Weidedecke

Weidehaube

Sicher bestellen: HKM Weidedecke Economic Winter Black. home " Für das Pferd " Pferdedecken " Weidedecke. Weidedecke BUCAS POWER TURNOUT Classic EXTRA. Kaufen Sie Weidedecken & Regendecken für Pferde online! Weidedecke Amigo Turnout Lite.

Weidematten 50-250g jetzt online kaufen

Weidematten sind für alle, die einen gesünderen Outdoor-Lifestyle anstreben. Es gibt zahlreiche Arten von Weidematten, von hellen Regenmänteln bis zu Warmdecken. Weidematten sind der SchlÃ?ssel zur Gesunderhaltung Ihres Pferdes bei schlechtem Winterwetter. Das gesunde Tier braucht viel Weide und möglichst viel Frischluft.

Bei guter Bestückung kann Ihr Hund die Weidesaison geniessen und Sie können sich ausruhen. Abgesehen von äußerst gefährlichem Klima ist die alltägliche Beweidung der optimale Weg, um Ihr Tier körperlich und geistig zu schonen. Bei sinkenden Außentemperaturen bietet eine zusätzliche Decke die nötige Abkühlung.

Durch die Verwendung einer geeigneten Weidedecke bieten Sie Ihrem Tier noch mehr Bequemlichkeit. Hochwertige Bettdecken aus langlebigem, wasserdichtem Stoff und stabilen Nähte, die robuste Ausstattung, die zusätzlich angebrachte Heckklappe und ein Nackenteil bieten noch mehr Abwehr.

Weidematten sind der ideale Wechsel zwischen Spätwinterwetter und Frühjahr, wenn eine starke Schneedecke zu warmer ist. Entscheiden Sie sich für eine helle Weidedecke, um die Erkältung an kalten Frühlings- oder Spätherbsttagen vorzubeugen. Bei Schweißausbrüchen unter einer dicken Decke ist es wahrscheinlicher, dass sich ein Pferde erkält. Diese zusätzliche Lage bietet die nötige Hitze, indem sie während eines Temperaturwechsels mit einer Weidedecke abgedeckt wird.

Weidematte | Große Vielfalt an Pferde-Decken

Unter Weidematten werden alle Pferde-Decken zusammengefasst, die das Tier auf der Wiese, im Fahrerlager oder sogar im Freigehege mitführen kann. Dazu zählen unter anderem wasserfeste Regenabdeckungen für die Regenzeit im Frühling und Sommer als purer Regenschutz. Andererseits gibt es auch wasserfeste Weidematten mit zusätzlicher Polsterung für kühleres Wetter.

In den Wintermonaten werden hauptsächlich Weidematten mit sehr starken Polstern eingesetzt, um das Tier nicht nur vor Wind und Wetter, sondern auch vor Frost zu schütz. Bei der Wahl der richtigen Körperhaltung kommt es in erster Linie darauf an, dass das Tier (Ist es sehr kalt? In der Sommersaison werden Weidematten in Gestalt von Fliegen- oder Ekzemdecken eingesetzt.

Es gibt viele verschiedene Arten von Weidematten - es gibt eine große Vielfalt auf dem Pferdemarkt. Bei der Wahl der für Ihr Tier optimal geeigneten Weidedecke sollten Sie beim Einkauf die folgenden Punkte beachten: Da eine wasserfeste Weidedecke in erster Linie dazu dient, das Tier vor Feuchtigkeit zu bewahren, ist die Wassersäulenhöhe ein sehr wesentliches Selektionskriterium beim Weidegrund.

Es empfiehlt sich daher, immer die Wassersäulen der Oberstoffe der jeweiligen Unternehmen zu überprüfen, bevor Sie sich für den Kauf der Weidedecke entscheiden. Genauso entscheidend ist eine gute Luftdurchlässigkeit, damit das Kind nicht unter der Decke schwitzt, wenn es auf der Wiese oder im Fahrerlager herumtollt.

Natürlich sollte die Weidedecke auch windabweisend sein. Wenn diese 3 Kriterien von einer Weidedecke eingehalten werden, ist der erste Arbeitsschritt bereits vollzogen. All dies hilft jedoch nichts, wenn die wasserfeste Decke nicht perfekt zum Pferderücken paßt. Ungeeignete Weidedecken können für das Tier Scheuerspuren verursachen oder es kann leicht über ungeeignete, z.B. zu breite Ausschnitte in das Innere der Decke eindringen.

Auch eine ungeeignete Decke kann bei der Fortbewegung leicht abrutschen. Eine ebenso große Bedeutung hat die Wahl der richtigen Decke - Größe und Sitz -. Zum Schluss sollten Sie immer darauf achten, dass das Kind genügend Platz hat, um sich unter der Decke zu bewegen. Denn das Kind will mit den anderen Pferden frei auf der Wiese toben, trotten und rennen können.

Wintergeschorene Tiere benötigen Weidematten mit einer wärmenden Zusatzfüllung. Aber auch bei älteren oder kranken Pferden ist es oft nötig, sich auf der Wiese warm zu halten. Auch gibt es Tiere, die sehr empfindlich auf Kälte reagieren und leicht unter Verspannungen der Muskulatur litten. In allen Fällen gibt es, je nach Anforderung, Weidematten mit verschiedenen Füllstoffen, von leichtem Wärmerückhalt über mittleren Wärmerückhalt bis hin zu hohem Wärmerückhalt.

Die Weidedecke mit dicken Füllungen wird vor allem bei geschorenen oder gefrorenen Pferden eingesetzt. Richten Sie dies aber stets unmittelbar am Tier, denn auch eine zu dicke Decke kann für das Tier unerfreulich sein. Ein Fliegentuch beschützt die Tiere im Hochsommer vor Mücken, Pferdefliegen und anderem fliegenden Unkraut.

Schon heute gibt es eine Vielzahl von Pferden, die auf einen Insektenstich mit allergischer Hautreaktion ansprechen. Bei manchen Pferden reagiert man auch in Panik oder Hektik, wenn sie bereits die lauten Bremsen der Tiere mitsingen. An diesen heißen, inselreichen Tagen kann die Weide für das Pferd sehr anstrengend sein. Eine Fliegenschutzspray bietet in der Regel nur kurzfristigen Halt, besonders wenn sich die Tiere bei Hitze in Bewegung setzen und ins Schwitzen kommen, der Geruch von Schweiß die Fliegendüfte sehr rasch verdeckt und der Insektenschutz weg ist.

Ein dünner, insektenschützender Weideschutz kann dagegen den ganzen Tag über schützen. Es ist sehr darauf zu achten, dass die Decke für das Tier aus einem sehr feinen und dicht gewebten Fliegenschutzgewebe besteht. Immerhin gibt es im Hochsommer Gewitter und eine feuchte Decke sollte so bald wie möglich wieder austrocknen. Natürlich gehören auch Ekzemdecken für Rosse zu den Weidematten.

Hierbei werden die so genannten Sweater - Ekzemdecken von den Ekzemdecken mit konventionellem Zuschnitt unterschieden. Die Sommerweidedecke für ein juckendes Kind sollte wie jede andere Decke hochatembar sein, da ein Wärmestau unter der Decke das Ekzem noch verstärken kann. Für Fliegen- und Ekzemdecken gelten die gleichen Auswahlmöglichkeiten wie für konventionelle wasserfeste Weidematten in Bezug auf Passform und Pferdedeckengröße.

Mehr zum Thema