Die Bekanntesten Modemarken

Zu den bekanntesten Modemarken

Das teuerste Markenzeichen der Welt ist wahrscheinlich Google oder Coca Cola! Zu den bekanntesten Fällen gehört die US-Kette Abercrombie & Fitch. Längst sind die bekanntesten Modemarken im Outdoor-Bereich nicht mehr nur in Fachgeschäften oder Online-Shops für Trekking-Accessoires zu finden. Luxuriöse Modemarken wie Gucci und Yves Saint Laurent haben nach einem Zeitungsbericht die chinesische Handelsplattform Alibaba verklagt. Das ist die Art, wie man Modemarken ausspricht.

"Das Wall Street Journal: Luxusmodemarken verklagen Alibaba

Im New Yorker Prozess warfen sie Alibaba vor, zu wenig gegen den Vertrieb illegaler Exemplare ihrer Beiträge zu tun und auch davon zu profitierten, wie das Wall Street Journal am späteren Sonntagabend mitteilte. Das klagende Modelabel gehört zum französichen Konzern Kering. Die Alibaba weist die Anschuldigungen in einer Stellungnahme zurück: Man hilft Brands tatkräftig, gegen Plagiate zu vorgehen.

Namhafte Modemarken wieder in City

Zwei bekannte Modelabels kehren im MÃ??rz unter einem gemeinsamen Haus in die HauptstraÃ?e zurÃ?ck: "Street One" und "Cecil" sollen wieder im ModegeschÃ?ft "Favors" erhÃ?ltlich sein. Während zur Zeit noch die Modelle auf Ankündigungsplakaten im Vitrinenfenster mit den darin gezeigten Werken um die Gunst der Wanderer wetteifern, stehen den Postern zufolge beide Zeichen wieder für das Frühlingsgeschäft in der Stadtmitte zur Verfügung.

"Favors " bezieht das frühere Ladengeschäft des Modehauses Cruse, das sich im späten Herbst von der Haupstraße 54 verabschiedete. In allen Geschäften werden beide Fabrikate angeboten. Nach sechs Jahren hatte ein "Cecil"-Betreiber an der Hauptstrasse bereits im Sommersemester 2009 sein Unternehmen direkt neben dem Altenheim Vincenz aufgelassen.

Vuitton ist die beste Mode-Marke der Welt.

Durch eine Kooperation mit der Firma Superior steht Louis Vuitton nun an der Weltspitze der Modemarken. Markenbekanntheit und Reputation spielt eine wichtige Rolle, ebenso wie "ihre Möglichkeit, die Auswahl der Konsumenten zu bestimmen, künftige Umsätze zu erzielen und ihre wirtschaftliche Performance für alle ihre Angebote und Services zu garantieren", so Hypebeast.

Am meisten hat die Mode in diesem Jahr die Kooperation von Louis Vuitton und Superior imponiert. LVMH - die Luxusgruppe par excellence - und die Streetwear-Marke Superior haben es geschafft, die ganze Welt der Mode für mehrere Wochen in Spannung zu bringen. Die Hymne um diese unvorhergesehene Kooperation war der Name des Unternehmens: grö?er und der Name des Unternehmens.

Kein Wunder, dass Louis Vuitton (19. Gesamtrang ) weit vor den beiden anderen in der Rangliste liegt: hermes (32. Platz), Gucci (51. Platz) oder Burberry (86. Platz). Risikofreude und Avantgarde dieser symbolischen französichen Handelsmarke haben viele ihrer Kundschaft begeistert.

Hypebeast zufolge hat diese Kooperation das Verkaufswachstum von LVMH im ersten Halbjahr maßgeblich mitbestimmt. In der Tat hat Louis Vuitton die Erwartungshaltung seiner Kundschaft genauestens geprüft und darauf achtet, dass die beiden Identitäten der Marke erhalten bleiben. Das Ergebnis dieser Kooperation zeigt einmal mehr die Stärke der Straßenmode.

Mehr zum Thema