Umrechnung Fußlänge Schuhgröße

Konversionsfußlänge Schuhgröße

Die Basis für die Bestimmung der Schuhgröße ist die Fußlänge. Bitte geben Sie die Fußlänge in cm an. Welche Größe sollte die Schuhgröße haben? Fusslänge in cm Finden Sie Ihre perfekte Grösse für Laufschuhe und Kleidung. Messen Sie einfach den Abstand und Sie erhalten Ihre Fußlänge, mit der Sie mit Hilfe der Tabelle Ihre Schuhgröße ablesen können.

Wie Sie die passende Grösse für Ihre Schischuhe bestimmen können

Für Leute wie mich, die sowieso große Füsse haben, ist der Kauf von Schuhen ein Horrorereignis. Aber es wird wirklich schlecht, wenn es darum geht, in einem Skishop die richtigen Stiefel für Ihren nächsten Skiferien zu haben. Aus diesem Grund habe ich meine Schischuhe online geordert - eine absolute Erstentwicklung. Ich habe keine Zeit für den gewohnten Run durch die örtlichen Sport- und Schuhgeschäfte, zumal große Grössen meist ausverkauft sind.

Doch um die passenden Boots oder Turnschuhe zu erhalten, muss man zuerst das Mondopoint Messsystem verstehen, das sich vom Größen-System der normalen Turnschuhe abhebt. Mondopoint: Messen, konvertieren, kaufen! Das in Japan entwickelte Mondopoint Messsystem ist nichts anderes als ein anderes Schuhgrößensystem: So wie beispielsweise in europäischen, amerikanischen und englischen Messsystemen immer ein Sportschuh spezifiziert ist und ein amerikanischer "13" einem englischen "12" und einem englischen "47 1/3" für Adidas gleichkommt, ist das Monopoint System nur ein weiteres Messsystem.

Die Mondopoint Größenordnung stammt aus Japan und ist durch die ISO-Norm 9407 festgelegt. Basierend auf der Gravur von Paris, bei der die Teilung 2/3 cm ist und das britisch-amerikanische Verfahren 1/3-Zoll-Schritte als Grundlage für die Vermessung verwendet (wobei der englische Inch etwas grösser ist als der amerikanische), beruht das Mondpunktsystem auf Zentimetern der Fusslänge - und das ist verhältnismässig einfach.

Skischuhe werden anders als bei herkömmlichen Schuhmodellen in Mondopoint angezeigt und entsprechen der Fußlänge/Sohlenlänge in Milimetern. Mit einer Fußlänge von 300 Millimeter habe ich somit eine Schuhgröße von 47 (EU), 12 (UK) oder 13 (US). Beim Mondopoint-System würde dies einem Dreißigstel entsprechen Außerdem sollte ein halber Polster in Betracht gezogen werden, in meinem Falle wären Schuhgrößen von 30,5 richtig.

Dies ist jedoch von Produzent zu Produzent (leicht) verschieden. Natürlich ist auch der Abstand zwischen Herren- und Damenschuhen von Bedeutung. Sie können als Dame nicht nur den Stiefel eines Mannes tragen und vice versa, weil diese (wie übrigens alle Schuhe) an die geschlechterspezifischen Besonderheiten angepaßt sind. Im Durchschnitt sind die Männerfüße viel breiter als die der Damen, weshalb ihre Stiefel schmaler sind.

Deshalb sind die drei Größen Fußlänge, Fußweite und Gender beim Kauf von Skischuhen von Bedeutung. Dabei dürfen die Spitzen (inkl. Socken) nicht auf die Vorderseite des Schuhs treffen! Deshalb empfiehlt es sich, die Skistiefel eine Größe grösser als vermessen zu erwerben - in meinem Falle wäre eine 31 mit dickeren Strümpfen angemessen.

Schischuhe spielen beim Skilaufen eine große Rolle: Wenn der Skistiefel nicht die passende Grösse hat, kommt es zu Fußschmerzen. Umgekehrt sollten sie nicht überdimensioniert sein, was besonders für jene Schüler zutrifft, deren Erziehungsberechtigte mit dem Zusatz "er/sie ist immer noch dabei" ein paar Euros erspart haben.

Ein zu großer Gleitschuh gibt keinen wirklichen Halt! Nein! Im besten Fall gleitet der Fuss herum und macht das Skilaufen ungenau. Im schlimmsten Fall sind zu große Füße ein nicht zu unterschätzendes Risiko für Verletzungen. Er muss sitzen! Abends die Ski-Socken anziehen, auf ein Stück Zettel stehen und mit einem Kugelschreiber um den Fuss malen.

Kann ich meinen Mondopunkt bestimmen? Legen Sie Ihren Fuss auf ein weisses Stück Holz und "kanten" ihn mit einem Feder. Anschließend wird mit einem Messlineal (metrisches System) die Distanz von der Fersenspitze bis zur Fussspitze gemessen. Nebenbei bemerkt: Wenn Sie mit dem Kugelschreiber vertikal um den Fuss herum fahren und Ihre Skisocken tragen, müssen Sie dem zusätzlichen Raum nichts hinzufügen.

Mondopoint und andere Messsysteme stellen einen Standard dar, der die Wahl erleichtert. Aber wie bei allen anderen Modellen auch, legt jeder Schuhhersteller die Größenangaben auf seine eigene Art und Weise aus. Beispielsweise können unterschiedliche Polster des gleichen Herstellers den Ausschlag geben, ob sie geeignet oder ungeeignet sind.

Achtung: Obwohl Mondopoint (ISO 9407) ein standardisiertes Maßsystem ist, da die verschiedenen Produzenten dieses auf ihre eigenen Skistiefel umstellen, ist es dennoch einzigartig und variiert von Firma zu Firma. In vielen Fällen werden Konvertierungstabellen für Standard-Schuhgrößen angeboten, von denen einige sehr verschieden sind. Mit Hilfe dieser Tabelle können Sie jedoch ganz leicht feststellen, welche Grösse am ehesten passt.

Aber wie findest du jetzt den richtigen Skistiefel? Wenn Sie bereits Skistiefel eines gewissen Fabrikats - in meinem Falle Atomic - haben, sollten Sie zuerst sehen, ob Sie ein anderes Model des selben Fabrikats finden können. Andernfalls beeinflussen Polster, Hülle und Produzent die eigentliche Grösse und natürlich die Grössenwahrnehmung, was die Wahl schwierig macht.

Hinweis: Denken Sie daran, dass Ihre Füsse im Laufe des Tages bis zu einer halben Größe wachsen, da sich die Gefäße mit der Zeit erweitern. Glücklicherweise habe ich bei meinem Produzenten gefunden, wonach ich gesucht habe, der neue Shoe Fit. Deshalb mein Tip an alle, die ihre Schischuhe im Internet mitbestellen: Die Schischuhe:

Bei Bestellungen im Internet ist es ratsam, beim selben Anbieter zu verbleiben - dann gibt es wahrscheinlich keine bösen Überraschungen beim Anprobieren.

Mehr zum Thema