Rosenbauer Einsatzstiefel

Notfallstiefel von Rosenbauer

Gleitschlaufen - Augenschutz - Berufsbekleidung - Stiefel - Funktionsabzeichen - Gehörschutz - Gürtel / Gürtel - Handschuhe - Jugendbekleidung. Ausrüstung; Feuerwehr; Kleidung; Bekleidung;

Stiefel. Stiefel Rosenbauer Tornado mit Schnittschutz. Technische PSA (mit Notfallmantel). Hose + Jacke Firemax II Rosenbauer Handschuhe Rosenbauer Image.

Feuerwehrschuhe Stiefel| Feuerwehrschuhe - Rosenbauer

Rosenbauer Schuhe haben mit der jetzigen Serie ein ganz anderes Niveau erreicht. Höchste Sicherheit im Gebrauch, sowie optimaler Komfort und geringes Eigengewicht haben bei uns immer oberste Priorität. Die verschiedenen Arten von Einsätzen erfordern andere Ansprüche an die Rettungsdienste. Um für jeden Wunsch den richtigen Schuh bieten zu können und den Anwender optimal zu beschützen und zu stützen, fordert Rosenbauer von seinem Stiefelprogramm.

Gemeinsam mit Feuerwehren, Rettungsdiensten, Schuster und Konstrukteuren wurde die heutige Stiefelserie erarbeitet. Sie wurden von Feuerwehren und Rettungskräften in verschiedenen Staaten mehrere Wochen lang stark erprobt. Wertvolles Praxiswissen fließt eins zu eins in die Entwicklung der Schuhlinie ein und hilft, die Schuhe den Bedürfnissen des Trägers bestmöglich gerecht zu werden.

Um die Feuerwehrleute optimal zu schonen. Nach diesem Prinzip werden bei Rosenbauer hohe Anforderungen an die persönlichen Schutzausrüstungen gestellt. Alle Schuhe der derzeitigen Serie sind nach EN 15090:2012 F2A CI AN SRC geprüft und erfüllen daher die höchstmögliche Schutzgrad. Durch zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie z. B. Fußgelenkschutz bietet der Rosenbauer Schuh noch mehr Auftrieb.

Arbeitsstunden, ausgerüstet mit schwerem Gerät, oft unter schwierigsten Einsatzbedingungen. Das ist der Tagesablauf für viele Feuerwehrmänner. Zur Erleichterung dieses Alltags sorgt Rosenbauer für ein minimales Beingewicht und trägt so zum Gelingen eines dauerhaften, mühelosen Einsatzes bei. Für jeden hat Rosenbauer den richtigen Schuh, denn die Ausführungen der derzeitigen TWISTER-, TWISTER-cross- und TORNADO-Stiefelserie erlauben eine unmittelbare Adaption an die individuellen Fußformen.

Alle Stiefelmodelle haben auch das 2-Breiten-System für Riemen mit hohem Spann (Breite 10 und Breite 12). Zusätzlich zu Komfort und Sicherheit spielen auch das Schuhdesign eine große Rolle. Deshalb ist es wichtig, dass die Schuhe so konstruiert sind. Das Rosenbauer Stiefelprogramm steht für einen besonders dynamischen und sportlichen Auftritt. Die silbernen Reflektorstreifen und die rote Flexzone setzt farbliche Akzente, Rosenbauer-Logo-Elemente schaffen zudem einen Erkennungseffekt.

Der Schuh ist mit einem Schutz am Knöchel versehen. Die Stiefelette ist im Bereich des Knöchels innen und außen versteift. Die Knöchelschoner sind nach der Sicherheitsschuhrichtlinie EN 20345 getestet worden und bieten einen erhöhten Komfort, insbesondere beim Klettern, Kniebeugen und Autofahren. Diese sind so auf dem Kofferraum platziert, dass sie auch in Verbindung mit einer Sicherheitshose noch ersichtlich sind.

Zugleich wird durch die Membran das Wassereindringen unterdrückt. Praktische Eignung endet nicht mit dem Gebrauch, sondern erstreckt sich auf die Wartung und Instandhaltung mit der Rosenbauer Stiefelserie. Die Notfallstiefel sind mit den entsprechenden Hilfsmitteln und unter Berücksichtigung einiger Hinweise für längere Zeit funktionsfähig. Bürsten Sie zuerst den Dreck mit einer sanften Pinsel und lauwarmem Nass ab.

Danach den Schuh mit einem passenden Produkt behandeln, damit das Glattleder nicht spröde wird. Bei farbigen Einsätzen ist es am besten, eine farbneutrale Crème oder ein farbloses Gleitgel zu benutzen. Regelmäßige Imprägnierung bedeutet, dass das abgeperlte Material vom Schuh abgelöst und der Schuh gegen Verschmutzung gesichert wird.

Die Rosenbauer-Schuhe sind in den Grössen 36 bis 52 (EU-Norm) erhältlich. In der Regel werden die Schuhe in der Breite 10 ausgeliefert (Sonderbreiten auf Anfrage).

Mehr zum Thema