Fedora

Filzhut

Der Fedora Server ist ein flexibles und leistungsstarkes Betriebssystem, das die neuesten und besten Rechenzentrumstechnologien integriert. Die Fedora[?f??d?

r. ?] ist eine RPM-basierte Linux-Distribution. Das Fedora Developer Portal bietet Informationen für Entwickler, die Fedora auf ihren Workstations oder virtuellen Maschinen ausführen. Die vorliegende Anleitung ist als Kurzanleitung zur Installation von Fedora auf ThinkPads gedacht. Viele Beispiele für übersetzte Sätze mit "Fedora" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen.

Das Linux-basierte Betriebsystem für Entwickler-Desktops, Container-Implementierungen und mehr

Die Fedora Workplace ist ein hochentwickeltes, einfach zu handhabendes System für Notebooks und Desktop-PCs, das vollständig mit entsprechender Hardware für Hersteller und Hersteller ausstattet ist. Der Fedora Service ist ein flexibel einsetzbares und leistungsfähiges System, das die neusten und besten Rechenzentrumstechnologien einbezieht. Die Fedora Atomic bietet die optimale Basis für den Application Stack von Linux Docker Cubernetes (LDK).

Die Fedora ist für jeden kostenlos, änderbar und kann an andere weitergegeben werden. Das sind alles Fedora-Projekte.

Die besten Desktop-Betriebssysteme für Software-Entwickler

Die Fedora Workplace ist ein verlässliches, anwenderfreundliches und leistungsstarkes System für Ihren Notebook oder Desktops. "Der Reichtum an Tools in Fedora erlaubt es mir, meine Aufgabe zu erfüllen. Mithilfe der GNOME 3-Benutzeroberfläche können Sie sich auf Ihren Programmcode fokussieren. Das GNOME wurde mit Entwickler entwickelt, um die Ablenkung zu minimieren, damit Sie sich auf das Wichtigste beschränken können.

Vergesst das Finden oder Anlegen der gewünschten Hilfsmittel. Dank Fedora's vollständigem Satz an Open-Source-Sprachen, -Werkzeugen und -Dienstprogrammen ist alles nur einen Mausklick oder eine Kommandozeile weit weg. Selbst Projekt-Hosting und Paket-Quellen wie COPR sind vorhanden, um Ihren Quellcode zu erzeugen und Builds für die Gemeinschaft verfügbar zu machen.

GNOME-Boxen ermöglichen es Ihnen, Ihren Programmcode auf mehreren Betriebssystemen zu prüfen, indem Sie schnell und einfach einen virtuellen Rechner einrichten und ausprobieren. Mit Fedora können Sie mit Hilfe der neusten Techniken wie z.B. des Dockers eigene Applikationen entwickeln oder Container-Applikationen einfach bereitstellen. Die Fedora kombiniert ein solides Grundgerüst mit modernster Technik - für Ihre Applikationen und Services.

mw-headline" id="Zielgruppe">Zielgruppe="mw-editsection-bracket">[

Mehr zum Thema