Zara

Zara.

Die Zara bietet eine große Kollektion für Damen und Herren. Modenews, Fashion-Looks, Kollektionen, Lookbook und jede Woche bei ZARA. In London wird im Frühjahr das modernste Zara-Geschäft der Welt eröffnet. In der Türkei sind wir Textilarbeiter, die seit Jahren für Marken wie Inditex (Zara), Next und Mango arbeiten. Zara, auf der anderen Seite, macht wenig Fortschritte bei den Verbrauchern.

Zara.

In A Coruña (Spanien) hat Zara 1975 sein erstes Geschäft eröffnet und ist heute in über 73 Länder und einem Netz von über 1.372 Filialen in den wichtigsten Metropolen der Welt zuhause. In einem kreativen Team von über 200 Fachleuten findet der Gestaltungsprozess von Zara im direkten Dialog mit der Bevölkerung statt.

Immer etwas Neuartiges für den Verbraucher - das ist das Motto der spanische Mode. Eine breite Auswahl an Damen-, Herren- und Kinderkleidung, Accessoires, Kosmetika und Schuhe zu günstigen Konditionen laden zum Einkaufen ein - großzügige Verkaufsflächen von fast 1.243 m2 und ein exclusives Ladendesign vervollständigen das spezielle Shopping-Erlebnis im Zara Shop in Innsbruck.

Gestohlen vom Koelner Studenten Boris Schmitz: Mode-Label "Zara" generiert Umsätze mit Fremdzeichnungen

Boris Schmitz hat sich wohl den Wunsch vieler Gestalter erfüllt: Bis vor wenigen Tagen vertrieb die Modehauskette "Zara" hochwertige Ledertaschen in den Farben rotblau und schwarz mit Original-Illustrationen, die zum Teil von dem 24-jährigen Künstler entworfen wurden. Bereits während des Studiums bemüht sich Boris Schmitz, als Zeichner bekannt zu werden. Tatsächlich sollte er sich über den großen Auftritt seiner Bilder bei einem großen Mode-Label wie "Zara" erfreuen.

Die Problematik: Boris Schmitz wurde weder befragt noch informiert, geschweige denn für seine Entwürfe gezahlt. Anscheinend hatte Zara den Internet-Blog des Koelner Studenten genutzt, um seine Bilder zu zeigen und sie unaufgefordert auf seine Handtasche zu drucken. Boris war von einem tschechischen Blog-Fan auf die Zeichnung auf den Tüten hingewiesen worden.

In einem Zara-Geschäft in Prag hatte die Jugendliche eine Tüte gefunden und Boris' Potraits erkannt - eine davon in der linken unteren Ecke und eine in der Taschenpatte. Boris Schmitz ist mehr als entrüstet über die unaufgeforderte gewerbliche Verwendung seiner Bilder aus seinem Künstlerblog: "Nur weil ich meinen Shop eröffne, bedeutet das nicht, dass man darin stehlen kann", so er.

Wie seine einzeiligen Zeichnungen entstanden sind, zeigt Boris Schmitz. Das Unternehmen betreibt über 2.200 Märkte auf der ganzen Welt mit einem Umsatz von rund 15,4 Mrd. EUR. Nachforschungen von Boris Schmitz ergaben, dass die Tüte mit ihren Abbildungen nicht nur in Deutschland für 80 EUR, sondern in der ganzen Welt vertrieben wurde. Auch im internationalen Vergleich scheint sich Zara auf das von Boris entwickelte Konzept zu verlassen.

Zumindest zwei weitere Zeichner wurden um ihr Copyright für diese Tüte betrogen, niemand hat je zugestimmt, dass Zaras Bilder benutzt werden dürfen. Ich bin ein kleiner Mann, der gern malt, der sich einen guten Ruf erarbeitet. Dann kommt diese riesige Firma und holt meine Bilder - das funktioniert nicht.

"Schmitz wendete sich unmittelbar an den Hauptsitz von Zara in Deutschland. Am selben Tag versuchten er und seine beste Bekannte Anna, die Tüte von Zara als Beweis zu erwerben, aber die Firma reagierte anscheinend sofort und nahm die Tüte vom Markt. "Bevor ich anrief, war die Tüte noch aktiv, und nachdem ich gegen Mittag angerufen hatte, wurde sie zunehmend abgeschaltet", sagt Schmitz.

Überall auf der Welt verschwanden die Beutel innerhalb weniger Minuten aus dem Abverkauf. Sie hatten bei uns noch viel Glueck und konnten sich eine der Tüten zulegen. Rechtsanwalt Boris Schmitz: Philipp Opladen ist Urheberrechtsexperte und hat Zara jetzt gewarnt, damit Boris Schmitz zumindest eine Vergütung erhalte. Nur etwa 50 Beutel mit den Bildern seien in Deutschland zu haben.

Zur Schadenersatzklage erklärt Rechtsanwalt Opladen: "Wir haben Zara teilweise getroffen und 12.500 EUR als Vergleichsbetrag einkassiert. "In Deutschland kostet die Tüte 80 Euros, Zara hat hier 95 Verkaufspunkte. Mit 2200 Zweigstellen und einem erwarteten Absatz von nur drei Säcken pro Zweig dürften die Streitwerte deutlich über denen des Vorjahres gelegen haben.

Der Rechtsdienst von Inditex steht in Verbindung mit den Anwälten von Boris Schmitz, um die Lage so rasch wie möglich zu abklären. erklärt Philipp Opladen: Unterdessen hatte Zara angerufen - mit einem Vorschlag von 5000 EUR als Ausgleich für Boris Schmitz.

Es ist auch von Interesse, ob die spanische Queen Letizia erfährt, dass sie eine Tüte mit geklauten Fotos hat. Wenn ja, wird Zara das erläutern müssen. Du hast so eine Tüte? Du hast eine Tüte aus dieser Sammlung mit diesen Zeichungen? Sie werden nicht beschlagnahmt.

Mehr zum Thema