Warme Einlegesohlen

Wärme Einlegesohlen

Einlagen für den Winter: warme Füße dank Thermosohle & Co. Kinder laufen warm und weich auf Wollfilzeinlagen. Sohlenläufer Einlegesohle Sohlenläufer Sohlenläufer Herren. Mit einer Filzschablone können warme Einlagen für Winterschuhe oder Winterstiefel zugeschnitten werden. Es gibt viele warme Einlagen auf Lager.

Warm Einlegesohlen für den Wintersohlen. MerinoGREY Superfüße im Versuch

Hier ist der Winterschlaf und mit ihm die kalte Sohle. Eine wirksame Maßnahme dagegen sind Einlegesohlen mit einer starken Schicht von Merino. Einfach Superfeet merinoGREY. Im vergangenen Jahr waren die Superfeet merinoWHITE bereits im Gebrauch und was dort gesagt wurde, trifft auch hier zu: Das sind die beiden ausschlaggebenden Gründe für warme Füsse.

Füsse schweißen immer und gerade diese Feuchte muss neutralisiert werden. MerinoGRAU, was ist anders? Der merinoGRAU ist nach wie vor dreigeteilt: Dickwandige, warme Lage aus 90% Merino-Wolle, eine 3mm starke, stabile Lage aus komprimiertem Schaum (Polyethylen), auch diese Hülle hebt merinoGrau von merinoWHITE ab.

Es folgen die beiden Längsbögen drinnen und draußen, die den Fuss lenken und festigen, ohne die eigene Dynamik zu beeinträchtigen. Beim merinoGREY ist diese Muschel jedoch viel aussagekräftiger. Bei den Superfeet Green und Blue haben Sie wie bei anderen Intarsien die Auswahl zwischen verschieden starken Schalen. MerinoGREY, gibt es etwas Neuartiges zu vermelden?

Während der (Test-)Zeit gab es unterschiedliche Möglichkeiten, die Wärmedämmung der Superfeet-Einlagen von den anderen Bauteilen am Fuss (Socken, Schuhe) zu trennen. Kalte, wenig bewegte und nicht gefütterte Füsse sind in der Regel eine Garantie für kalte Füsse. 50% Baumwoll- und 50% Coolmax-Baumwolle sind so gut wie die ungeeignetsten für warme Füsse.

Diese Strümpfe waren aber im Verlauf des Testerjahres zu Lieblingen geworden, so dass man sie bei tieferen Außentemperaturen anziehen konnte. Gerade bei den Superfeets merinoGREY konnten die Füsse ausreichend erwärmt werden, dieses bekannte Eisklumpengefühl gab es da nicht. Bei der Gegenprobe mit verschiedenen Strümpfen auf der rechten und linken Seite (ein Fuss wurde von den Strümpfen mit Merino-Wolle übersehen) gab es bereits Differenzen.

Die doppelte Schutzkappe war wesentlich wärmer. Das Bemerkenswerte ist jedoch, dass die Verbindung von Merino-Wolle mit komprimiertem Schaumstoff so effektiv ist. Der merinoGRAU gibt dem Fuss viel mehr Raum. Was ist es, den ganzen Tag in so gut geschützten, heißen Zimmern zu verbringen? Mit einer vernünftigen Auswahl an Schuhen (Leder statt Plastik, kein wasserfestes Futter) waren die Füsse auch bei diesen wärmenden Einlagen immer bequem angelassen.

So lautet das abschließende Resümee eines Jahres mit Superfeet-Einlagen aus Merinowolle: Sie haben nur am Fuss Vorzüge. Warmes, trockenes Schuhwerk ist die Folge.

Mehr zum Thema