Magnum Frauen

Die Magnum Frauen

Er macht es sich nicht leicht. Die Supershape Magnum mit zentrierter, leichtgewichtiger Grafik bietet einfaches Handling und Pistenleistung für den ganzen Tag exzellentes Freizeit-Carving. Obwohl Serienfans sich auf eine Fortsetzung der Kultserie "Magnum" freuen können, statt auf Tom Selleck. Hochwertige Magnum-Kleidung für Frauen von unabhängigen Künstlern und Designern aus aller Welt. Die Autorin Brigitte Scherer, Thomas Magnum und die Frauen:

Die Magnum und die Frauen

Die Magnum und die Frauen.... Er macht es sich nicht leicht. Alle Frauen erinnern ihn an seine frühere. Nichtsdestotrotz lernte er über die Jahre hinweg über besser zu verstehen und verliebte sich in ihn. Alina Cook, die Schwägerin von Kampfgefährten aus Vietnam - sie küsst ihn (Folge 1b). Maiglöckchen - für er verfolgt sie nach einer chinesische Glasvase und er küsst sie ( 2).

Michaela, Magnums frühere, Woman. Auch sie war in Vietnam. Nach 6 Jahren lernt er sie wieder kennen und erkennt, dass sie immer noch eine Spitzelin in Vietnam ist. Sie heiratete Magnum, weil ihr erster Mann, GeneraI Hue, nicht gestorben war, wie sie vermutete. Thompson hat sie geliebt und geliebt über alles.

mw-headline" id="Handlung">Handlung[Sourcecode bearbeiten]/span>

OriginaltitelMagnum, p.i. Magnum ist eine amerikanische TV-Serie über den Detektiv Thomas Magnum. Das in Hawaii stattfindende Verbrechen wurde in acht Spielzeiten mit 162 Folgen von 1980 bis 1988 unter dem ursprünglichen Titel Magnum, p.i. inszeniert. Sullivan Magnum IV wohnt auf O?ahu, Hawaii, auf einem beeindruckenden 80 ha großen Gelände, von dem zwei ha zum engen Sicherheitszirkel (1. 17) gehören, am Calagua Drive (tatsächlich liegt das Gelände auf dem 41-505 Calanianaole Highway) im Gasthaus des bekannten Autors Robin Masters, der jedoch selbst nie zu besichtigen ist.

Meister erscheinen nur in wenigen Episoden, da er immer in Bewegung ist. Der ehemalige Marineoffizier (bis zum Alter von 35 Jahren) und heute privater Ermittler, wird aber oft als "Privatschnüffler" beschrieben, was er heftig ablehnt: Er ist ein Ermittler, kein "Schnüffler"; dennoch läßt Administrator Higgins kaum eine Assoziation smöglichkeit mit Scheidungen aus.

Der aus Tidewater, Virginia (4. 9) stammende Magnum ist als kleines Mädchen mit seiner Mama Kathrin fortgezogen. Die Meister heuerten Magnum als Leiter der Sicherheit für das Erbe an. Er bekommt dafür kein Festgehalt, sondern eine Unterkunft im Gasthaus und das Recht, den Ferrari 308 GTS (bis Folge 3.1, dann einen Ferrari 308 GTSi oder nach Folge 4.15 einen Ferrari 308 GTSi QV) zu benutzen, was eines der Kennzeichen der Reihe ist.

Er wurde am 9. September 1944 in Virginia zur Welt gebracht (siehe dazu den Artikel 14 Magnum's answer to the doctor und den Artikel 01, "Waterfooter of the Year 1950, almost six years old" von seinem Familienvater Thomas Magnum III). Das Suffix " Sullivan " ist der Nachname seines mütterlichen Grossvaters (8. 5), sein väterlicher Grossvater ist Thomas Magnum II (genannt "Der Kapitän" (8. 12)), sein Urgrossvater war Patrick (8.9).

