der nächste Tag, Ihre festen Schuhe können wie erwünscht verbreitert worden sein.

Die vierte Variante, die wir Ihnen gerne präsentieren wollen, ist ein klassischer Haushaltshelfer zur Verbreiterung Ihrer Schuhe. Alles, was sie für den populären Kunstgriff brauchen, ist ein bisschen frisches Trinkwasser und eine gute Zeitungspapier. Sie sollten den Lederfuß grosszügig damit füllen und übernachten. Vergewissern Sie sich jedoch, dass keine Dellen auftreten und der Gleitschuh seine Gestalt nicht beim Füllen verlieren kann.

Falls der Gleitschuh am Folgetag nicht genügend gedehnt ist, können Sie den Eingriff so oft wie gewünscht durchführen. Auch aus der Rubrik "Hausmittel" besteht die Chance, die Pressschuhe zu verbreitern, indem man einen Tiefkühlbeutel vorsichtig bis an die Schuhspitze legt. Jetzt wird der Gefriersack komplett mit Frischwasser gefüllt und mit Klebeband o.ä. abdichtet.

Beim Einfrieren von frischem Eis expandiert es und erweitert den Schaum. Wenn Sie Ihren Sportschuhen keinen kalten Schock geben wollen, können Sie auch sanftere Verfahren anwenden, um Ihre Schuhe zu dehneln. Zuerst zieht man ein dichtes Sockenpaar an und schlüpft in Schuhe, die derzeit noch zu eng sind. Echtes Leder macht nicht nur im warmen Zustand wunderbar geschmeidig, sondern kann auch hervorragend gedehnt werden.

Jetzt beweg deine Schuhe und strecke deine Füße. Sollte das Glattleder wieder kalt sein, der Schnürsenkel aber immer noch kneifen, kann der Prozess wiederaufgenommen werden. Ist die erwünschte Dehnbarkeit erreicht, sollte der Lederfuß mit einer qualitativ hochstehenden Schuhpolitur versorgt werden. Mit diesem erprobten Haushaltsmittel zur Schuhverbreiterung ist aber auch eine gewisse Zurückhaltung geboten:

Mit dem Aufwärmen des Schuhs paßt er sich der jeweiligen Form des Fußes an, aber gerade Klebestellen können auch sensibel auf die Wärmezufuhr ansprechen und sich auflösen. Vergiss nicht, den Gleitschuh danach mit Schuhpolitur einfetten. Nebst dem Gebrauch von Hitze kann Feuchtigkeit auch der Weg zum Stretchen von Pressschuhen sein.

Das ist besonders empfehlenswert, wenn der Gleitschuh nur an einer ganz speziellen Position bügelt. Dieses Haushaltsmittel hat sich zum Beispiel in Tanzschuhen aus feinstem Rindsleder durchgesetzt. Deshalb sollte man in den Fuß einlaufen und so das Fett von der Innenseite befeuchten. Jetzt anziehen und mit dem Gleitschuh gehen, bis er wieder abtrocknet.

Weil sich im nassen Zustand leicht strecken läßt, können bedeutende mm erreicht werden. Wenn Sie Zweifel haben, ob Ihre Schuhe von der Innenseite feucht werden, können Sie sie auch auf feuchte Strümpfe legen. Dadurch wird verhindert, dass Feuchtigkeit unmittelbar in den Gleitschuh eindringt und ihn sanft dehnt. Der Haushalthilfe Nr. 1, Vinegar, kann nicht nur bei Verschmutzungen, unangenehmen Geruch und schmutzigen Scheiben behilflich sein, sondern auch bei der Verbreiterung von Schuhen.

Bei zu engen Lederschuhen kann man sie mit einem 50 %igen Essigspray von der Innenseite mit 50 % Wasser verdünnt besprühen. Die Essigmischung kann mit einem Wattestäbchen an bestimmten Körperstellen eingerieben werden, um den Lederfuß zu strecken. Dann sollte der Gleitschuh umgehend angezogen werden, da der Weinessig rasch abtrocknet.

Nach einer kurzen Zeit streckt sich der Gleitschuh und sollte nicht mehr drückt. Es ist auch hier möglich, die Strümpfe anstelle des Schuhes in Weinessig zu tunken und den Fuß mit den feuchten Strümpfen zu kombinieren. Aber wie kann der Tragekomfort von schweren Kunstlederschuhen erhöht werden? Spezial-Gelpolster oder -Inlays können eine gute Methode sein, den Blutdruck zu mindern.

Sind Sie sich nicht sicher, ob Ihre Schuhe aus echtem oder künstlichem Leder sind? Sollten Ihre Schuhe auch nach dem Aufweiten noch zu fest sein, ist es empfehlenswert, auf Schuhe in der Breiten H oder K zu wechseln. Für Personen mit etwas breiterem Fuß ist die Fußbreite H gut geeignet. Width K ist eine Sonderbreite für sehr große Fußbreiten und hat noch mehr Raum im Fuß als die Schuhbreite H. Sie sorgt für eine optimale Paßform und ein gutes Fahrgefühl.

Also, wenn Sie auf der Suche nach neuen Schuhmodellen sind und die Erfahrung gezeigt hat, dass die Schuhbreite H für Sie zu schmal ist, warum probieren Sie nicht Schuhe in Sonderbreite K? Welches Schuhwerk für die breiten Füsse?

Mehr zum Thema