Edle Schuhe

Kostbare Schuhe

Ladenkaufen Die Bezeichnung nobel kommt aus dem Adelsstand und steht dennoch für hohe Ansprüche, für harmonische Formen und einen Hauch von Eleganz. Bei unserem Themenschwerpunkt Edelschuhe ist die Schuhlinie zwingend zu erwähnen. Edelschuhe sind nicht notwendigerweise auffallend, diese beiden Bezeichnungen sind nicht gleichberechtigt neben einander. Noble heißt mehr zurückhaltend als ein schriller Anzug, das Prinzips noble also diskrete Optiken als Strasssteine, kleine Steine und Zauber.

Jeder kann die QualitÃ?t sehen: Neben der Formgebung, einem harmonischen Zusammenspiel von Form, dem weichen Schimmern von Echtleder - einem der bedeutendsten Werkstoffe - und der hervorragenden VerarbeitungsqualitÃ?t punkten. Mit sorgfältig verarbeitetem und handwerklich gutem Gebrauch von künstlichem Glattleder kann auch das Model eines Edelschuhs entstehen. Man erkennt einen guten, geschlossenen Schuh: Er wird an der Schuhspitze berührt und von oben gesehen.

Das sind nur einige wenige Argumente für edle Schuhe. Man erkennt immer die edle Basisform, ob Sandalette oder Sneaker. Wenn Sie eine enge Börse haben, wollen Sie nur in edlem Schuhwerk bei allen Anlässen erscheinen und auf die berühmtesten Marken der Welt achten. Andernfalls haben wir Modelle bewährter Spezialhersteller im Sortiment, die unter den Edelschuhen herausragend zu finden sind.

Die Preise hier sind auf jeden Falle sehr günstig und ermöglichen Männern und Frauen mit einem kleineren Etat auch einen qualitativ hochstehenden Einkäufe. Kostbare Schuhe ziehen sich immer an. Diese sind augenfreundlich, vielfältig und nicht immer in Schwarz, Weiss, Cremefarben, Grau, Braun oder Blau erhältlich. Lacke müssen spezifisch und gekonnt verwendet werden, sonst haben wir keine noblen, aber unter bestimmten Voraussetzungen auffälligen Schuhe.

Sie haben ihre Rechtfertigung, sind aber nicht Gegenstand dieses Artikels über edle Schuhe. Es ist klar, dass Turnschuhe und so genannte Wohlfühl-Schuhe nicht unter den Begriff "edle Schuhe" gehören. Die großen Konstrukteure haben natürlich silberne Spannfutter oder Wildlederhalbboote mit Schnürungen im Angebot, aber hier ist die Gestalt nicht nobel, so zart, flexibel und wulstig.

Die Schuhe sind recht kostspielig, hervorragend verarbeitet und super bequem, aber unter dem Namen Edelschuhe - was nicht immer etwas mit dem Geld zu tun hat - würden wir sie weniger einteilen. Weil Geschmäcker eine Frage des Geschmacks sind, ist es für uns eine Frage des Geschmacks, ob der eine oder andere qualitativ hochstehende Schuhe dieser Sorte auch in der hier diskutierten Rubrik der Edelschuhe zu sehen ist.

Kehren wir zu den Begriffsbestimmungen von Adel, Harmony und Beauty zurück, lassen sich feine Schuhe als Vorbilder beschreiben, die die Anziehungskraft von Fuss und Bein untermauern. Jeder kann edle Schuhe anziehen, ob groß oder klein, ob Mann oder Dame. Noble heißt zeitlos, auch eine gewissen Eigenständigkeit von der Modewelt.

Auch wenn die Modewelt Fersen, Kostüme, Materialien and Schnitt verändert, bleiben die Schuhe edl. Design und Verarbeitung machen den entscheidenden Teil aus. In dieser Hinsicht schaut man oft vergeblich nach Anomalien in Edelschuhen. Es gibt kaum einen Bogen, sondern noch silberne Klammern. Als Synonym für Eleganz treffen wir auf Schuhe, die einen Besuch im Theater ebenso möglich machen wie einen Auftritt, ein Business-Lunch oder eine Party.

Manche der noblen Schuhe haben eine Sohle, die auch zum Tanzen verwendet werden kann.

Mehr zum Thema