Doch in der siebenten Saison, die 1987 stattfindet, wird er 40 (7.17, typisch "Vierzig") und in der letzen Episode der Reihe ist sein Geburtsdatum am fünften Jänner, in der Mitte des Winters an der amerikanischen Westküste, so dass die Fortführung seines Geburtstages fragwürdig ist. Auch in Episode 4. 19, in der er sich an ein Fußballspiel erinnerte, das er zusammen mit seiner damaligen Großmutter im Jahr 1956 besuchte: "Ja, ich war zehn Jahre jung, als....".

Im Jahre 1950 ging sein Schwiegervater, Leutnant Thomas Magnum III, nach Korea und kam nie wieder zurück. Seither hat Magnum seine Uhr (ab der vierten Staffel), einen Master von der Firma Rocky, und seit seiner Zeit in Vietnam ist Magnum allein auf See (z.B. auf einem Surfboard und dann in seinem Surfski, der in Episode 4. 01 beinahe zu seinem Untergang verurteilt wird.

Jonathan Higgins ist der von Robin Masters ernannte Nachlassverwalter ("Robin's Nest"). Über weitere Vorteile, wie die Benutzung des Tennishallenplatzes, des Kellergewölbes und der qualitativ hochstehenden Kameraausrüstung von Robin Masters, wird er ständig kontrovers diskutiert. Die" Verhandlungen" über diese und andere Vorteile sind eine der sich wiederholenden Geschichten, die diese Reihe bei den Zuschauern so populär gemacht haben.

Magnum benutzt bei der Lösung seiner Probleme immer wieder die Hilfe seiner ehemaligen Freundinnen und Kriegsfreunde Rick, T.C. und Mac Reynolds, ohne den Gefallen zu erwidern. Oft benutzt Rick seine Beziehung zur Welt für Magnum, T.C. überfliegt Magnum oft in seinem Helikopter (ohne dass Magnum das Gasgeld bezahlt) und Mac Reynolds - nach seinem Seriensterben später erhält sie von den Rechnern des Secret Service Office of Naval Intelligence (ONI) Auskünfte.

Das Verhältnis zu seinen Freundinnen - und auch zu Higgins - ist so nah, dass sie fühlen, wenn Magnum in Gefahr ist und sein eigenes Schicksal erretten kann. Magnum erzählt in der ersten Saison, dass er nie geheiratet hat. Episoden zwei, fünf und sechs zeigen, dass das nicht so ist.

Allerdings soll seine Ehefrau Michaela (eine strikt christliche Franzosin, gespielt von Marta DuBois) bei einem Überfall der Vietnamesen kurz nach der Trauung gestorben sein und Magnum das Vaterland verlassen haben. Nach sechs Jahren (Episode 2. 5) trifft Magnum auf einer Jacht auf eine Mischung aus Amerikanern und Amerikanern, darunter eine von ihm als Michaela bezeichnete Dame.

Bei einer Vergrösserung stellt er jedoch fest, dass sie ein Orden mit dem französichen Mannschaftskreuz um den Kopf hat. Also macht er sich mit Rick und TC auf die Suche nach Michael. Sie ist in Geheimdienstaktivitäten involviert und lebt mit ihrem Mann, dem Nordvietnamesen Generals Nguyen Hue (gespielt von Soon-Tek Oh), den sie vor Magnum geheiratet hat, auf Hawaii.

In der Tat war der Feldherr jedoch noch am Leben und die Heirat mit Magnum ist daher zunichte. Magnum und Michaela übernachten auf der Insel noch einmal zusammen, aber obwohl sie Magnum mag, beschließt sie, bei ihrem Mann zu sein. Mit Episode 7. 7 erscheint sie wieder auf der Insel und ihr Mann ist in Lebensgefahr (er ist damals schon gestorben, was sie erst später von Magnum erfährt).

Zur Suche nach ihrem Mann hat sie ihre 5-jährige Tocher Lily-Catherine (gespielt von Cristen Carreira) nach Magnum gebracht. Er vermutet Lilie als seine Tocher, erhält aber zunächst keine Antworten. Nach der Verfolgung der vietnamesischen Verfolgten wird sie wieder in ein Schutz-Programm mit Lilie, Michael a und Magnum miteinbezogen.

