Wie Putze ich Wildlederschuhe

So reinigen Sie Wildlederschuhe

Es ist auch sehr wichtig, dass Sie die Wildlederschuhe nach dem Waschen mit einer weichen Bürste aufrauen. Ihre Wildlederschuhe sind durch Wind und Wetter total verschmutzt? Die Verfärbung geht bei der "einfachen" Reinigung nicht aus? Vieles hat sich verändert, seit Elvis gesungen hat: "Du kannst alles, aber lass meine blauen Wildlederschuhe in Ruhe". Mit einem Wildlederschuh sieht die Pflege etwas anders aus.

Veloursleder-Schuhe putzen - sanft mit diesen Tips

Wunderschöne Wildlederschuhe sind schön anzuschauen, aber auch durch das verwendete Holz sehr einfühlsam. Das wirft die Fragen auf: Was ist die beste und einfachste Art, Wildlederschuhe zu reinigen? Für den Bereich Schuh gilt natürlich wie immer das Gleiche wie für alles andere: Viele Verschmutzungen können von Anfang an vermieden werden, indem man die Füße so sanft wie möglich behandelt und für die geplante Feld-, Wald- und Wiesenwanderung lieber robuste Materialien verwendet.

Dennoch wird es nicht immer möglich sein, alle Verschmutzungsquellen zu vermeiden, insbesondere bei den Kleinen, die für den schonenden Umgang mit dem Schuh in der Regel noch nicht zur Verfügung stehen und deshalb noch öfter für den Kinderschuh gereinigt werden müssen. Nach ein paar Stündchen auf dem Spielfeld sind die Füße schon voller Mud.

Es sollte jedoch nur Destillat und kein Trinkwasser benutzt werden, da das normale Trinkwasser einen großen Kalkgehalt hat, so dass sich unschöne weisse Ränder am Fuß ausbilden. Sie können die Schuhe mit Polstern oder Teppich-Spray reinigen. In der Regel sehen Sie schon bei der Anwendung eine Verbesserung.

Sie können eine marktübliche Stahlbürste benutzen, aber sie eignet sich auch sehr gut, wenn Sie mit feinem Schleifpapier arbeiten und so den Gleitschuh sorgfältig bearbeiten. Das Schleifpapier kann auch zur Behandlung der teilweise glänzenden Bereiche von Veloursleder-Schuhen verwendet werden. Übrigens ist das kein Dreck, sondern ein kleiner Defekt im Glattleder, der z.B. dadurch verursacht werden kann, dass die Füße oft unbewusst aneinander gerieben werden.

Nach dem Aufrauhen des Schuhs sehen wir wieder wie früher aus. Ein weiterer Tipp: Ein hohes Verschmutzungsrisiko für Wildlederschuhe ist überraschend nicht im Freien, sondern zu Haus. Das ist der unvermeidliche Haushaltsstaub! Wenn Sie Ihre Wildlederschuhe den ganzen Winter über in einer Kurve offen lassen, haben Sie im kommenden Jahr ganz alleine verschiedenfarbige Sohlen.

Also, wenn Sie Ihre Wildlederschuhe lange Zeit nicht tragen, sollten sie an einem staubdichten Ort gelagert werden. Nach Abschluss der Reinigungsarbeiten sollten die Füße noch imprägniert werden. Zu jedem gekauften Shoe wird Ihnen in der Regel ein passendes Sprühgerät geboten, aber bei Veloursleder-Schuhen sollten Sie dies einmal tun: Es ist es wert.

Insbesondere Wildlederschuhe können feuchtigkeitsbeständiger gemacht werden. Saubere Wildlederschuhe - sanft mit diesen Tipps:

Mehr zum Thema