Pferdedecken

Pferdekissen

Reitdecken & alles für Pferde, was im täglichen Reitleben benötigt wird. Grosse Auswahl im Online-Shop von Krämer Pferdesport. Früher oder später steht fast jeder Pferdebesitzer vor der Frage, ob und welche Pferdedecke er für sein Pferd braucht. Die Pferdedecken für jede Jahreszeit, jeden Pferdetyp und jeden Einsatz. Messen von Pferdedecken Kategorie Größe der PferdedeckeDie Größen der Pferdedecken sind in cm angegeben.

Pferdedecke für Pferdestall & Weide bei

Wenn es um den Erwerb einer Pferdeunterlage geht, stellen sich viele Fragestellungen - was muss ich beim Abdecken beachten? Welche Pferdeunterlage soll ich für mein freistehendes Tier verwenden? Für welche Zwecke ist für die richtige Reitdecke? Damit Sie die richtige Pferdeunterlage für Ihre Bedürfnisse auswählen können, haben wir die wesentlichen Hinweise unter für für den Einkauf der passenden Unterlage zusammengestellt.

Egal ob stabile Decke, Regen-, Wärme-, Transport- oder Schweißdecke, wir erklären, wovon es abhängt und erläutern den korrekten Gebrauch der entsprechenden Modell. Für die Bestimmung der korrekten Deckengröße sollten Sie absolut messen sorgfältig Einzelne Differenzen in der Körperstruktur des Tieres verbleiben bei unberücksichtigt. Bei der Berechnung der korrekten Pferdedeckengröße fließen auch Gesichtspunkte wie der Nackenansatz und Ausprägung der Nackenmuskulatur oder die Schulterstruktur (steil, schräg, etc.) entscheidend mit ein.

Auf Rückenlänge sollte man sich nicht allein berufen; vor allem die Paßform im Nacken- und Schulterminalbereich bestimmt über Tragkomfort und Abrutschsicherheit. Nicht nur Haarausfall, sondern auch schmerzhaftes Scheuern und extrem schmerzende Fisteln am Widerrist sind die Folge von unzulänglich geeigneter Pferdedecken. Außer der idealen Paßform sollte eine Decke genügend Bewegungsspielraum haben.

Auf der Wiese, im offenen oder aktiven Stall und im Fahrerlager ziehen unsere Tiere den ganzen Tag - sie selber toben, trotten, galoppieren und wälzen Außerdem sollte die Decke mit einem einstellbaren Verschlüssen auf der Brustseite sowie einem einzeln einstellbaren Kreuz- oder Dreifachgurt versehen sein. Shornpferde müssen in jedem Falle, um die fehlende zu decken.

Für die Übergangszeit hierfür ist eine Obergrenze von ungefütterte ausreichend. Bei unter 5°C sollte ein gerupftes Tier mit einer 300-400g gepolsterten Bettdecke abgedeckt werden. Einige robuste Rassen haben natürlich ein so dichtes Winterfell, dass sie nicht bedeckt sind müssen Südpferde haben eine klare dünneres und kürzeres Winterfell, die obwohl Kälte gut abhält, Nässe schnellere Nässe.

Mehr zum Thema