Regenanzüge

Wettermäntel

Erster Regenkombi (Jacke und Hose), absolut wasserdicht S,Schwarz. Rainsuits in allen Sorten, Größen und Farben. Der Regenanzug ist ideal, um Ihre Jüngsten an nassen Tagen trocken zu halten. Regenbekleidung - winddicht und atmungsaktiv. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "rainsuits" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen.

Regenkombi (Jacke und Hose), völlig wasserfest

Die Regenjacke wird in einer Aufbewahrungstasche mitgeliefert. Das Jacket hat zwei versteckte Luftschlitze am oberen Teil des Rückens und ein kleines Loch unter jedem Arm. Das Sakko hat 2 Vordertaschen an der Außenseite. Das Brustumfang in Größe L ist ca. 68cm. Das Rückenteil ist ca. 77cm lang. Ein 6cm langes cremefarbenes Triangel ist auf der linken unteren und hinteren Mitte der Weste eingenäht.

Der Hosenbund ist elastisch. Da der Regenanzug zu groß für mich ist, habe ich ihn gleich zurück geschickt. Weil die Weste eine gute Passform hat (ist nur deutlich grösser als ein normales L), aber die Hosen sind im Hosenbund unangenehm und wären für mich nur zu tragen, wenn ich den Hosenbund ein- oder zweifach umlege.

Die Regenjacke für Groß und Klein

Weil es kein Schlechtwetter gibt, sondern nur die falschen Kleider. Man kann es sich nicht immer leisten, im Trockenen zu sein. Also: Eine Regenhülle wird benötigt. Hier ist ein Regenkombi optimal, mit dem Sie von vorne bis hinten dicht gepackt sind, so dass auch ein etwas schwererer Regenschauer nicht schaden kann.

Wofür sind Regenanzüge gedacht? Wenn Sie an den Schutz vor Niederschlägen denken, denken Sie vielleicht an einen Radfahrer, der sich vor dem Niederschlag schützt, oder an ein junges Mädchen, das lange Zeit draußen ist. Doch auch ein Regenkombi für Motorradsportler oder ein entsprechender Motorrad-Regenanzug sind unentbehrliche Helfer, denn ab und zu kann es sein, dass das Klima schwankt und ein Schutz vor Niederschlägen notwendig ist.

Kurz gesagt: Wer lange im Außenbereich bleibt - aus welchen Gründen auch immer - ist gut beraten, bei schlechtem Witterungseinfluss einen Regenschutzanzug zu tragen. Was ist der passende Regenkombi für Sie? Gerade für die Kleinen ist Schlechtwetter in der Regel kein Problem - ganz im Gegensatz dazu.

Deshalb sind Regenanzüge für Jungs und Mädels in jedem Schrank zu finden. Selbst das schlechteste Klima kann den Kleinen nichts mehr anhaben. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass die Kleinen von oben bis unten wirklich wasserfest sind. Die Kopfbedeckung ist ebenso notwendig wie Stiefel und Overalls, damit die Weste nicht nach oben abrutscht und der Niederschlag einziehen kann.

Wenn Sie wollen, dass der Anzug nicht nur regnet, sondern auch kalt bleibt, ist es logisch, wenn es sich um ein ausgekleidetes Model handel. Der Clou eines Regenanzuges, ob groß oder klein, ist eindeutig die Notwendigkeit, dass er eng anliegen muss. Wenn Sie unter Ihrer Jacke viel schwitzen, fühlen Sie sich rasch unwohl und werden auch ganz nass.

Mehr zum Thema