Italienische Schuhe Marken Liste

Liste der italienischen Schuhmarken

Auch aus Italien kommen Marken wie: Die italienischen Markenschuhe verbinden ein einzigartiges Design mit einer hochwertigen Verarbeitung von feinstem, weichem Leder. Umfangreiches und aktuelles Sortiment vieler Marken. In der großen Auswahl an Schuhen finden Sie Top-Marken wie...

. (z.B. Doc Martens, Springstiefel, Birkenstock-Schuhe oder Markenschuhe).

Schuhe aus Italien - Schuhe Made in Italy

Schuhe aus Italien steht für traditionelles Handwerk, aussergewöhnliches Aussehen, höchste Qualität und höchsten Komfort. Der Einsatz hochwertiger Werkstoffe ist für die anspruchsvolle italienische Bevölkerung eine selbstverständliche Sache. Die Schuhmacher verarbeiten gekonnt das feinste Rindsleder zu einem Meisterwerk und in jedem Pärchen ist die große Detailverliebtheit ersichtlich. Egal ob Klassiker, Eleganz oder Extravaganz, ein italienisches rahmengenähtes Herrenschuhpaar oder handgemachte Schuhe verströmen immer eine edle Ausstrahlung.

Über die Haelfte aller Schuhe kommt aus Billiglohnlaendern in den Fernen Osten. Schlechtes Entgelt, erschreckende Bedingungen, der Gebrauch von Kunststoff anstelle von Glattleder, die Anwendung von Klebstoffen anstelle von Nähte reduziert die Herstellungspreise auf wenige Euros pro Doppel. Die italienischen Schuhe entsprechen den strengsten Qualitätsstandards und können seit Jahren loyale und trendige Mitstreiter sein.

Broque heißt ein Schuhe mit Lochverzierungen, ein Captoe hat eine Quernaht über der Zehenkappe und ein Uni verzichtet auf Zierde. Die italienische Schuhindustrie setzt Akzente für die ganze Weltöffentlichkeit. Schuhedesigner auf der ganzen Welt lassen sich von den Italienern inspirieren. Bei den Frauen ist die Palette der Schuhmodelle nahezu unbewältig.

Die Schuhe mit erhöhtem Obermaterial umfassen Knöchelstiefel, Stiefelette und Schuhe in unterschiedlichen Größen. Unabhängig davon, welches Model, italienische Schuhe sind immer von einer einzigartigen Eleganz und Ästhetik geprägt und erhöhen Ihren Auftritt auf ein anderes Level. Warum sonst wäre Mailand so ein Hot Spot für Fashion und Schuhe?

Seine Erfolgsstory begann Salvatore Ferragamo als Schuster. Der Schuhhersteller Sergio Rossi ist auch eines der traditionsreichsten Häuser Italiens. Zahlreiche italienische Marken können im weltweiten Luxus-Segment erfolgreich sein - Baldinini, Casadei, Gucci, Pollini Prada und Miu Miu eröffnen ihren wohlhabenden Kunden ein reichhaltiges Angebot im gehobenen Schuhparadies. Unter den berühmtesten Marken sind unter anderem die Marken Hermenegildo Zegna, Tod's, Santoni, Valentino, Fendi, Brioni, A.

Testoni, Moreschi, Atioli, Italien, Carlos Santos, Brunate, Kiton, Fabi, Roberto Martegani, Silvano Lattanzi, Fratelli Rossetti, Gravati, Manas, Bettanin & Venturi, Fratelli Borgioli, Alberto Fermani, Stefano Branchini, Campanile, Janet & Janet und Patrizia Pepe. Sie finden alle Marken in unserem Artikel'Alle Marken von Anfang bis Ende'. Auch einige der oben genannten Schuhhersteller führen Exklusivschuhe nach Mass.

Aber oft sind es die sehr kleinen Italiener, die die letzten genau machen und hervorragende Männerschuhe nach Mass und von hand zubereiten. Saskia Wittmer, die in Florenz lebt, gilt als die gefragteste Schusterin der Welt und stellt Schuhe nach Mass von Menschenhand her. Bis zu zehn Tage soll es dauern, ein Maßschuhpaar herzustellen.

Auch Roberto Ugolini hat in Florenz ein eigenes Studio. Einen weiteren Insider-Tipp bietet die Schuhfabrik Segalin. In der dritten Auflage werden hier in Mestre bei Venedig Maßschuhe hergestellt und der Vater des Unternehmensgründers durfte bereits Schuhe an Johannes Paul II. übergeben.

Mehr zum Thema