Hl Jakob Namenstag

Jakobs Namenstag

Es gibt keinen Tag extra für Jakob. Auf dem Jakobsweg und in Santiago de Compostela wird das Heilige Jahr gefeiert, wenn der Jakobustag auf einen Sonntag fällt. Name Tag: Philip und Jacob, Viola, Alexander. Die Namenstage mit dem Namen Jakob im Kalender, die jährliche "Geburtstagsfeier" zum Namenstag des heiligen Jakobus im Sommer.

jacobus of olders / Heiligen / Heiligen des Tags / Home

Lebenslauf: James, der Nachkomme des Fischers Zebedäus und seiner Ehefrau Salome, war einer der ersten vier Jünger, die zusammen mit seinem Mitbruder Johannes ernannt wurden. Jakobus, der in den Aposteln von dem Meisterbruder Jakobus dem Jüngeren unterscheidet, war einer der Jünger mit Johannes und Peter, die Jesus zu besonderen Ereignissen wie der Erweckung der Jaïrustochter, der Verwandlung auf dem Taborberg oder dem Gebet auf dem Ölberg mitbrachte.

Nach der Tradition predigte James das Johannesevangelium in Samaria und Jerusalem. Anbetung: Um das Jahr 70 sollen Jakobus' Überreste auf den Berg gekommen sein, wo das Kloster St. Katharina erbaut wurde. Laut einer spanischer Lesung wären die Überreste vor dem Angriff des Islams nach Spanien gekommen, wenn James dort nicht bekehrt oder sein Körper nicht auf einem steuerfreien Schiff in Galizien deponiert worden wäre.

Die Grabstätte des Apostels wurde vergessen, bis Jakobus selbst sie einem Eremiten auf dem "Sternenfeld" (Compostela) enthüllte. Vor allem die asturische Königsfamilie förderte den Kulturkult, nachdem Jakobus bereits 844 als "Maurentöter" (Matamoros) in eine Schlägerei eingriff und zum Sieger wurde. Der Pilgerweg nach Santiago war im Hochmittelalter beliebter als der nach Rom oder Jerusalem und lockt heute wieder zahlreiche Wallfahrer und Ausflügler an.

An der Strecke wurden mehrere tausend Jakobuskirchen errichtet, von denen einige, vor allem in Süddeutschland, nichts mit der Pilgerfahrt zu tun haben, sondern mit dem heiligen Jakobus als Schutzpatron der Hohenstaufener Herrscherfamilie. Früher war der Jakobstag ein Tag des Marktes, der bis heute in Augsburg oder München als das Jakobidult beibehalten wurde. Als erste reife Früchte des Jahrgangs wurden die Jakobi-Apfel zum Segen in die Gemeinde mitgebracht.

Von James und Santiago de Compostela

St. Jakobus Gemeinschaft Sachsen-Anhalt e.V. Jede Wallfahrt hat ein bestimmtes Anliegen. Es hat eine eindeutige Richtung: den Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Und wer war Saint James? In der biblischen Überlieferung heißt es: Zusammen mit dem Bruderpaar Andreas und Simon wurden die Brüder Jakobus und Johannes, die Kinder des Zebedäus, als Nachfolger und Gefährten Jesu auserwählt.

Jakobus und Johannes wurden als besondere Merkmale die "Söhne des Donners" genannt, Simon der Spitzname Peter. Das Evangelium berichtet von Jakobus und Johannes, dass sie - meistens mit Simon Peter - bei bedeutenden Gelegenheiten dabei waren: bei der Erneuerung der Jairustochter (Mk 5,37), bei der Verwandlung Jesu auf dem Berge Tabor (Mk 9,2), wo sie die Gegenwart Jesu erlebten und bei Jesu Gartenbesuch in Getsemani und bei der Inhaftierung Jesu (Mk 14,22).

Dies bezieht sich bereits auf das frühe Martyrium des Jakobus, der etwa 43/44 als erster der 12 Schüler mit dem Säbel unter Herodes exekutiert wurde. In der Legende wird von Jakobus berichtet: von seiner Sendung in Spanien und seiner Heimkehr nach Rom, von der Tatsache, dass eines Tage sein Körper gefunden wurde und der Heiligtum in Santiago de Compostela entstand, zu dem die Menschen gepilgert sind.

Bald war Santiago nach Jerusalem und Rom das dritte bedeutende Wallfahrtszentrum des Christentums. In der Legende wird von vielen Wundern berichtet. Auf jeden Fall war Jakobus ein bedeutender Schutzheiliger der Spanier, der dazu beitrug, das christliche Glauben gegen den islamischen Glauben zu verteidigen und zu konsolidieren. Das Fest findet am Freitag, dem 24. Juni statt, und wann immer es auf einen Tag fallen sollte, wird in Santiago de Compostela ein Allerheiligstes Compostela-Jahr ausgelobt.

Mehr zum Thema