520 D

520 D

Für diejenigen, die auf Allradantrieb bestehen, ist der BMW 520d xDrive die günstigste Variante des aktuellen 5er. Kaufen Sie den BMW 520 d xDrive (SR: 08/2017) mit 190 PS (140 KW) für ? 56. 900,- in 6500 Landeck. 1990 Probefahrt anfordern Probefahrt vereinbaren BMW 520 d Touring Automatic/Navi/Leder/Panorama-Dach empfehlen.

Die neue Motorvariante war der 520d (130 kW/177 PS), der 5,1 l/100 km verbraucht und 136 g CO2/km emittiert. LED-Parkleitsystem BMW 520 d Sport Line Touring.

Die neue Motorentechnik im BMW 620d

In dieser Zeit hätte kaum ein Autofahrer der neuen Oberklasse gerne einen selbstzündenden Motor im Angebot des Automobilherstellers gefunden. Eigentlich hat es gut zehn Jahre gedauert, bis die Bayer das Wagnis gewagt haben und ab Herbst 1983 den ersten BMW 5er und damit ihren ersten eigenen BMW 5er in der zweiten Fahrzeuggeneration anbieten konnten.

Die Dieselmotoren waren bis zur dritten Generation des BMW 5er BMW in den 90er Jahren für großvolumige Sechszylinder- und Kombilimousinen reserviert. Im Jahr 2000 hat der Designer sein Diesel-Angebot um den BMW-520d als Basisversion bis zur vierten Generation von fünf Modellen erweitert. Durch die im Modellbau installierte Motorentechnologie konnten sich die Bayer endlich von dem Sechszylinder-Turbodiesel trennen, der in der 5er -Reihe beinahe zehn Jahre lang das Dieselangebot dominierte.

Im BMW E520d hat sich der Automobilhersteller nun für eine moderne Common-Rail-Technologie entschieden, die gleichzeitig mehr Power bei geringerem Kraftstoffverbrauch ermöglicht. Der bis 2004 produzierte Basisdiesel wurde in der ersten Fahrzeuggeneration mit einem Vierzylinder-2,0-Liter-Motor mit einer maximalen Motorleistung von rund 100 kW (136 PS) ausgestattet.

Nachdem der BMW als Kleinstdiesel der 5er Reihe auf den Markt gekommen war, kam der neue BMW in zwei verschiedenen Karosserievarianten als Kombi und Kombi vom Band. 3. In Anlehnung an die Namensgebung der Kombiwagen vermarkten die Bayer das Fahrzeug unter dem Markennamen BMW-520d Touring. Der BMW520d war eines der ersten 5er-Modelle des Herstellers mit einem Gesamtverbrauch von fast sechs Liter auf 100 km.

Die Herstellerangabe für den Tourenwagen beträgt 6,1 Liter. Knapp zwei Jahre nach der Vorstellung einer neuen BMW 5er-Generation hat das Münchner Unternehmen den BMW520d als Einstiegsmodell für Selbstzündungsmotoren wieder eingeführt. Durch das Facelifting der Serie im Jahr 2007 kam eine leistungssteigernde Version hinzu, die den Sedans und Kombis eine Motorleistung von bis zu 130 kW (177 PS) verleiht.

So hat der Produzent im Frühling 2010 eine optikmodernisierte Version des Modells vorgestellt, deren Leistung nun auf 135 kW (184 PS) gesteigert wurde. Die Limousine war ab Oktober 2011 auch in einer sparsamen BMW Version Efficient Dynamics erhältlich, die den durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch von 4,8 auf 4,5 l reduzierte.

Mehr zum Thema