Spanische Bekleidungsmarken

Bekleidungsmarken Spanien

In allen Ländern der Welt erobern die spanischen Bekleidungsmarken die Hauptstraße. Spanien, Katalonien - Management, Isaac Andic. In den Niederlanden, Luxemburg, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien und Ungarn. Bekleidung und Accessoires aus Spanien für Damen und Herren. Viele Modefans und Models denken sicher, was rein spanische Marken für stilvolle Kleidung und Accessoires verwenden.

Neben Mango und Zara 10 große spanische Modeunternehmen

Kaufen Sie Spanisch! Seit der Auseinandersetzung um Ihre Königliche Hoheit Kate und ob sie einen günstigen Zara Blazer anziehen soll, ist die große spanische Mode-Marke, die zur Inditex-Gruppe zählt und im vergangenen Jahr einen Jahresumsatz von fast neun Mill. Amancio Ortega ist der siebt reichste Mann der Erde und konnte den Absatz trotz der Krise in Spanien um 14% erhöhen.

Mango Gründer Isac Andic, Inhaber einer weiteren global tätigen Textilmarke in Spanien, ist mit 6,1 Mrd. USD nur marginal unterlegen und damit der zweit reichste spanische Unternehmer. Heute geht es nicht um Mango und Zara, sondern um die vielen kleinen Modemarken, die außerhalb Spaniens vielleicht nicht so bekannt sind, aber bei Urlaubsangeboten berücksichtigt werden sollten.

Aber Agatha Ruiz de la Prada ist bereits außerhalb der spanischen Insel bekannt. Mit 140 Geschäften rund um den Erdball und Präsenz auf allen großen Mode-Messen der Erde zählt sie zu den renommiertesten spanischen Designerinnen. Du hast vielleicht auch von ihm gehort. Sein Erfolg kam 1988 auf der Modewoche in Madrid.

Im Jahr 1994 wurde "bdba" mit neun eigenen Geschäften in Spanien eröffnet. Vor allem die neue Kollektionen (siehe Beispiel auf dem Bild links) inspiriert mit ihrer eigenen Deutung von Modetrends mit dieser typischen spanisch anmutenden Mixtur aus Weiblichkeit und Sexualität, bedeutet: Hin und wieder werden Schnickschnack und Versammlungen miteinbezogen.

Mittlerweile sind 110 eigene Geschäfte in Spanien, Portugal, Frankreich, Mexiko, Costa Rica, Kolumbien, Ägypten, Saudi Arabien, Kuwait, Dubai, Malaysia und Singapur vertreten. Eine meiner Lieblinge ist seine Tasche aus Leder. Der gebürtige Barcelonese ist seit 1988 wie Engel Schlüpfer auf dem tschechischen Parkett. Nach eigenen Angaben gestaltet er vor allem für die eigenständige, risikofreudige und sinnlich denkende Dame, die ungeachtet der Verblendung von Jugendlichkeit auf der Suche nach Schönheit ist.

Er präsentiert jedes Jahr eine vollständige Sammlung, von der Sie jedes einzelne Kleidungsstück in Ihrem Schrank haben möchten (siehe oben)! Sieben) Die Gesellschaft "hoss" kommt aus Madrid. Die Jahre nach Francos Tode, den so genannte Jahren der Fortbewegung, war Madrid der Ausgangspunkt und Begegnungsort für alle Gestalten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis von Frauen ist gut, ebenso wie das Angebot an origineller Bekleidung, Schuhe und Zubehöre.

Aber auch der katalanische Künstler lässt sich gern unmittelbar von seinem Geburtsort Barcelona mitreißen. Eine andere Firma, in Barcelona gegründet. Jung, weiblich, mal spielerisch, mal wild, wie wir uns den jungen Spanier vorstelle. Ihre Kollektion wird in jeder Jahreszeit auf der Modewoche von Madrid, also bei uns in Madrid, gut angenommen. Auf dem Bild auf der linken Seite das derzeit umsatzstärkste Exemplar des Sommer, erhältlich im Online-Shop für 82 EUR.

Mehr zum Thema