Schuhspanner Anwendung

Anwendung Schuhspanner

Bei der Verwendung von Schuhspanner gibt es nur wenige Dinge zu beachten. Bei unsachgemäßer Verwendung oder falschem Schuhspanner kann der Schuh sogar deformiert werden. Durch den Schuhspanner, auch Schuhspanner genannt, werden störende Falten im Leder vermieden. Ist ein Schuhspanner für jeden Schuh geeignet? Die richtige Bürste für jede Anwendung.

Den Schuhspanner richtig einsetzen | Tips, Wissenswertes & Models

Das nennt man so, weil man hier nicht viel zu tun hat, außer die Schuhspanner richtig zu benutzen und natürlich das richtige Model zu wählen. Hier erfährst du, wie man Schuhspanner richtig einsetzt! Grundsätzlich sollten Sie Schuhspanner direkt nach dem Anziehen Ihrer Sportschuhe anbringen. Sie trocknen die Füße auf natürliche Weise aus und halten die Form des Schuhs.

Am besten ist es, wenn Sie unbehandeltes Holz aus Cedernholz benutzen. Sie garantieren eine besonders gute Restfeuchtigkeitsaufnahme aus dem Gleitschuh! Cedar Holztragen verleihen ein gutes Geruchsbild durch ihren Holzduft, der vom Fuß aufgenommen wird. Die Schuhspanner sind nicht zu vergleichen mit einer Schuhspange. Damit können die Stiefel im Vorfußbereich und in der Längsrichtung gestreckt werden.

Nachfolgend eine kleine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Ihnen den richtigen Umgang mit Schuhspanner zeigt: Legen Sie die Trage direkt nach dem Anziehen in warme Stiefel. Führen Sie es so weit wie möglich in den Gleitschuh ein. Wenn deine Stiefel zu fest sind, drehe die Bahre um.

Schauen Sie sich hier ein kleines Filmchen an: Schuhspanner aus Zedern-, Buchen- oder Kunststoffholz? Meiner Meinung nach sind Zedernschuhspanner die am meisten verwendeten. Warum das so ist und welche Vorzüge dazu gehören, habe ich hier im Detail erklärt: Schuhspanner aus Cedernholz. Schuhspanner aus Buche sind ebenfalls in Ordnung. Buchenholzspanner verfügen daher meist über Nuten oder kleine Öffnungen, die eine bessere Belüftung und damit eine bessere Wasseraufnahme ermöglichen.

Übrigens, der Begriff Cedarholz für Tragen ist nicht ganz richtig. Schuhspanner richtig einsetzen, das eine ist, das richtige Model zu haben. Spiralklammern sind die schlichteste Art von Schuhspanner. In der Regel kann man aufgrund der hohen Klemmkraft auch zwei Schuhgrössen (z.B. Schuhgrösse 40/41 inkl. Zwischengrössen) mit solchen Schuhspanner brücken.

Ein besserer Typ von Schuhspanner ist einer mit einer Schraubverbindung in der Mitte. Die Verschraubungsmöglichkeit der Schuhspanner ermöglicht eine sehr exakte Einstellung der entsprechenden Schuhgrösse. Vergewissern Sie sich, dass die Klemmen ein Feingewinde und keine grobe Schraube haben.

Die besten Schuhspanner sind die mit einer doppelgelenkigen Federung zwischen dem vorderen Holz und dem Absatz. In der Regel können diese Schuhspanner wegen der Federung nur für individuelle Schuhgrössen hergestellt werden. Größenanpassungen sind hier nicht möglich, aber diese Schuhspanner passen am besten. Mit Schuhspanner die Füße strecken? Ein Weg, um Ihre Füße zu dehnen, ist auch die Verwendung von Schuhspanner.

Benutzen Sie Ihren einstellbaren Schuhspanner und dehnen Sie Ihre Füße bewusst, so wie Sie es mit einem Schuhspanner tun. Übertreibe es jedoch nicht, da deine Sportschuhe sonst irreparablen Schaden erleidet. In diesem Artikel habe ich beschrieben, wie Sie Ihre Schuhwerk ohne Schuhspanner verbreitern können:

Wieso kannst du die Füße verbreitern? Ich finde es besser, die Schuhspanner nur im Ernstfall zu benutzen, um die Füße zu verbreitern. Hast du noch keine Schuhspanner zu Haus?

Mehr zum Thema