Oxford Schuhe Wiki

Wiki Oxford Schuhe

Kirchenschuhe haben ihren Preis, zugegebenermaßen. Mit Melvin & Hamilton wird jedem Schuh eine Seele & Persönlichkeit eingehaucht! Das Wadham College, Universität Oxford http://en.wikipedia.org/wiki/Wadham_College.

Kaufen Sie Bronx Damenschuhe, Stiefel, Pumps, Turnschuhe und mehr im offiziellen Bronx Webshop. Die Biene, Geld und Tod.

The Oxford Shoe - Der edle Wegbegleiter des Herrn

Laut Sage waren es die Schüler des Oxford Colleges, die den Oxford Schuh mitten im neunzehnten Jahrhundert bekannt wurden. Bis dahin galt der Oxford, ein geschnürter Schuh, in der Männerwelt als schick, aber die Wissenschaftler betrachteten ihn als ein Mittel, ihren Style besser zum Ausdruck zu bringen. Der Oxford etablierte sich um 1860 vor allem als Klassiker unter den Sommerschuhen.

Anfang der 1920er Jahre kam der Oxford-Schuh mit dicken Sohlen endlich in Mode. Der Oxford wird heute als das edelste Herrenschuhmodel angesehen, weshalb er in keiner Herrenkollektion mehr wegzudenken ist. Charakteristisch für ihn ist die verschlossene Einschnürung. Die für die Verschnürung zuständigen seitlichen Teile sind unter der Vorderseite vernäht - so heißt der vordere Teil des Schuhes.

Gewöhnlich wird sie durch fünf Paar Ösen geschlossen. Idealerweise wird der Oxford wie aus einem Stück aussehen. Das sieht viel edler aus als ein Männerschuh mit offenem Schnürsenkel (Derby, Blucher). Im Oxford wird auf weitere Verzierungen weitgehend verzichtet, denn die klare Linienführung, die schlanke Bauform und die glatte Fläche strahlen schlichte Leichtigkeit aus.

So ein Oxford-Schuh ohne Lochverzierung heißt Plain Oxford. Wenn eine zusätzliche vordere Kappennaht über den Spitzen verläuft, nennt man dies Captoe Oxford. Hier sollten die Models Wholecut und Seamless Oxford nicht fehlen, denn sie bringen die Puristeneleganz des Oxford auf den Höhepunkt. Wholecut ist ein Oxford mit nur einer sichtbaren Fersenfuge neben der Fersenfuge.

Das Seamless Oxford dagegen kommt ohne diese Säume aus. Die Modelle sind in der Regel nach Maß gefertigt. Der Oxford ist durch seine enge Form und die geschlossenen Schnürungen eindeutig zu elegant für den Gebrauch im Urlaub. Ob festlicher Anlaß oder geschäftlicher Auftritt, mit dem Oxford ist sein Eigentümer immer im stilbewußten Teil.

Die Oxford-Schuhe gehörten für den großen Darsteller und vornehmen Herren zu den absolut beliebten Schuhen am Fuss. Oft in Schwarz gehalten, ist der Oxford aus Box-Calf-Leder und der ideale Partner für einen Anzug. Noch ein letzter Tipp: Der Oxford macht sich besonders gut auf engen, niedrigen Ristfüßen.

Mehr zum Thema