Schuhpflege Wildleder

Wildleder Schuhpflege

Veloursleder wird auch Veloursleder genannt - und das nicht ohne Grund. Was ist der Unterschied zwischen Wildleder, Nubuk und Wildleder*? Der perfekte Schutz für alle Produkte aus echtem Wildleder, Nubuk und Wildleder. Für die Pflege von Wildleder und Wildleder, farblos. Die Wildleder-, Nubuklederpflege erfrischt die Farben von Wildleder, - Nubukleder auf schützt das Leder und hält es weich und geschmeidig.

Reinigen und Pflegen von Veloursschuhen

Geschrieben von Franc Apel am 16. August 2015. ý Veloursleder-Schuhe, korrekt wäre der Begriff Veloursleder-Schuhe, werden als feuchtigkeits- und schmutzempfindlich angesehen. Schuhputzen ist sehr simpel für wilde Lederschuhe. Veloursleder-Schuhe haben einen großen Pflegevorteil, man muss sie nicht auf Hochglanz bringen. Es genügt, die Lackierung zu säubern, aufzufrischen und vor Feuchtigkeit zu bewahren.

Die Velourslederschuhe von Cheaney, Model Belgien, sind nicht sehr gepfleg. Anscheinend haben sie kaum Schuhe gefunden und der mittelbraune Ton wirkt befleckt. Auch als Veloursschuh wirkt ein Oxidationsschuh immer etwas formeller. Nassreinigen ist die einzige Möglichkeit für gebeiztes Nassleder. Der feine Stapel enthält sicher viel Dreck und Dreck.

Um den Feinstaub nicht durch nasse Reinigung weiter ins Innere des Leders zu schleudern, werden die Füße zuerst ausbürsten. Mit unserer luxuriösen Schmutzbürste putzen wir die Sohlen. Er besitzt kurzflorige, kräftige Keilerborsten, ist weich zum Wildleder und entzieht dem Feinstaub den Vortritt. Zum Nassreinigen verwenden wir den Burgol Schuhreiniger.

Sie gewährleistet nicht nur eine sorgfältige Pflege, sondern versorgt das Rindsleder auch mit pflegenden Substanzen. Für das Oberleder und das Innenleben der Sportschuhe verwenden wir den Schuhputzmaschinen. Das Schuhputzmittel wird 1:1 mit klarem Salzwasser aufbereitet. Mit dem Schwämmchen wird ein neuer Schuhputzer aufgetragen, bis sich kein Dreck mehr im auslaufenden Schuhputzer befindet.

Wir füllen die feuchten Velourslederschuhe mit Zeitungen. Wir formen das feuchte Wildleder, die Falten werden beim Abtrocknen leicht reduziert. Wir wechseln nach zwei Std. die Zeitung und warten die Füße übernachtend bei Raumtemperatur. Im trockenen Schuh kommt ein Pärchen an. Aufgrund der feuchten Reinigung wirkt der Feinstaub fest und eben.

Wir begradigen den dünnen Haufen mit einer Krepp-Bürste. Die Veloursleder fühlen sich jetzt besser an und die folgenden Pflegeprodukte kommen besser zum Tragen. Gefärbte Wildlederpflegeprodukte sind keine Deckfarben. Es wird ein dunkles braunes Pflegeprodukt von Burgol verwendet. Das Wildleder eine halbstündige Trocknungszeit einhalten. Später sind die Halbschuhe etwa dunkel er als im Vorbild, aber die helle Stelle im Glattleder ist weniger auffällig.

Der letzte Arbeitsschritt macht die Füße weniger empfindlich gegen Feuchtigkeit und Verschmutzung. Für Wildlederschuhe ist es obligatorisch. In einem Abstand von etwa 30 Zentimetern erhalten die Füße eine reichhaltige Anwendung von Imprägnierspray. Dadurch werden die Sohlen haltbarer, flexibler und weniger feuchtigkeitsempfindlich. Durch eine dunkelbraune gewachste Spitze sind unsere Chéaney Belt Grave wieder träger.

Kein neuer Schuh, aber in einem gut gewarteten und gepflegtem Zustand werden sie noch lange Zeit Spaß machen. Nach Absprache ein Schuhpaar von Carlos Santos mit der Bezeichnung Mack James, das über 15 Jahre ist und zwei Mal im Jahr mit dem Burgol Schuhputzer gesäubert wird. Auf vielfachen Wunsch haben wir einen zusätzlichen Artikel zum Themenbereich "Wildlederreinigung und Fleckenbeseitigung " mit diversen Problemen geschrieben:

Mehr zum Thema