Naturleder Schuhe Pflegen

Pflege für Naturlederschuhe

Die Sandalen und Clogs brauchen Pflege. Schwere Verschmutzungen - Lederpflegetipps:. Für die Reinigung von Leder (einschließlich Lack- und Reptilienvarianten) ist es wichtig, eine hochwertige Lederpflege und einen Renovierer zu verwenden. Was ist mit Langlebigkeit und Pflege? Wenn es einmal schnell gehen muss, können die Schuhe auch auf der Heizung oder der prallen Sonne getrocknet werden.

Skizze

Pflegeprodukt und umweltfreundliche Tränkung für Strassenschuhe. Nicht nur für Rauleder ist diese wunderschöne Hautpflege gut zu gebrauchen. Es hält optimal und ist superleicht in der Spritzflasche anzuwenden, allerdings ist diese Sorgfalt nicht zum Putzen/Glanz, sondern wirklich um die Schuhe herum zu pflegen und leicht zu durchtränken.

Doch noch immer sind die Kleinen zu oft mit ihren kleinen Händen und sogar mit dem Maul auf den Sohlen. Auch die häufige Imprägnierung beugt der Luftdurchlässigkeit von Ledern vor. Wir verwenden kein Rohöl in den von uns gewählten Pflegeprodukten. Der Verdunkelungseffekt bei Verwendung von Naturprodukten ist minimal.

Glattlederpflege II| Blog Schuhe

Diesmal wird das glatte Rindsleder genommen und Ihnen gezeigt, was für die Glattlederpflege wichtig ist. Wie bereits in Teil I unserer Pflegeanleitung beschrieben, muss zwischen Glatt- und Wildleder differenziert werden. Glatte Lederschuhe werden in gedämpfte und unbedeckte Lederschuhe unterteilt. Überzogene Ledersorten sind farbig beschichtet, selten eingefettet oder mit Wachs versehen.

Diese sind unempfindlicher als unbedecktes Nappaleder. Unbehandeltes Rindsleder hat keine zusätzliche Schicht Farbstoff, kann aber eingefärbt werden. Der Farbton dringt in das lederne oder nur in die Oberfläche ein. Einige Ledersorten werden auch mit farbigem oder farblosem Firnis gespritzt oder mit eingefärbten Folie mit Wärme und Andruck versehen.

Glatte Lederschuhe sollten mit geeigneten Pflegeprodukten wie Tubencremes oder Lotions behandelt werden. Es enthält Waxe und Fette, die nach Verdunstung des Wassergehaltes gleichmässig in das Fett dringen und Flecken verhindern. Die feinen Schuhpflegeprodukte sind auch für unbedeckte glatte Ledersorten eignet. Falls es mal etwas schneller gehen muss, können alle glatten Ledersorten auch mit Selbstglanzpflegemitteln behandelt werden.

Dabei wird mit einem Schwämmchen das üblicherweise flüssige oder gallertartige Mittel aufgetragen, das einen pflegenden Schutzüberzug erzeugt, der den Gleitschuh zum Leuchten bringen soll. Spezielle Ledersorten wie Lack-, Reptilien- oder folienbeschichtete Ledersorten sollten mit speziellen Mitteln aufbereitet werden. Sie sind auf das entsprechende Glattleder zugeschnitten und bekommen z.B. den hohen Glanz der Schuhe. Benutzen Sie in diesem Falle keine normalen Schuhcremes!

Geölte Ledersorten sind Ledersorten mit einem großen Wachs- und Fettanteil. Es ist pflegeleicht und gleichzeitig imprägnierend. Zum Schluss den Gleitschuh mit einem weichen Lappen nachpolieren. Bei richtiger Behandlung begleitet Sie Ihr Lederschuh lange Zeit und auch alte Schuhe können mit diesen Tips aufpoliert werden.

Mehr zum Thema