Dieser erwägt, mit ihnen zu gehen, ist aber der Meinung, dass dies Michelles weitere Unversehrtheit untergraben kann. Wenn er fragt, ob Lily seine Tocher ist, erwidert Michelle: "Wenn ich ja sagen will, ist sie deine töchter! "Am Ende der vergangenen Saison wird klar sein, dass Lily-Catherine in der Tat seine eigene Tocher ist.

Falls ihr etwas zustoßen sollte, hatte mich meine Frau Magnum einen wahren Briefe hinterlassen. Nachdem Michaela von einer Bombe umgebracht wurde. Er hat lange geglaubt, dass Lily auch bei dem Attentatsversuch umkam. Wenn er Lily endlich in die Arme schließen kann, zieht sie die Halskette von Michaela mit dem französichen Kreuze an und ruft ihn Vati.

Magnum hätte nicht wieder geheiratet: Er schlägt Cynthia Farrell (Dana Delany) in Episode 7.1 auf ungewöhnliche Weise vor: Bei einer Jagd fällt ihm der Spruch " We will find a solution once we are married " ein. Magnums laufende Witze mit seinen Freundinnen, vor allem aber mit Higgins und seinen beiden Dobermans Zeus und Apollo, "die Jungs", bieten neben den Koffern unterhaltsame Unterhaltungsmöglichkeiten, die wohl wesentlich zum Gelingen der Reihe beizutragen haben.

Die " Jungen " mag Magnum nicht besonders, da Higgins sie für ihn ausgebildet hat, aber er würde sie nicht aufgeben ( "Sie sind nur Tiere") - Magnum dann zu ihrem Schutz: "Sie verbleiben im Untergeschoss! Das schließt auch die Beteiligung des Betrachters ein, indem Magnum ihn an seinen Überlegungen im "Rücken" (sog. "Voice over") als Sprecher teilnehmen lässt: "Ich weiss ganz klar, was du jetzt denkst, und du hast Recht!

Lediglich Luther Gillis und Susan Johnson (Folge 8. 7) kommen im "Off" sowie Magnum zu Wort. 2. Außergewöhnlich war damals auch, dass Magnum das Publikum mit Blick und dem für ihn charakteristischen Zwinkern direkt in die Aufnahme einbezog. Seltsam ist das Ende der Serie: In der letzen Sequenz vergrößert sich die Videokamera, und der Betrachter kann einen Fernseher mit der letzen Sequenz - Lily und Thomas liegen zusammen am Meer - und dem Heck eines Marineoffiziers sehen.

Thomas Magnum greift dann zur Fernsteuerung, wendet sich dem Betrachter zu und schaltet mit den Wörtern "Gute Nacht" den TV und damit auch den Monitor im übertragenden Sinn aus. Er sorgt in dieser Eigenschaft für Ordnung und richtiges Aussehen, was oft zu Auseinandersetzungen zwischen ihm und Thomas Magnum führte, der 1980 auf das Gut kam (1.1).

Seinen ausgeprägten britischen Dialekt (Schauspieler Hillerman war tatsächlich Texaner), der im Originalton einen weiteren Gegensatz zu Magnum's Ostküsten-Dialekt darstellt, konnte man nur in die deutschsprachige Vertonung überführen, spiegelt sich aber immer noch in der Wahl der Worte, etwa wenn Higgins auf ein fröhliches "Higgie-Baby" mit einem bewusst coolen "Mister Magnum" anspricht.

Diese Verbindung wird von Magnum als "seltsames Vertrauen" und als älteres Paar beschrieben (Zitat aus dem Artikel Nr. 4.6: "Zankerei, wie ein älteres Ehepaar"). Dann wurde er von seinem Familienvater Albert Stanley Higgins (6.19) ausgewiesen (vgl. 6.1; "meine Angehörigen nahmen mich nicht mehr zur Kenntnis") und sah ihn erst 40 Jahre später wieder, nachdem Magnum ihn praktisch auf das "Higgins-Gut" entführt hatte.

