Sommerware

Sommerwaren

Laut Christina Kupke gibt es in beiden Geschäften große Rabatte auf alle Sommerwaren. Bemusterungstermine für Sommerware sind im März, für Winterware im September. Rechtzeitig zum Urlaubsstart räumen wir unsere Sommerware aus und schaffen Platz für die neuen Herbstkollektionen. Sticker "Sommerware reduziert" für Schaufenster und Rabatte für den Sommerverkauf. Die Umstellung von Winter- auf Sommerware bereitet Probleme.

Kundschaft: Kundenbefragung: Erwerben Sie ermäßigte Sommerware?

Aufgrund der ungünstigen Bedingungen wird der Verkauf nun etwas früher als in den vergangenen Saisonen beginnen. Aber kauft der Kunde überhaupt noch Sommerware? Und wenn ja, wo wird eingekauft? Ermäßigte oder reguläre Preise? Der 21-Jährige Christian Wagner, Student: "Diesen Sommer habe ich einen verkleinerten Kostüm bei Anson's in Frankfurt ersteigert.

Und dann kann es etwas im Verkauf sein. "Jürgen Bradl (57), freier Berater: "Die letzte Sommerware, die ich mir kaufte, waren Poloshorts und Hose. Die Sommeraktion ist erfreulich, übersichtlich - wenn die ganzen Teile günstiger werden, was sonst viel mehr kostet. "Die Schulabgängerin und Schulabgängerin der Schule sagt: "Seit ich für ein Jahr in die USA geflogen bin, habe ich kaum weniger Sommerware eingekauft.

Natürlich kaufte ich den vergangenen Sommers in einem Verkauf, dann zum Beispiel bei C&A. " Thomas Rautenberg (57), früherer TV-Journalist: "Ich bin kein Billigjäger. Falls ein hochqualitatives Teil 20 EUR mehr kosten sollte, bin ich gewillt, mehr zu bezahlen. Letztes Mal kaufte ich ein Hemd von Muji und Kostüme in Norddeutschland, zum Selbstkostenpreis.

Der Verkauf ist nicht an die Jahreszeit angepasst. "Alexandra Schneider (19), Auszubildende: "Ich habe erst kürzlich viele vergünstigte Sommerhemden erworben, einige davon für nur fünf Euros bei Zara. Bei einer Reduzierung der Bauteile um bis zu 50% kann man nicht ja sagen.

Trotzdem war ich überrascht, dass der Sommerschlussverkauf in diesem Jahr aus dem Nichts kam und die Güter gleich stark gekürzt wurden. "Joachim Scheel (21), Student: "Bisher habe ich nichts Herabgesetztes eingekauft, also auch keine Sommerware. Ich könnte mir dann auch den Kauf eines Teils der ermäßigten Sommerware ausdenken. "Anna Besier (17), Studentin: "Ich habe für den Winter ein Paar kurze Hosen und mehrere Kleidungsstücke ersteigert.

Beim Einkaufen bin ich hauptsächlich im Frankfurter Hauptstadtzentrum und bei Primark, Bershka oder H&M. In den Läden wird immer wieder verkleinert, bis die Dinge extra billig werden. "Max Jansen (15), Schüler: "Der Kauf beim Verkauf ist es für mich auf jeden Fall wert, denn der Frühling dauert noch eine Zeitlang an.

Gewöhnlich kauf ich Tops, entweder im Internet oder bei H&M oder P&C, vor allem in Wiesbaden oder Frankfurt. Überrascht bin ich über die Zeit, in der die Menschen abnehmen - im Juni kommen bereits die Herbstwaren und im August die Wintersachen. Das ist natürlich gut für mich, denn ich kann früher verkleinerte Ersatzteile einkaufen und diese die ganze Zeit über benutzen.

Mehr zum Thema