Gesundheitsschuhe Sommer

Schuhe Gesundheit Sommer

ein anova Angelina Türkis Paar Damen Gesundheitsschuhe. anova. Die Anova Angelina Türkis - der moderne Gesundheitsschuh für Frauen. Sie haben Ihr Gesundheitsschuh-Image längst verloren - Birkenstocks sind die neuen Trendschuhe des Sommers und total hip. Im Sommer, Sonne, Ventus sportlich formschönes Design.

Bei einem Gesundheitsschuh ist auch das Aussehen völlig in Ordnung.

Hüfte trägt Gesundheitsschuhe

Halbmodeinteressierte Menschen mögen es kaum glauben: Auf der Füà von Modedjunkie wird es nun Treckingsandalen, Gesundheitspantoffeln oder zumindest ganz schlanken Riederschuhe geben. Eine Übersicht über die Sandalen-Trends im Sommer 2014: Stalking durch die sommerliche Hitze bei 6, 10 oder sogar 14cm? Die diesjährige Sandale häufig ist völlig eben - und damit komfortabel.

"Aufgebrochen wird die Russische Kunsthalle mit noblen Anwendungen wie schönen Steinchen, metallischem Schimmer und diskreten Farbtönen, erklärt Claudia Schulz ein weiterer Trend. Gesundheitsschuhe: In der Regel gelten sie als Gesundheitsschuhe oder Öko-Schuhe: Wer es aber noch nicht gewagt hat, mit den komfortablen Pedalen auf Tür zu gehen, kann diesen Sommer glücklich sein. Obwohl die klassische Kork-Fußbetten häufig mit Glattleder überzogen oder farbenfroh überzogen.

Doch nur weil der Gleitschuh frisch und modern ist, ist er nicht weniger gemütlich. "Wir sind im täglichen Leben so vielen Zwängen und Bestimmungen unterworfen", sagt Claudia Schulz vom Bundesinstitut für Schuhe im offenen Bach. " "Â" Aber Vorsicht: Die Gesundheitssandalette ist einfach nur das - ein lässiger Sneaker. " "Die Eco-Sandalen funktionieren bei Büro gar nicht", sagt Modeexperte Schulz.

Sogar etwas extremere und modischere Trekking-Sandalen. Der so genannte beliebte Sportschuh für Hikers und Backpackers ist unter den trendbewussten Wanderern in diesem Sommer durchaus fahrtüchtig. "Es darf glänzenÂ", so Schulz nach einem Einblick in die Sammlungen. "Â "Â "Dieser flache Schuhmodell mit seinen dünnen Riemen hat sich schon seit einiger Zeit etabliertÂ", sagt die Berliner Privateinkäuferin Andrea Lakeberg.

Aber in diesem Sommer kann die Luft auf ihnen strahlen, besonders auf hübsch "Â "Â "Metallicfarben sind wilde FarbenÂ", schildert Schulz die Gestaltungsidee. Der dünnen Riemen streichelt den Fuß. Knöchelriemen oder Zehenseparatoren sind häufig nicht einmal aus Glattleder, sondern unmittelbar aus einem Metal. Unter den filigranen Sandalen befindet sich eine ebene Plateau-Sohle - ein Schuhabsatz, der keine Ferse ist.

Nackt oder in Pastellfarbe wird dieser klassische Schuhe zu einem edlen, schicken Wohlfühlmodell. "Â "Â "Und das kann dann auch wieder im BüroÂ", erklärt Schulz. Keile: Wer nicht auf die Ferse verzichtet, packt zur Sandale mit Keilfersen. "Die Keile sind diesen Sommer sehr hoch", sagt Lakeberg.

Manchmal ist noch ein Hochplateau von einigen wenigen cm vorn, so dass der Gleitschuh bis zu 14 cm erreichen kann. Die Keile sind jedoch nicht so unangenehm, wie sie aufgrund ihrer speziellen Fersenform erscheinen mögen. Flipflops für ihn: "Â "Â "Männer haben es mit Schuhen um einige schwerer als FrauenÂ", findet die Personal Shopping-Spezialistin Lakeberg.

Deshalb rät sie zu hochwertigen Leder-Flip-Flops. Für der Orthopäden Thomas Pauly viele Schuhe sind ein Horror. "Besonders die komplett ebenen Ausführungen ohne Laufsohle mit korrektem Querschnitt und aufgeräumtem Fußbett sind von orthopädischer view no shoe", erklärt das Mitglied des Vorstandes des Bundesverbandes Deutscher Unfallchirurgen. Ist die Zehe am Rande oder über, ist der Fuß deutlich zu schmal.

Mehr zum Thema