Higgins war in den 40er Jahren mit Lady Penelope Ashley (2. 14) beschäftigt und ist in vielen Episoden von Agua Chumley "gefangen", die er nie wirklich versteht (4. 1): "Manchmal denke ich, ich werde Frauen nie begreifen. Als weit gereister und versierter Mann erzählt er in fast jeder Folge der Reihe, teilweise auch Fremde oder Gegner der Hauptdarsteller, von eigenen Erfahrungen oder Lebensereignissen, die sich für den von Magnum bearbeiteten Einzelfall als nützlich herausstellen, wenn auch nicht absichtlich.

Magnum (und andere Menschen auch) zeigen oft Selbstlosigkeit und verlassen den Saal ohne ein Wort zu sagen. Er sagt zwar, dass er kein gutes Verhaeltnis zu Thomas Magnum hat, aber er helfe ihm oft, deutlicher zu erkennen und unterstuetze ihn immer wieder in emotionalen Stresssituationen. Er ist auch ein Doktortitel in Mathe (University of Cambridge, 1947), was zu einem Mißverständnis in der Episode 3.22 geführt hat, da er hier als Doktortitel angesehen wurde.

Natürlich wird er von Magnum regelmässig beunruhigt; ein anderer Laufgag der Reihe. Der Farbton "rot-gelb-braun" ist auf seinem Helikopter, dem VW-Bus T3 und auch auf seinen Strumpfhaltern zu sehen (7.21). Zum Ende der vergangenen Saison haben sich T.C. und Tina wieder gefunden. Er traf Thomas Magnum während seiner ersten Mission in Vietnam, und später trat auch Rick Wright ihrer Gruppe bei und löste T.C.'s alter Schütze Cookie ab, der eine Kriegsgefangenschaft nicht durchlebt hatte.

T.C. sorgt in seiner freien Zeit für die Bedürfnisse junger Menschen: Unter anderem bildet er Jugendteams in diversen Disziplinen aus, wo er von Magnum betreut wird (z.B. im Baseballteam "Tigers"). Seit er aus Vietnam zurückkehrte, wo er 1969 Magnum und T.C. als Ersatzmann für den brutal getöteten Keks in Haft kennenlernte, wird er nur noch mit dem Namen T.C. bezeichnet.

Aus Episode 1. 8 geht hervor, dass sein ehemaliger Beiname "Little O" (abgeleitet von Orville) war. Mord an seiner Schwägerin, nachdem sie Zeuge eines Mordfalls als Drogenkurier geworden ist (4. 4), während Magnum sich um sie kümmern sollte. Damit er Magnum auch hin und wieder mit der clubeigenen Motorjacht "King Kamehameha II" zur Seite stellen kann (3.5).

Durch seine vielen Kontakte - besonders zu ihm - kann Rick Magnum oft bei der Identifizierung von Marken oder anderen wichtigen Daten helfen. Er kennt offenbar auch den amerikanischen Staatspräsidenten (damals Ronald Reagan): "Hello, Orville!" klingt am Ende von Episode 4.3. In der vergangenen Episode ist er dabei, Cleo Mitchell (gespielt von Phyllis Davis) zu heiraten.

Das wird der Betrachter aber nie wissen, denn die Reihe geht an dieser Stelle zu Ende. Er ist ein erfolgreiches Buch, seine Verkaufsschlager schlagen Rekorde. Die Titel ihrer Bücher werden in mehreren Episoden der Reihe wiedergegeben. Die Lebensweise des Meisters ist anspruchsvoll und aufwendig. Zum Beispiel Magnum treibt Robins Ferrari an und wird immer für sein Können ausgezeichnet.

In einer Episode wird die Sammlung von Robin Master auf über 37 Mio. USD veranschlagt (2.7). Nach einem verlorenem Pokerturnier gegen Buzz Benoit - eine Andeutung an Hugh Hefner und seine Hasen (im Folgenden Buzzettes genannt) - nutzt Master den gesamten Nachlass als Wette für ein Softballspiel (4. Juli); das Pokerturnier ist zwar untergegangen, aber die Karten wurden miteinander verzahnt, so dass der Nachlass für die Hauptdarsteller der Reihe verbleibt.

