Trinkmütze

Schirmmütze

Damit haben Sie auf jedem Weihnachtsmarkt die Hände frei und können trotzdem Ihren Drink genießen! Die Weihnachtsmütze mit Schlauch und Dosenhalter macht die Weihnachtszeit auf jeden Fall (nass-)fröhlich! Drinking cap ho ho hicks Partys und Feierlichkeiten Weihnachten. Liste der Produkte von Trinkverschluss, Chinas führender Hersteller von Trinkverschluss, spezialisieren wir uns auf Trinkverschluss. Santa Claus Trinkmütze ho ho ho hicks finden Sie in der Kategorie Karnevalshüte, Karnevalzubehör, Kostüme & mehr aus dem Kostümgeschäft.

...

Ã?berspann class= "editsection">[Bearbeitung] Bearbeitung

In der Folge taucht der Trinkhut zum ersten Mal in der Folge auf und hat dort eine äußerst wichtige Vorbildfunktion. Mr. Crabs verkaufte es an SpongeBob auf dem Trödelmarkt, aber dann fand er heraus, dass es wenigstens eine Millionen Euro kostet. Mittlerweile hat sich jedoch herausgestellt, dass ein ganzes Camp voller Trinkkappen entdeckt wurde und diese Kappe damit ihren Stellenwert einbüßt.

Bei SpongeBob war die Trinkkappe wie ein Kumpel, doch er bewältigte den Schaden und erwarb eine neue Kappe. Die Folge Schwammkopf Bude zeigt die Trinkkappe im Schwammkopf. In der Folge Lost Property im Lost and Found Office der Krabbe werden drei der Trinkkapseln inszeniert. Der Trinkverschluss hat die Farbe Rot und Weiss, davor die rote Aufschrift #1.

Auf der Außenseite ist an jeder der Seiten eine Getränkedose angebracht. Die erste interessierte Person erscheint nur in der Folge mit dem Titel Drödel. Mr. Crabs bekommt 500$ für seine Mütze. Wie der erste Interessierte erscheint der zweite (weibliche) Interessierte nur in der oben erwähnten Epoche. Mr. Crabs 1.000$ für seine Mütze.

Nathan Peterson gibt 100.000$ für den Hut. Da Mr. Crabs so viel aus Gier geifert, kommt Fred, der vierte Interessierte, in ein Schiff und gibt ihm eine Millionen Dollarnoten.

Ã?igkeitsklasse= "editsection">[Bearbeiten] Aktion

Im dritten Staffelabschnitt verkaufte Herr Kräbs SpongeBob eine sehr kostbare Trinkkappe, ohne es zu wissen; wenn er herausfindet, wie viel sie wirklich kostet, will er sie zurück, aber SpongeBob will sie nicht so leicht zurück. Herr Kräbs organisiert einen Trödelmarkt, wo die angeblichen Antiker tatsächlich der Mülltonneninhalt sind, z.B. Einweg-Rasierer, Trinkbecher, ein perforierter Schirm und ein Saugnapf (den Herr Kräbs jedoch als antiken Suppenlöffel verkauft).

Für 10 Euro kauft SpongeBob eine Kappe von ihm, die er später für die Seifenblasenherstellung ausnutzt. Kurze Zeit später tauchen mehrere potentielle Kunden für genau diese Kappe auf, die von extremer Rarität und damit von großem Nutzen sein soll. Das Gebot steigt innerhalb weniger Augenblicke von $500 auf $1Mio. Unmittelbar beginnt Mr. Crabs, die Kappe von SpongeBob zurückzubekommen.

Weil er sie nicht ausliefern will, geht Mr. Crabs abends zu seinem Hause und gibt vor, der Gespenst der Mützen zu sein. Sein Trinkverschluss ist verhext und gehört tatsächlich dem inzwischen verstorbenen Smitty Werben Jagger Man Jensen. Wenn SpongeBob nicht sofort zu seinem Eigentümer zurückkehren würde, würde ein Verfluchung auf ihm lasten. 2.

SpongeBob erscheint hinter Mr. Crabs und erzählt ihm, dass er gerade die Kappe zu Smitty's Begräbnis genommen hat und es erstaunlich fand - denn Smitty Werben Jagger Man Jensen war tatsächlich eine von ihm erfundene Gestalt - seins. Mr. Crabs hat 17,68 Dollar auf dem Trödelmarkt verdient.

Mr. Krabs' Streit mit den beiden Tierfreunden auf dem Cursed Cemetery ist eine Andeutung an den Kinofilm Jason and the Argonauts, in dem sich Jason gegen die lebenden Knochen verteidigt. Smittys Begräbnis sagt nur "Smitty Advertise Man Jansen", ohne das Stichwort "Jagger". SpongeBob steht in dieser Folge genau vor dem Fenster des Schlafzimmers.

Doch in anderen Folgen legt er sich mit dem Hintern ans Steuer. Bei dieser Folge sehen Sie, dass sich das Zimmer von SpongeBob im Erdgeschoß befindet, aber bei anderen Folgen befindet sich das Zimmer im ersten Obergeschoß. Herr Kräbs lädt $10 für den Hut auf, aber SpongeBob hat nur $5. 68 und vorschlägt, dass er die übrigen $3.42 von seinem Gehalt abzieht.

Das ist ein Übertragungsfehler, da SpongeBob im Orginal "$4.32" sagt. SpongeBob hat zunächst nur eine 5-Dollar-Note, aber als er mit weiteren 0,68 Dollar zurückkehrt, hat er plötzlich zwei Noten in der Hand und nachdem er sie Mr. Crabs geschenkt hat, ein ganzes Bündel Geld in seinen Zangen.

Aus der Nickelodeon-Serie "Cosmo & wanda - When Elves Help" stammt eine Trinkkappe ähnlich dem SpongeBob. "Was, nur ein Fünfzigstel dafür? Er gehörte einer Dame! 10 Dollars! "Weilis: "Zehn Dollar?" Herr Krabs: "Es war die Schweizerin! "Weilis: "Eine Dame, sagst du.... Nicht schlecht, soweit ich weiss, ist die Schweiz überhaupt kein Reich!

"Mr. Krabs: "Also gut, Mr. Schnäppchenjäger, fünf Mücken! "Mr. Krabs: "Ah, der süßliche Geruch eines Idioten, der herumläuft! "SpongeBob: "Hey Patrik, schau dir das an. "Der Toilettenlutscher, den ich letzte Nacht weggeschmissen habe!" "Das ist keine Toilettenschüssel!" "Ich habe meinen ganz und gar nicht benutzt."

"Mr. Krabs: "Fünf Dollars! "Aber ich habe nur sieben!" "Mr. Krabs: "In Ordnung! "Patrik: "Patrik Star, du bist wirklich der echte Schnäppchen-König! "Mr. Krabs: "Hör zu, ich wollte es dir nicht vor Patrik erzählen, aber du bist wie ein Mädel mit diesem Hut. "SpongeBob: "Was bin ich, ein schönes Mädel?

"Mr. Krabs: "Na ja, du bist hinreißend. "SpongeBob: "Hey, Mr. K, Antiquitäten sind in Ordnung?

Mehr zum Thema