Einlagen für Laufschuhe

Einlegesohlen für Laufschuhe

Benötige ich Einlagen im Laufschuh? Joggingschuhe: Laufen Sie schneller und gelenkschonender mit speziellen Einlagen für Sportler. Mehr und mehr Hightech in modernen Laufschuhen, mehr und mehr Läufer und Läuferinnen. Auch Triathleten benutzen Einlagen - aber die Zahl der Verletzungen wird zunehmen. HALT!

Laux Orthopädie-Schuhtechnik in Landau fertigt Einlagen für Sportschuhe auch für Laufschuhe und Skischuhe!

Einlegesohlen für Laufschuhe: Passend zu den Laufschuhen

Bei den meisten Laufschuhen können die Einlagen der jeweiligen Produzenten leicht entfernt und ausgetauscht werden. "Ihr Laufschuhtest ist immer toll, vielen Dank an dafür. Es verbleibt aber immer rätselhaft, welche Laufschuhe tatsächlich für Einlagenträger sind. Tatsächlich ist jedes Laufschuh-Modell, aus dem man die Hersteller-Einlegesohle auch ohne Probleme aus der Sohle nehmen kann, auch Einlagenträger Passend - und das ist glücklicherweise bei der Masse aller Uhren der Fall.

Genauso wie Ihre individuelle Einlegesohle Ihre Fußfehlstellung beheben soll, so haben auch die unterschiedlichen Laufschuh-Modelle ihre besonderen Vorzüge. Das eine hat viel zu bieten Stabilität, das andere kleine, das eine starkes Dämpfung, das andere kaum. Der Laufschuh müssen muss daher den Anforderungen Ihrer Einlegesohle entsprechen. Dies bedeutet aber nicht nur, dass die Einlegesohle in Größe und Passform gut in den Fuß passt (vor dem Einkauf ausprobieren!), sondern auch, dass z.B. eine Einlegesohle für auch in einem mehr oder weniger stabilen Modell eine Überpronation benötigt.

Da die Einlegesohle selbst den Fuß ausgleicht, sollte die Schuhkorrektur abwehrend sein. Sind Sie ein kräftiger Ã?berprÃ?fer und benötigen einen Joggingschuh ohne Inlay, der Extrastabilität im mittleren FuÃ?bereich anbietet, dann kann es durchaus sein, dass Sie nur einen ânormalenâ Joggingschuh mit Licht nationsstütze in Verbindung mit dem Inlay mit entsprechendem Einlagenvorrat nötigen.

Bringen Sie Ihre Einlagen mit zu Ihrem Laufschuhkauf auf nächsten, bestellen Sie exklusiv bei Lauffachgeschäft und verweisen Sie Lauffachgeschäft auf Ihre Einlagen sowie Ihre individuellen F&E-Probleme.

Wenn Laufsportler Einlagen brauchen

Einlagen sollen als orthopädische Hilfe dazu beitragen, den Fuss wieder in seine ursprüngliche Lage zu versetzen. Bisher gibt es keine verlässliche Datenbank über die Wirkweise von Einlagen. Es gibt aber eine Vielzahl von Erfahrungswerten für einen vernünftigen Einlageneinsatz. Einlegesohlen sind nur dann von Bedeutung, wenn eine schwere Fehlstellung des Fußes auftritt.

Die Biomechanikerin Lutz Graumann berichtete gegenüber Läuferwelt, dass viel zu viele Einlagen aufgrund von Überlastungssymptomen oder Fussproblemen eingenommen werden. Einlagen, die oft nicht benötigt werden, beeinträchtigen diese Funktionalität. Vor dem Greifen nach Einlagen sollten die Muskeln geschult werden. Nach Angaben von runnersworld.de kann jeder, der mehr Polsterung, eine gute Paßform oder Standfestigkeit möchte, dies mit fertigen Einlegesohlen erproben.

Sie sollten jedoch gut in den Schuh einpassen. Wenn Sie mehr Eigenständigkeit wünschen, weil die Einlage der Laufschuhe Probleme bereitet oder das Fussbett gestützt werden soll, empfehlen wir Ihnen einzelne Einlagen, die die Körperstatistiken beinhalten. Allerdings haben diese beiden Arten von Einlagen nichts mit Orthopädie-Einlagen zu tun, die nach Maß gefertigt werden und Fehlstellungen des Fußes auffangen.

Die Pforte neztathleten. de ist jedoch sehr kritisch gegenüber den Einlegesohlen, da jeder Fuss anders ist - der rechte Fuss ist nicht sofort wieder rechts. Bestenfalls bieten sie etwas mehr Bequemlichkeit. Orthopädische Einlagen können in Frage kommen, wenn es nicht möglich ist, die Beschwerden durch Barfußtraining, Stretching oder Lauftechniktraining wie das Lauf-ABC zu lindern und selbst eine Unterbrechung nicht mehr ausreicht.

Bei schwerwiegenden Fußfehlstellungen wie "Supination" oder "Pronation" sind Einlagen durchaus denkbar. Unbehandelt droht oft ein Folgeschaden wie Knie-, Rücken- oder Achillessehnenproblem; ein Orthopädietechniker stellt dann mit einem Fußabdruck eine ganz persönliche Einlegesohle her. Einlegesohlen sind jedoch kein Substitut für ein reges Fußmuskeltraining.

Nachfolgend sind einige Intarsienformen nach dem Vorbild von Mobilio de:: Das Inlay stützt, wie der Titel schon sagt, das Längengewölbe mit einer Erhebung auf der Innenseite.

Mehr zum Thema