Am Ende der Reihe wird die ldentität der Meister nicht klar sein. In einigen Episoden (1. 17, 3. 21, 7.) ist er zu erkennen, aber immer ohne Schädel. 8 ) Magnum sagt immer wieder, der vermeintliche Majordomos, Higgins, sei tatsächlich Robin-Master. Er geht in Episode 8. 5 so weit zu sagen, dass Higgins die Meister erfand und seinen Auftritt durch überzeugte Darsteller inszenierte.

Doch Higgins beantwortet mit " Ja " Magnum's konkreter Fragestellung "Sind Sie Robin Masters?", denn am Ende dieser Episode kichert er Magnum: "Magnum, ich habe gelügt! Die englische Originalfassung von Orson Welles und die deutsche Fassung von Mario Adorf (RTL-Synchronisation) und Friedrich Schütter (ARD-Synchronisation).

Die Serienhersteller wollten mit dieser erstklassigen Besetzung der Meisterklasse noch mehr Gewicht beimessen. Marine Offizier Buck Greene (Lance LeGault) taucht immer wieder als blickdichter, angeblicher Gegner von Magnum auf, wenn sich seine Untersuchungen mit den Angelegenheiten der Navy überlappen. Auf dem vietnamesischen Markt war er ein Offizier der Marine S2 in Magnum's Abteilung (2. 5) und Michelle's Agenten-Handler (3.1).

Lt. Mac ist eine weitere Quelle für Information aus Magnum's Vorgeschichte. Als Leutnant des Marinegeheimdienstes hat er Zugriff auf die Computer der Marine, was ihn immer wieder in Schwierigkeiten versetzt, wenn Magnum ihn überredet, ihm irgendwelche Auskünfte zu erteilen. Bei einem Bombenangriff auf seinen Ferrari anstelle von Magnum (3.1) wird Mac C. Mac in den Tod geschickt.

im ersten Teil der Episode bezeichnet sich der Spieler immer noch als "Ski", wenn er mit Magnum am Eingang von Pearl Harbor spricht. Wie der verstorbene Mac Reynolds, aber er hat einen Schnurrbart. Vor allem in der Episode Mac ist zurück, er bezeichnet sich selbst als Father Commander Jim Hiller, Lt. Bricks, Neville Thomson und Browerick.

Als Nachfolgerin von Mac Reynolds tritt Frau Dr. Reynolds (Jean Bruce Scott) die Vorreiterrolle an. Auch Luther H. Gillis (Eugene Roche) ist Detektiv und kommt aus St. Louis. Seit 1953 beschäftigt er sich mit dem Thema der Weißen Raffertie, aber er weiss immer, wie man den letzen Arbeitsschritt vermeidet (4.16). Er debütiert in der nach ihm genannten Episode "Luther Gillis: #521" (4.2).

Gillis ist in fünf Episoden zu erleben. Anders als Magnum, den er abweisend " das Blumenhemd " oder " den Großen " (in Anlehnung an seine Größe) bezeichnet, hat Luther bereits ein Werk mit dem Namen "So You Want To Be A Private Eye" verfasst, das Magnum überrascht, denn ein gleichnamiges Werk war eine seiner Einfälle.

Higgins, der Gillis nicht besonders mag (der ihn nur "den Butler" nennt), betrachtet ihn in 15 Jahren als Magnum. Aufgrund seines übergroßen Egos und seiner schlechten Gewohnheit, sich nicht an Plänen und Fristen zu orientieren, lässt Gillis immer wieder eine gut durchdachte Handlung von Magnum ausfallen. Letztendlich ist er aber immer an der gelungenen Klärung des Falls beteiligt.

Leutnant Tanaka, geb. 19. Juli 1934, ist ein lokaler Polizeichef der Hawaii Metro Police, der immer an Magnums Seiten ist. Wie Magnum ist er ein großer Freund der Detroit Tigers. Tanaka wird in Episode 8. 4 angeschossen, als er mit Drogendealern "undercover" geht.

Auch in dieser Episode erfahren Sie, dass er eine Frau namens Barbara Ikeda hat. Leutnant Pagen (Joe Santos) ist ein anderer hoher Polizist der Hawaii Metro Police, der - anders als Leutnant Tanaka - auch mit Magnum mitarbeitet. Selbst ist sie Mitglied der "Cat Admirers and Trainers Society" (6. 21), von Magnum einfach "Katzenverein" genannt.

