Geleinlagen high Heels

Gel-Einsätze High Heels

Mit diesen Gel-Einlagen gehören brennende Sohlen der Vergangenheit an. Das Gehen in deinen High Heels wird vom Albtraum zum Traum. Spezielle Gel-Einsätze für High Heels helfen dies zu verhindern. Bestellen Sie Gelpad Einlegesohlen Gel Einlegesohlen Gel Einlegesohlen Gel Pads High Heels Damen online bei Ebay Deutschland. Spüren Sie Schmerzen in High Heels, Pumps oder Mary Janes?

Prüfung - Fußkomfort Produkte - Gel-Einlegesohlen für High Heels - Prüfbericht von Dröubbi

Gel-Einsätze, die sich gut fühlen und einhalten. Dies sind Gel-Einsätze, die in High Heels eingeklebt werden können, so dass die Beschwerden auf dem Fußballen weniger heftig sind. Die Besonderheit dieser Gel-Inlays ist, dass sie mit Velours bezogen sind und daher besonders zart sind.

Das Gel-Polster befindet sich in einer faltbaren Kunststoffverpackung, auf der eine Frau mit hohen Absätzen ist. Die Balea GmbH verpflichtet sich, mit diesem Präparat Verbrennungen, Blister n und Druckgeschwüre zu vermeiden. Zur Verwendung der Gel-Einsätze die Kunststofffolie entfernen und in den Gleitschuh einlegen, wo es zu Bläschen oder Andruckstellen kommen kann.

Wenn die Einlegesohle einmal geklebt ist, ist sie wirklich sehr bequem am Fuss und man hat nicht das Klebegefühl, das man bei herkömmlichen Einlagen hat. Sehr empfindlich bin ich auf Schmerzen an den Füssen und kann in der Regel nicht einmal zwei stundenlang in High Heels stehen, ohne dass meine Eier brennt.

Damit kann ich ca. 4 Std. auf hohem Schuhwerk herumstehen, ohne zu winseln. Allerdings habe ich nur 9cm lange Sohlen. Diese Binden sind natürlich kein Heilmittel, aber sie erfüllen ihr Wort. Weil sie wirklich für eine bestimmte Zeit Bläschen und Druckstellen vermeiden. Diese sind besonders bequem für die offenen Füße, in denen man barfuss ist.

Schlussfolgerung: Ich denke, die Samtpolster von Baleas sind sehr gut. Der Samt (!), der sich übrigens wie ein sehr dicker Bodenbelag anhört, ist beim Barfußlaufen in der Regel sehr schön, da die üblichen Füße am Fuss anhaften. Wenn man ohnehin Socken tragen will, sind meiner Ansicht nach auch die üblichen Gel-Einlagen geeignet.

Bezüglich des Preises und der Qualitaet (ich habe die Polster 4 mal in Schuhe gesteckt und sie sind immer noch wie neu) gebe ich definitiv eine Empfehlung zum Kauf.

Mehr zum Thema