Schuhspanner wie lange im Schuh Lassen

Die Schuhspanner, wie lange man im Schuh bleibt

Das Leder ist ein dehnbares Material und Ihre Schuhe können optimal verbreitert werden, wenn Sie das Leder vorher weicher machen. In der Nacht daran gewöhnen, Schuhe anprobieren und ggf. wiederholen. In den Lederschuh setzen Sie einen Schuhspanner ein und stellen die Größe ein. Wenn möglich, verwenden Sie Schuhspanner, damit die ursprüngliche Form erhalten bleibt.

Schuhspange

Schuhspangen sind keine Schuhspanner. Die Schuhspanner haben die Funktion, die Füße nach dem Anziehen leicht zu strecken, sie in einer ihrer Formen zu fixieren und Falten zu vermeiden. Nach jedem Anziehen sollten die Schuhspanner in die Schuhen eingelassen werden. Schuhspangen haben einen anderen Job. Schuhspanner sind für die einfache Dehnung (mechanische Verformung) des Schuhs und nicht für die normale Dehnung der Füße bestimmt.

Schuhspangen sind immer Unikate, es wird nicht zwischen linken und rechten Schuhspangen differenziert. Die Dehnbarkeit des Leders ist bis zu einem bestimmten Maß gegeben und bleibt in der Dehnform. Der Grund, warum ein Schuh zu schmal ist, ist vielfältig. Es kann sowohl in der Höhe als auch in der Weite gestreckt werden.

Das ist möglich, abhängig vom verwendeten Material und der Konstruktion der Sohlen. Mit den meisten Schuhmodellen ist eine Halbschuhgröße möglich, ohne dass die Schuhmodelle ihre Gestalt einbüßen. Durch den über das Absatzholz hinausragenden Gewindeständer wird die Frontholzbreite eingestellt. Die Längeneinstellung erfolgt mit der großen Mittenschraube.

Die Schuhspanner können aufgrund der Konstruktion nicht bei hochhackigen Schuhmodellen eingesetzt werden, die Stange ist im Weg. Die Schuhspange wird immer in der geringsten Position in den Schuh eingeführt. Zunächst wird die vordere Holzbreite geöffnet, bis der Schuhspanner aufgesetzt ist. Dann wird die gewünschte Dauer angepasst.

Wenn der Schuhspanner so verstellt wird, kann ich die gewünschte Größe oder Weite, ggf. auch beides, durch weiteres Abschrauben der Fäden ausdehnen. Wenn Sie die Streckung gleich zu hoch setzen, können die Fäden des Schuhspanners zerbrechen. Aber auch die Nahtstellen und Verklebungen in den Sohlen können zerschlagen werden. Ein wenig Stretch anpassen, das Glattleder übernachten lassen, Schuh anziehen und ggf. nachziehen.

Zu viel gestreckte Füße werden nicht wieder straffer oder kleiner. Damit können Sie die einzelnen Bereiche des Lederstücks ausstrecken. Die Spraydose wird auf das Glattleder aufgesprüht und sorgt für eine verbesserte Streckbarkeit des Glattleders.

Mehr zum Thema