Higgins mag sie sehr, was in einigen Episoden der Reihe zum Unterhaltungsteil beitrug, da er ihre Liebe nicht in der gewohnten Art und Weise zurückgibt (z.B. Schach in der Version 4.01: Sie betet ihn an, er meint nur seinen letzen Schritt - Agatha: "Du bist ein Narr! Ein Mißverständnis führt dazu, daß er Higgins verdächtigt, einen Antrag zu machen.

Elisha Cook (oder Walter Chotzen in Episode 3. 5) ist der Übername eines älterem Gauner, des unsterblichen Underground-Tippers. Deshalb bekommt Magnum diese Hinweise kaum selbst, sondern nur durch Rick, der seine alte Beziehung zu ihm immer wieder aufgreift. May 1955 als Resultat einer Affäre ihres Vater Leo mit Brenda Babcock, aber angenommen von der Frau ihres Vater, Abigail Baldwin - vgl. 8. 6), dargestellt von Kathleen Lloyd, ist eine gute Bekannte von Magnum und dem örtlichen Staatsanwalt.

Ab und zu helfen - oft aus egoistischen Gründen. In Vietnam waren die Hauptdarsteller zusammen und gründeten ein Gespann aus Magnum (Codename "KC Jones") als Leutnant, T.C. als Helikopterpilot, Cookie als Schütze (der von Ivan in Kriegsgefangenschaft getötet und von Rick abgelöst wurde (Rang: Petty Officer, siehe Punkt 1)), Sebastian Nuzo, Ed Kanfer und Taylor Hurst.

Später (2. 5) wurde Magnum zum Oberbefehlshaber ernannt (6. 10, Epauletten). Magnum wurde in der vergangenen Episode von der Marine im Range eines Kommandanten wieder eingestellt (siehe Kapitel 12, Epauletten). Einzelne Teile der Reihe befassen sich mit den Problemen der Vietnam-Rückkehrer und dem traumatischen Verlauf des Vietnamkrieges. Als Kriegsgefangene befanden sich Magnum und T.C. in gemeinsamer Gefangenschaft, eine Erlebnisse, die sie immer wieder überholt und auf die der Betrachter in vielen Episoden rückblickend aufmerksam gemacht wird.

Die zweiteilige Episode 5.15/5.16 (All for one) geht über den Blick zurück und bringt sie alle - auch Higgins - ganz gezielt zurück zum Trauma: Die Protagonistinnen werden nach Kambodscha geschickt. Die Episoden hatten nichts mit dem gewohnten humorvollen Reiz der Reihe zu tun, sondern erinnerten an einen Krieg und ließen die Figuren und Schriftsteller in einem anderen Lichte erstrahlen.

Magnum wurde zwischen dem 3. 5. 1996 und dem 3. 6. 1997 erstmals in deutscher Sprache auf RTL gezeigt, da eine völlig neue synchronisierte Version aller Folgen produziert wurde. Magnum wurde in den USA zwischen dem 11. 12. 1980 und dem 28. 05. 1988 erstmals auf CBS gezeigt.

Alle Episoden (mit Ausnahmen der zweiteiligen Serie) waren in sich geschlossen. Es gab jedoch Handlungsstränge, die sich über die ganze Reihe spannten (sog. Super-Narration[6]), wie z.B. das Thema Vietnam. Aufgrund eines existierenden Vertrags für die Magnum-Serie war dies jedoch nicht der Fall. Doch in Episode 8. 10 ("The Legend of the lost Art") rutscht er kurz in seine Rolle: Auf Higgins' Bitte macht er sich auf die Suche nach einer uralten Schnecke mit Kopfbedeckung und Auspeitsche.

