Smart Casual Outfit Damen

Pfiffiges Freizeit-Outfit Damen

Der Dresscode Wedding Smart Casual Der Dresscode "Smart Casual" macht Spaß für alle, die Mode lieben. Dasselbe gilt für Männer und Frauen: Smart Casual braucht nach Ansicht des Experten gut kombinierte, harmonische Outfits. Das Synonym: Dresscode Smart Casual, ist etwas strenger als Casual.

Wofür steht Smart Casual?

Die Bezeichnung hört sich verführerisch schlicht an, aber kaum eine andere Kleiderordnung braucht so viel Geschick. Bei der Kreation eines Smart Casual Outfit geht es um die optimale Kombination aus authentischer, sportlicher Optik und klassizistischer Ausstrahlung. Wofür steht Smart Casual? Die Kleiderordnung Smart Casual ist ein anspruchsvoller Freizeitstil.

Es ist zwischen dem etwas weniger strikten Business Casual und Business Dress Code aufzustellen. Der Herr hat hier Hemden und Jacken an, kann aber auf eine Fliege ganz gut verzichten. Oder? Für die Damen kann die Hemdenbluse unter dem Jackett durch ein eleganteres Trikot ausgetauscht werden. Ab wann ist diese Kleiderordnung gültig? Smart-Casual wird für informelle Meetings und Rahmenprogramme eingesetzt.

Besonderes Augenmerk auf hohe Verarbeitungsqualität und gute Passform - das ist ausschlaggebend für den Erfolg des Smart Casual Looks. Mit dem Smart Casual Look ist die Jacke kein Muss. Der gedämpfte blaze in Verbindung mit einem Seidenhemd, gut geschnittene Hosen und Pieptoes sind ein ideales lässiges Outfit für Frauen.

Der Herr kann bei der Kleiderordnung einen Anzug und ein Shirt mitnehmen. Mit dem Smart Casual Look können Sie auch eine Jacke zu einer gut geschnittenen, qualitativ hochstehenden Textilhose verbinden. Besonders an kühleren Tagen können Sie einen Kaschmirpulli über Ihrem Shirt anbringen. Brauner Halbschuh eignet sich zum Beispiel auch für ein sportlich-elegantes Outfit am Tag.

Die häufigsten Kleidungsvorschriften für Hochzeitsfeiern sind diese fünf:

Das Hochzeitsjahr beginnt so schleppend und damit auch die Suche nach dem passenden Outfit als Hochzeits-Gast. Inzwischen ist es üblich, die Kleiderordnung auf der Einladung anzugeben. Wenn es keinen Anhaltspunkt gibt und Sie sich nicht sicher sind: Fragen Sie das Ehepaar und zeigen Sie ihm, dass Sie besorgt sind.

Wenn Sie zu einer zivilen Trauung geladen sind, gibt es keine allgemeinen Vorschriften. Das Modell hat ein schickes, lässiges Outfit. Mit dieser Kleiderordnung können weder Männer noch Frauen viel ausrichten. Die Devise lautet: Beiläufig und zwanglos, aber nie leichtsinnig! Männer haben ein gutes Shirt und eine Jacke mit passenden Hosen.

Das weiche Material und die freundlichen Farbtöne sind eine gute Art, ein Smart Casual Kleid zur Braut zu bringen! Sie können auch andere frühlingshaftere und frischere Farbtöne mitbringen. Ein Mix aus Extravaganz und Laissez-faire: Wenn der Dress-Code "Cocktail" ist, sollten Sie für diesen Anlaß auf jeden fall edel wirken, aber nicht zu sehr.

Die Devise lautet: Atemberaubend statt provokant! Ob mit Schlips, geschliffenen Leder-Schuhen oder Oxford-Schnürsenkeln, Sie können Ihr Outfit cocktailfertig machen. Beim Cocktail haben Sie das große Vergnügen, zwei Variationen zu tragen: entweder das Cocktail-Kleid oder einen eleganten Overknee. Die Kleiderordnung "Black Tie" ist durchaus edel, noch formaler ist nur die Kleiderordnung "White Tie".

Die Kleiderordnung "Black Tie" bezieht sich auf die Farben der Schleife, die auf jeden Fall schwarz sein sollte. Wenn Sie zu einer Trauung mit dem Kleidungscode "Black Tie" geladen sind, dann nutzen Sie die Gelegenheit, sich richtig zu verkleiden. Schwarze Krawatte heißt für die Männer Anzugpflicht. Sie können auch eine Smoking-Weste mitnehmen.

Sie sollten als Dame ein geschmackvoll-schönes, bodengleiches Abend-Kleid aus fließendem und elegantem Stoff anziehen. Die schulterfreien Gewänder sind ebenfalls dem Dress-Code entsprechend, aber nehmen Sie für den amtlichen Teil eine Weste oder einen Stola/Schal mit. Auch ein Muss: Geschlossener Pullover mit maximal 6 cm hohem Absätzen, Mit diesen großartigen Optiken kann die kommende Trauung (egal welche Kleiderordnung) bald kommen!

Mehr zum Thema