Scholl Fersenpolster Gel

Fersenkissengel Scholl

Die Scholl Partyfüße sind innovative, "unsichtbare" Kissen. Die Fersenpolster aus transparentem Gel sind unauffällig und hauchdünn. Das Scholl Party Feet Fersenkissen mit GelActiv-Technologie. Das Scholl Party Feet Fersenkissen mit GelActiv-Technologie. Die unsichtbaren Gelkissen helfen gegen brennende Fersen.

Einlegesohle Scholl Orthopädisches Gel (Größe S), 1er Pack (1 x 1 Paar)

Aber warum werden diese nicht mehr in den meisten Läden verkauft? Meine ersten Einzahlungen kamen einmal von D-Mark. Ich habe sie aus der Notwendigkeit heraus erworben, weil meine alte aus dem festen Stoff gebrochen wurde. Ich war sehr ungläubig und überrascht, wie gut meine Fersen plötzlich im Fuß waren.

Und es gab auch gute Nebeneffekte, denn als Schwergewicht springen sie aus meinen Schritten, was sich am Ende eines längeren Arbeitstages auf meine Beine durchsetzt. Ich mag diese besonderen Sohlen von Scholl nicht nur, sie sind die Einlegesohlen, die meine Wünsche erfüllen.

Fersenkissen Scholl Party Feet mit GelActiv-Technologie

Bei den Scholl Party Feet Fersenpolstern mit GelActiv®-Technologie handelt es sich um hauchdünne, softe Gel-Einsätze, die den ganzen Tag lang Druck abbauen und die Fersen dämpfen. Durch die Antirutschtechnik wird ein rutschfester Sitz gewährleistet und die Polsterung haftet fest am Sohle. Das durchsichtige und hauchdünne Kissen ist unscheinbar und passt in nahezu alle DOB-Schuhe. Testen Sie auch die anderen Gel-Inlays aus dem Scholl Party Feet Sortiment: Ballpads, Fersenprotektoren und Fußgewölbe mit GelActiv®-Technologie:

Vor dem Abziehen des Schutzfilms die Lage des Gel-Einsatzes im Gleitschuh prüfen. Ziehen Sie die Schutzfolien ab und legen Sie den Einsatz so in den Bereich der Ferse, dass das breite, abgerundete Ende nach rückwärts liegt. Um die Einlegesohle zu entnehmen, drückt man die Schuhsohle nach oben und zieht die Einlegesohle sorgfältig heraus.

Fersenschützer mit GelActiv-Technologie für Scholl Partyfüße

Der Scholl Partyschutz mit GelActiv®-Technologie sind feine, softe Gel-Einsätze. Die Fersen sind gegen Reibung und Verrutschen im Fuß geschützt. Durch die Antirutschtechnik wird ein rutschfester Sitz gewährleistet und die Polsterung haftet fest am Sohle. Das durchsichtige und schlanke Kissen ist unscheinbar und passt in nahezu alle DOB-Schuhe. Testen Sie auch die anderen Scholl-Partyfüße: Ballkissen, Bogenpolster und Fersenpolster mit GelActiv®-Technologie.

Vor dem Abziehen des Schutzfilms die Lage des Gel-Einsatzes im Gleitschuh prüfen. Den Schutzfilm abziehen und die Einlegesohle in die gewünschte Sohle einlegen. Um die Einlegesohle zu entnehmen, hält man den Gleitschuh neben die Einlegesohle und zieht die Einlegesohle aus.

Mehr zum Thema