Auch Thomas Magnum mag es, wenn er ein Glas Wein zu sich nimmt, oft "Düsseldorfer Alt" (7. 18: "nur aus der Flasche", 3. 4: "mit einem langen Hals", 6. 13: "Ein Düsseldorforfer Alt bitte"). 2. Dies ist keine Stimmung der dt. Vertonung, man kann sie auch in der englischsprachigen Version nachlesen. Während eines Privatbesuchs von Tom Selleck beim ehemaligen amerikanischen Staatspräsidenten Ronald Reagan wurde ihm gar dieses Biere ausgeschenkt; man kann es in Larry Manettis Werk "Aloha Magnum" lesen.

In mehreren Episoden (z.B. Nr. 6 ) erscheint ein Gummihähnchen und es ist Magnum so wertvoll, dass er es immer dabei hat, wenn er wieder aus dem Gasthaus auszieht. Auch ein Dichtring kommt in der Reihe vor: Magnum hat ihn am rechten Ring.

Darauf ist ein doppeltes Kreuze (2. 5, Zitat: "Französisches Kreuz") abgebildet, das in den ersten Episoden auch den Schattenteil des Intro ausmacht. Er ist der "Teamring" (1. 1) der Gruppe, mit der Magnum in Vietnam zusammen war. Auch Rick und T.C. haben diesen Schmuckring; Magnum's Frau Michael trug das doppelte Kreuze als Kettenanhänger, der am Ende der Reihe Magnum's Tochter Lily getragen wird.

Das Thema wurde auf das heute beliebte "Magnum-Thema" umgestellt, es wurden Action-Szenen aus früheren Episoden und Ausschnitten benutzt und alles schien viel dynamisch. Die Magnum und T.C. haben oft Baseballmützen mit der Inschrift "VMO-2 - Da Nang". Doch auch die "Detroit Tigers" waren oft auf dem Kopf: Sein Grossvater war ein Ventilator und Magnum ist in vielen Episoden bei einem Baseball-Spiel im Guesthouse beunruhigt.

Seit der dritten Saison hat T.C. oft eine Mütze mit einem TC-Logo und dem franz. Auch im Sport ist Magnum sehr aktiv: Er tritt oft auf (z.B. in den Episoden 3.1, 4.6 und 7) und ist in der vergangenen Episode der ersten Saison sogar beim Ironman Triathlon dabei.

Magnum ist auch musikalisch: er ist Saxophonist, in dem er bereits 1956 unterrichtete ( "8. 5, er kam zu später Stunde"). Immer häufiger übernehmen auch bekannte "Special Guests" der Reihe Rollen: Ernest Borgnine als Fänger "White Death" (3. August 2008 ), James Doohan als Archie MacPherson (Robin Masters Accountant, 2. August 2008), Ed Lauter als Captain eines Kriegsschiffs (4. August 2008).

Mit der Episode "Die Rache des Giftgottes" (3. März) gibt es ein cross-over mit der TV-Serie Simon & Simon und ihren Hauptdarstellern A.J. Simon und Rick Simon. In der Episode "Konkurrenz vom Festland" (7. 9) ist ein Übergang zur TV-Serie ?Mord ist ihr Hobby?, in der sich Jessica Fletcher Magnum aus dem Staub macht.

Die Episode "Rückkehr von den Toten" (1. 10) zeigt José Ferrer und auch seinen Sohne Miguel Ferrer. Intensives Product Placement für Kraftfahrzeuge erfolgt in der Serienfertigung. An erster Stelle steht natürlich der Ferrari 308 GTS (zunächst "56E-478" und permanent im Abspann, dann "ROBIN 1"), der noch heute als "Magnum-Ferrari" bekannt ist.

Ferrari of America unterstützte die Baureihe und produzierte bis zu 17 Autos, die für unterschiedliche Einsatzzwecke in der Baureihe wurden. Bei einem Bombenangriff wurde das erste Auto der Baureihe vernichtet (3. 1), bei dem "Mac" sein eigenes Opfer forderte, so dass der Nachfolgemodell 308 GTSi (Injektor) und später der 308 GTS QV (Quattrovalvole Injektor Vierventil) zum Einsatz kamen.

Allerdings war das für die Baureihe gesprengte Auto kein Ford, sondern ein Nachbau. Weitere Ferraris wurden ausgestellt, z.B. als Robins Neffe "R. J." erschien (6. 13): Er hatte auch einen 308 GTS QV, aber ein dunkelgrünes (Nummernschild: "ROBIN 23"), von seinem Ahnen.

