Beste Anzug Schuhe

Best Suit Schuhe

Etikette für Business-Schuhe; Farbkombinationen mit dem Anzug. Du musst aufhören, gegessen zu werden, wenn du das Beste schmeckst. Mit etwas Glück bekommen sie sehr gute Schuhe zum Verkauf. Mit freundlichen Grüßen an die Jeans-Flanellhemd-Fraktion.

Leider sind minderwertige Schuhe auf den ersten Blick zu erkennen.

Der richtige Schuh für den Anzug

Ein erfolgreiches Anzug-Outfit beinhaltet natürlich auch den richtigen Slipper. Wir haben für jeden Anlaß und Anzug die richtigen Schuhe. In der Regel gehören Halbschuhe mit einer dünnen Fußsohle zum Anzug. Turnschuhe sind in Europa ein absoluter No-Go für einen Anzug. Sogar schnürbare Schuhe mit dickerer Gummisohle oder sichtbaren Profilsohlen, wie der stabilere Budapest, passt nicht in den Business-Zug.

Slip-on Schuhe wie Tassel Loafer und Penny Loafer sind zwar auch pure Casual-Schuhe, können aber problemlos mit eleganteren Casual-Outfits mit Chino oder Flanellhosen und kontrastierenden Blazern kombiniert werden. Es gibt festgelegte Spielregeln für die Farbkombinationen von Schuh und Anzug: Schwarzes Schuhwerk gehört zum Anzug in schwarz oder dunkelgrau. Bräunliche Schuhe passend zum dunkel- oder mittelhohen Anzug und natürlich zum bräunlichen.

In hellen Farbtönen wie z. B. beigem, hellem Grau oder hellem Blau sind in der Geschäftswelt ungewöhnlich, werden aber auch am besten durch braune Schuhe untermalt. Das Band sollte immer die gleiche Gürtelfarbe wie der Gleitschuh haben. Strümpfe sollten am besten in der Anzugfarbe ausgewählt werden, Strümpfe in der Schuhfarbe sind zulässig.

Es sind nur Schuhe in schwarzer Farbe für die Abendbekleidung zugelassen, daher sollte der Anzug in schwarzer Farbe sein. Kennzeichnend ist die so genannte "offene Schnürung". Die beiden Schnürsenkelteile liegen also nicht an, sondern es entsteht ein Zwischenraum, auch wenn der Schnürschuh aufgeschnürt und die Schlaufe geknotet wird.

Normalerweise wirken die beiden Lederteile für die Verschnürung ein wenig wie zwei Schwingen, die auf dem Schnürschuh ruhen. Derbys gibt es in vielen Variationen, aus glattem Leder und Wildleder, in ziemlich abgerundeter oder kantiger Ausführung, mit oder ohne Stufenkappe. Es ist ideal für den Geschäftsalltag und paßt zu allen Kleidungsstücken der Kleiderordnung Business Casual.

Mehr Derbys für Ihr Kostüm gibt es hier. Sie hat eine so genannte "geschlossene Schnürung". Häufig werden die Lederteile zum Schnüren im Schuhe verwendet. Das edle Oxford ist für feierliche Gelegenheiten geeignet, von Staatsempfängen bis hin zu Beerdigungen, für alle Kleider in Business-Form, und in schwarz em Glanz ist es auch für den eleganten Abend mit Smoking geeignet.

Heute werden alle Schuhe mit Lyra-Perforation zu Unrecht als Budapest-Schuhe bezeichne. Die Bezeichnung Budapest verweist auf die sehr komfortable, etwas weiter gefasste Schuhform. Bei den meisten Schuhen mit Lyraperforation wären Brogue und Halfbrogue die richtigen Bezeichnungen. Oft werden sie mit einer offenen Spitze, wie ein Derby, entworfen und dann vor allem zu Alltagsoutfits im Business Casual, aber auch zu Tweedanzügen oder lässigen Looks mit Cord oder Chino angezogen.

Halbbrogues dagegen sind in der Regel mit einer geschlossenen Spitze, d.h. als sogenannte Oxfords, ausgeführt und daher besonders für elegantere Anzüge und für feierliche Gelegenheiten geeignet. Anstelle der Verschnürung hat er an der oberen Seite einen Ledergurt, der mit einer Schnalle wie ein Gurt verschlossen ist. Hat er zwei Bänder, wird er auch Double-Monk genannt.

Die Monkstraps sind ein extravagantere Schuhe, die immer noch zu allen Business-Anzügen passen. Hausschuhe oder Slipper sind richtige Casual-Schuhe. Nicht mit dem Klassiker verbunden, sondern mit lockeren Kostümen im Dress-Code Business Casual oder mit pfiffigen Casual-Looks bei Chino und Co. am besten bekannt sind wohl Penny Loafers, die einen Kreuzriemen mit einem kleinen Ausschnitt haben.

Früher wurden hier oft Geldstücke wie ein englisches Pfennig für dekorative Zwecke oder im Ernstfall für einen Telefonanruf eingeworfen. Quastenschuhe haben kleine Lederquasten zur Zierde. Ausnahmsweise werden sie klassisch mit Schwanz oder Anzug angezogen und sind daher ein Muss für die Kleiderordnung Black Krawatte und White Krawatte.

Bei uns findest du bequeme Slipper für dein lässiges Outfit.

Mehr zum Thema