Schneeketten Schuhe test

Kettenschuhtest

E-Kühler im Test nur mittelmäßig. Was bei Schneeketten wichtig ist. Das Yaktrax Pro bestellte ich und testete es auf dem WE. Alles Wissenswerte über Schneeketten: Schneeketten gibt es auch für Schuhe, und das ist kein Witz.

Jeweils 4 unterschiedliche Bügeleisen im Test

Schuhbügeleisen bei Hersteller und Händler finden Sie in der Regel unter der Rubrik "Winterzubehör". Sie machen das Wandern im Winter wesentlich einfacher - ob auf geräumter Straße, auf eisigen Rodelbahnen oder bei winterlichen Anstiegen zu den Ausläufern, die in der Regel auch bei viel Schneefall auftreten. Wenn es am Tag nach einem Wintereinbruch noch gefahrlos ist, mit festem Schuhwerk auf neu betretenen oder gerade freigelegten Wegen zu gehen, mutiert diese an einigen Sonnentagen mit einem Tautiefkühlrad zu Eisbahnen, die besonders hangabwärts eine Rutschenwanderung machen.

Schuhe verschiedener Typen, wie z.B. die klassischen Größen, Stacheln, Schneeketten oder die neuartige gezahnte Kette, dagegen schützen zuverlässig. Das Einsatzgebiet des Schuhs wird durch die Anzahl und Lage der Zähne bestimmt. Die Oberfläche bestimmt das gewünschte Modell: Längsverzahnungen dienen der seitlichen Abstützung von Kreuzungen, Querverzahnungen dem sicheren Gehen im Auf- und Absteigen und Schrägverzahnungen geben Abstützung in alle Himmelsrichtungen.

Für tiefere Schneeverhältnisse sind besonders gut geeignete Modell mit langen Zähnen (2-3 cm) zu empfehlen. Sie sind auch für die Überquerung von Schneepisten und für Firn-Passagen im frühen Sommer bestens gerüstet. Wenn es jedoch wenig bis gar keinen oder nur wenig schneit oder wenn der Schneefall eisig oder glänzend ist, erschweren lange Punkte das Gehen spürbar. Kürzer (ca. 1 cm) sind hier besser, da sie ein fast naturgetreues Ausrollen ermöglichen.

Bei geräumten und vereisten Fahr- und Rodelbahnen werden nur wenige Millimeter lange Stacheln oder Kettchen empfohlen. Ein vielseitiger Kompromiß zwischen Stacheln und Größen sind die neuen, praktischen Zahnketten mit vielen kurzen Spitzen (1 cm), die für freie Straßen und befestigte Pfade gleichermassen geeignet sind. Er lässt sich leicht verstauen, ist leicht anzulegen, hält sowohl auf eisigem als auch auf frischem Schnee sicher und läuft nahezu überall, auch auf verschneiten Durchgängen.

So haben sich unsere Produkte zu Recht als Alleskönner auf Wegen, aber auch für den Wintertraillauf etabliert. Für den Einsatz im Gelände sind sie jedoch nur bedingt geeignet, da ihre elastischen Bindungen an steilen Hanglagen rutschen können. Schuhbügeleisen sollten wenig Gewicht haben und groß genug sein, um in einer Tasche verpackt zu werden, damit sie in den Wintermonaten immer sicher getragen werden können.

Ausschlaggebend für die Funktionalität ist eine Einfassung, die die Bügeleisen am Schuh festhält und dennoch leicht an- und auszuziehen ist. Die Bindungen bestehen bei simplen Größen in der Regel aus Verstellbändern über Spann und Fersen, die nur in Verbindung mit einem Absatz als Ausgangspunkt ausreichen. Effizienter sechszackiger Schrott hingegen hat hintere Körbe, die das Bügeleisen zu 100 % auf dem Schuh fixieren.

Schneeketten, Stacheln und gezahnte Ketten bestehen in der Regel aus einem dehnbaren Plastik (Elastomer), das um den gesamten Schuh herumgezogen und zur Befestigung über die Fersen gestülpt wird. Daher sind sie auch für Schuhe ohne Absätze geeignet. Damit Sie die richtige Grösse oder die richtige Fassung wählen können, sollten Sie Ihre Schuhe mitbringen.

Bei Durchnässung oder Wechsel von Feuchtschnee zu Trockenschnee kann er an den Schuhen kleben und das Gehen erschweren oder sogar zum Verrutschen in Steillagen anregen. Das Abklopfen der Klampen erfolgt in der Regel durch Klopfen der Schuhe gegeneinander oder besser von der Rückseite.

Im Allgemeinen ersetzt das Bügeleisen keine Harscheisen, daher sind sie nur bedingt für den Geländeeinsatz geeignet und für stärker geneigtes Gletschereis nicht geeignet. Bei hartem und steilem Firnfeld bietet dagegen die Firma Größenel einen festen Stand bei sorgfältiger seitlicher Nutzung und festem Binden. Die robusteren Hybriden und die weicheren, elastomergebundenen Zahnketten geben in jeder Position Grip, können sich aber im Laufe der Zeit an Kreuzungen oder Steigungen durchdrehen.

Ausführung: Typ: Gewicht/Paar: Größen: Gezahnte Länge: Preis: Info: Bewertung: Bewertung: Typ: Gewicht/Paar: Größen: Gezahnte Länge: Preis: Bewertung: Zehnfach gezahnte Kette, vordere Schiene und gurtgesicherte Elastomerbindung an der Ferse: für alle Schuhtypen passend, sehr strikter Einlauf, kann aber nicht abstürzen, für eisige Pfade aller Arten, auch mit losen Passagen, kaum für den Off-Road-Einsatz verwendbar.

Art: Gewicht/Paar: Größen: Auszacklänge: Preis: Bewertung: Lies auch den Test des Snowline-Modells Chainsen Pro im Dauertest.

Mehr zum Thema