Die Vertreterin einer Security-Firma, Joy Doyle, kam in Episode 1. 17 in eine weitere rote 308, wie später in Episode 8. 7 eine dritte rote 308 GTS inszeniert wurde: So imitierte Susan Johnson - auch "P. I." - Magnum; zuerst als Konkurrent, aber letztendlich als Verbündeter.

Auch als er die Tocher eines befreundeten Robin in seinem Namen in Sri Lanka befreit hat, benutzt er die rote 308 (2.16) des Vaters. Audi konnte auch den Audi 5000 S (Zulassungsnummer: "ROBIN 2"; dieser gehört später zu einem XJ Marke I des Jaguars - ein Test von 1976 von Higgins) vorstellen, eine auf den amerikanischen Raum zugeschnittene Variante des Audi 100/200, die im Bereich der Luxus-Limousinen platziert wurde.

Zuerst war es ein Type 43 Model, das in Episode 1.5 bombardiert wurde, und dann das neue Type 44 Model, das dann einen Totalverlust (8.11) erlitten hat, als Higgins wegen der manipulierten Bremse von der Strasse ging. Zu den weiteren in der Baureihe gezeigten deutschen Fahrzeugen gehört der T.C. VW T3 Bus im aufmerksamkeitsstarken " Island Hoppers " Design (Kennzeichen: " Island Hoppers "):

Das dunkelblaue VW Golf Cabriolet hat Carol Baldwin, die Anklägerin und gute Bekannte von Magnum, gefahren. In Episode 8.1 bot sie es Magnum zum Verkauf an, verkaufte es dann aber anderswo. Danach (8. 6.) ist sie mit einem schwarzen 944er gefahren, den Magnum konnte der Wagen kaum entsorgen. Zum Beispiel hat er einen E-Type, der gar nicht und vor allem nicht Magnum (5. 7) haben wollte; die Farben des Jaguars waren wie bei einem FERRO.

Bei Episode 1. 13 spielt ein kleiner Schrottauto, der N 360, die Vorreiterrolle. Darüber hinaus wurden auch andere US-Fahrzeuge (z.B. der GMC Jimmy Station Wagon, "ROBIN 3", von Higgins respektlos als "Trucks" bezeichnete, Nr. 1) eingesetzt. Der Titel der heutigen Reihe wurde von Mike Post zusammen mit Peter Carpenter geschrieben.

Das ist nicht die ursprüngliche Melodie des Titels, die aus der zwölften Episode wurde. 7 ] Sie wurde jedoch bereits als Ankermelodie aus Episode 1.8 benutzt. Das Thema der ersten elf Episoden wurde von Ian Freebairn-Smith inszeniert. Erst mit der neuen Synchronisation der Reihe als Titelsong wurde sie in Deutschland bekannt, da die Melodie von Mike Post für alle Episoden der ersten Sendung der ARD in Deutschland genutzt wurde.

Die ARD hat jedoch für die ersten Episoden den ursprünglichen Titelsong belassen. Die Einleitung und ein Intermezzo auf dem neuen Longplayer POWER der ehemaligen Hip-Hop-Band Fischmob ist ein Verweis auf die Off-Stimme Magnum, mit dem Schlagwort "I know what you think now, and you're right! Bei einigen Episoden (z.B. bei Nr. 14 ) wurde eine Musik aus der entsprechenden Episode für den Credits gewählt (z.B. Sweet Georgia Brown - zu Episode 14 die Nationalhymne der Weltenbummler von Harlem).

? Zitieren Sie Episode 6. 13, nachdem sein Spielmodell der Bridge vernichtet wurde: "Ich war dabei! "Deutsch Synchron Index: Deutsch Synchron Index| Serie|Magnum. Retrieved May 3rd, 2018. German Synchronized Index: German Synchronized Index| Series| Magnum. Zurückgeholt May 03, 2018. ? Die neue Magnum wird der Star der Selbstmordkommandos Jay Hernandez sein.

Mehr zum Thema