Wildleder Sneaker Pflege

Veloursleder Sneaker Pflege

Tränken, Bürsten, Cremen - Welche Schuhpflegeprodukte gibt es? Psst: So bleiben weiße Turnschuhe sauber! Besonders im Sommer sind Schuhe mit Textil (z.B. Turnschuhe) beliebt.

Die Pflege mit Schwammapplikator ist ideal zur Farbauffrischung und Reinigung aller Glattleder in verschiedenen Farben. Weiter zu Wie reinige ich Lederschuhe?

Schuhputzen

Wer ein paar Tipps befolgt, kann Turnschuhe in der Wäschemaschine problemlos auswaschen. Aus den Turnschuhen die Schuhbänder herausnehmen und in einen Wäschesack in der Wäschemaschine legen. Oliver, Turnschuh-Experte bei 43einhalb.de rät: "Stellen Sie die Anlage so kühl und ohne zu spinnen wie möglich ein und verwenden Sie Baby-Shampoo anstelle von konventionellen Seifen.

Vorsicht: Turnschuhe aus Rindsleder sollten von Hand gereinigt werden! Turnschuhe aus Rindsleder oder mit Ledereinlagen sollten nicht großen Mengen Wasser auszusetzen sein. Bei Nubukleder und Wildleder sollte man sich eine kleine Kreppbrust besorgen, damit das Nubukleder wieder wie frisch ist! Sneakerspezialist Oliver gibt auch Entwarnung: "Wenn es um vergleichsweise leicht zu pflegende Ledersorten und selbst kleine Einlagen geht, ist alles fast genauso toll.

Turnschuhe werden wie andere Turnschuhe imprägniert: Schuhen, die Verschmutzungen und Niederschlägen unterliegen, sollten getränkt werden. Zum Beispiel gibt es Spezialsprays sowohl für die Lederindustrie als auch für Textil. Die Imprägnierung sollte regelmässig erfolgen, damit der Spritzwasserschutz nicht verliert ", so Oliver von 43einhalb.de.

Besonders für Sneaker empfehlen wir Jason-Mark-Cleaner, eine Lösung, die mit einer kleinen Reinigungsbürste geliefert wird, um alle Verschmutzungen zu entfernen. "Jason Mark ist ein richtiger Geheimtip für dreckige weisse Turnschuhe!" Ein Albtraum eines jeden Turnschuhs ist eine heisse Waschung mit chemischem Reinigungsmittel, gefolgt vom Trocknen auf der Heizplatte oder in der prallen Hitze!

Rettungswesten für Sneaker: Die passende Pflege

Wer meine Rettungswesten für Sneakers liest, weiß, wie man seine Turnschuhe wieder reinigt und trocknet - gut und gerne. Doch was ist mit der passenden Pflege?! Synthetische Sneaker: Synthetische Materialien sind die besten und pflegeleichtesten. Man darf nicht nur seine Turnschuhe in die Maschine werfen (siehe Lieferscheine für Turnschuhe #2), auch die Pflege ist nicht sehr zeitaufwendig - denn tatsächlich gibt es gar keinen Grund dazu!

Wildleder-Sneaker: Im Unterschied zu Synthetikstoffen darf kein Fett in die Maschine gelangen oder sehr naß werden. Wildleder ist ein besonders sensibler Etui! Deshalb sollten Sie immer eine sanfte, besondere Bürste verwenden, um Ihre Turnschuhe wieder frisch zu machen. Nebenbei bemerkt: Wildleder sollte man nicht ausfetten!

Glatte Ledersneakers und Schuhsohlen: Glattes Rindsleder ist widerstandsfähiger als Wildleder, daher sollten Sie Ihre Turnschuhe nicht mit Stahlborste oder Kraft schrubben. Übrigens, glattes Rindsleder kann ab und zu gefettet werden, dann bleibt das Gewebe langlebiger und das Rindsleder wird wieder zart.

Die Fußsohlen Ihrer Turnschuhe können etwas gröber bearbeitet werden, da sie meist auch widerstandsfähiger sind. Was kümmert es dich um deine Turnschuhe - oder lässt du sie ganz?

Mehr zum Thema